Der kleinere zweite Streich

Anidées lässt Micro-ATX-Tower AI-4B folgen

Im Herbst 2011 wagte sich mit Anidées ein neuer Hersteller auf den hart umkämpften Markt der PC-Gehäuse. Mit dem ATX-Tower AI-6B gelang der Einstand, trotz einiger Kritikpunkte. Jetzt bringt Anidées ein zweites Gehäuse auf den Markt, das äußerlich als kleiner Zwilling des Erstlingswerks daherkommt.

Mit geringeren Abmessungen und einem angepassten Innenaufbau unterstützt das AI-4B keine ATX-Mainboards, stattdessen können Micro-ATX- und Mini-ITX-Platinen verbaut werden. Hinter der Fronttür verbergen sich zwei extern ausgeführte 5,25-Zoll-Schächte, darunter sind Lochgitter und ein Staubfilter für die beiden mitgelieferten Frontlüfter platziert. Im geschlossenen Deckel sind neben den Bedienknöpfen und der integrierten Lüftersteuerung die I/O-Ports zu finden, welche unter anderem zweimal USB 3.0 bieten. Grundlegend besteht das gut sechs Kilogramm schwere Gehäuse aus Stahl, lediglich Front und Deckel sind mit gebürstetem Aluminium versehen.

Um Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 31,8 cm unterzubringen, muss der vertikale Träger für 2,5- und 3,5-Zoll-Laufwerke ausgebaut werden. Laut Hersteller finden andernfalls bis zu vier HDDs oder SSDs Platz.

Das Micro-ATX-Gehäuse kann ab sofort exklusiv bei Caseking.de zum Preis von 79,90 Euro vorbestellt werden und soll laut Händler ab dem 16. August lieferbar sein.

Anidées AI-4B
Mainboard-Formate Micro-ATX, Mini-ITX
Dimensionen (H) 429 × (B) 186 × (T) 420 mm
Material Stahl, Aluminium
Farbe Schwarz
Gewicht 6,06 kg
Einschübe 5,25" (extern) 2
3,5" (extern)
3,5"/2,5" (intern) 4
Erweiterungsslots 5
Lüfter Front 2 × 120/92/80 mm (2 × 120 mm inkl.)
Heck 1 × 120/92/80 mm (1 × 120 mm inkl.)
I/O-Ports 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio
Kompatibilität Höhe CPU-Kühler Abstand Mainboard-Tray -> Seitenwand: 175 mm
Länge Grafikkarten 318 mm
Netzteilformat ATX
Anzeige