X99 in Micro-ATX : Kompakte High-End-Platinen von ASRock und EVGA

, 47 Kommentare
X99 in Micro-ATX: Kompakte High-End-Platinen von ASRock und EVGA

Die Sperrfrist für detaillierte Informationen rund um Intels in zwei Wochen erscheinende „Haswell-E“-Plattform hindert die Mainboard-Hersteller nicht, bereits jetzt für passende Hauptplatinen zu werben. Zu den gestern behandelten Modellen von ASRock, Gigabyte und MSI gesellen sich nun zwei weitere hinzu.

Auf Facebook veröffentlichte ASRock Bilder der ersten Micro-ATX-Version in Form des X99M Killer. Aufgrund des kompakteren Formats verfügt das Mainboard nur über vier DDR4-DIMM-Slots, während die (E)ATX-Varianten deren acht besitzen. Weiterhin sind drei PCIe-x16-Slots und acht SATA-Ports zu erkennen.

ASRock X99M Killer
ASRock X99M Killer
ASRock X99M Killer
ASRock X99M Killer

Der M.2-Steckplatz an üblicher Position zwischen dem ersten und zweiten Grafikkartensteckplatz trägt die Aufschrift „Ultra M.2“, womit in der Regel eine Anbindung mit vier PCI-Express-3.0-Leitungen beworben wird, die eine Bruttodatenrate von rund 32 Gbit/s ermöglichen. Die Zahl der SSDs, die von der höheren Bandbreite profitieren, lässt sich allerdings noch an einer Hand abzählen. Ferner gehören eine Audio-Lösung mit dedizierten Kondensatoren und zwei Gigabit-Ethernet-Lösungen (Killer E2200 und Intel) zur Ausstattung.

ASRock X99 WS
ASRock X99 WS
ASRock X99 WS
ASRock X99 WS

Während das X99M Killer auf Enthusiasten und Spieler abzielt, richtet sich das X99 WS an Nutzer einer Workstation. Im E-ATX-Format bietet es nicht nur acht DDR4-Steckplätze, sondern auch gleich sechs PCIe-x16-Slots. Auch hier befindet sich unterhalb des ersten ein „Ultra“-M.2-Einschub. Zehn SATA-Ports, die gleiche Audio-Lösung namens „Purity Sound 2“ sowie zwei Intel-Gigabit-Ethernet-Anschlüsse sind auszumachen.

Nähere Details sowie Informationen zu Preis und Verfügbarkeit werden vom Hersteller nicht verraten. Da die Vorstellung von „Haswell-E“ am 29. August 2014 erfolgen wird, ist mit einer baldigen Markteinführung zu rechnen.

Update 19:24 Uhr  Forum »

Auch EVGA bereitet eine Micro-ATX-Platine mit X99-Chipsatz vor. Cowcatland zeigt Bilder des EVGA X99 Micro sowie der ATX-Varianten X99 Classified und X99 FTW.

EVGA X99 Micro
EVGA X99 Micro (Bild: cowcotland.com)
EVGA X99 Classified
EVGA X99 Classified (Bild: cowcotland.com)
EVGA X99 FTW
EVGA X99 FTW (Bild: cowcotland.com)

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser ilovecb für den Hinweis zum Update!

47 Kommentare
Themen:
  • Michael Günsch E-Mail
    … zeichnet auf ComputerBase für das Ressort Massenspeicher rund um SSDs und HDDs verantwortlich.