PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Gafik für mein Notebook?



n0b0di
13.02.2012, 16:41
Hallo liebe Computer User, ich habe einen inzwischen etwas in die Jahre gekommenen Laptop Marke Fujitsu-Siemens 2x 1,83GHz Centrino Dual, 2 GB RAM, 500 SATA, Grafik: Ati Mobility Radeon HD 2400 mit 256 RAM (Dedizierter Speicher,es holt sich noch etliche RAM aus dem System aber das verstehe ich als nicht Fachman nicht ganz so gut).Realtek High Def Sound. Meine Frage, ich möchte mehr RAM einbauen aber wieviel ist genug sollten 3 GB nicht reichen?Und die eigentliche Frage kann ich eine andere Grafikkarte einbauen lassen und wieviel in ca. kostet eine Graka für ein Laptop? Ich bin dankbar für alle Antworten!:)

TeufelsGeneral
13.02.2012, 16:47
Nun erstens macht das keinen Sinn bei der Leistung deines Notbooks und zweites ist diese fest auf dem Chipsatz verankert, weshalb man diese nie tauschen kann.

robafella
13.02.2012, 16:48
Gibt auch Notebooks die MXM-Module haben und dadurch die Grafikkarte wechselbar wird, dazu müsste man aber den genauen Notebook-Typen kennen um nachzuschauen, ist preislich dann aber nicht ohne.

Bezüglich des RAM müsste man gucken ob dort ein oder 2 Module verbaut werden können und vor allem ob es jetzt 1 oder 2 Module sind. Dann kann man schauen was Sinn macht. Groß mehr als 3GB lohnt sich bei dem alten Modell eher nur bei bestimmten Anwendungen.

Dr. MaRV
13.02.2012, 16:49
Die Menge an Arbeitsspeicher ist Geräteabhängig, ich würde wenn möglich 4GB einbauen. Das mit dem Speicher für die Grafikkarte ist normal, das kann man im BIOS einstellen, entweder dynamisch oder feste Werte. Eine Grafikkarte kann man in einigen Notebooks auch wechseln, aber auch das ist Geräteabhängig. Die genaue Modellbezeichnung wäre hierbei hilfreich. Prinzipiell würde ich aber zu einen neuen Gerät raten, für 500€ gibt es schon Geräte die deutlich mehr Leistung bieten als dein Gerät. Aufrüsten lohnt sich nur bedingt, wenn es dir nicht mehr ausreicht.

n0b0di
13.02.2012, 16:51
Hmm... ich hätte wohl eher ein Desktop kaufen sollen man kann eben nicht alles haben, so ein mist bringt mehr RAM den auch keinen Leistungsgewinn?Aber Danke für deine Antwort das hab ich mir auch schon iwie gedacht das es eher nicht möglich ist mit der Graka!:)

nebukadnezar.ll
13.02.2012, 16:52
Lohnt nicht. Inklusive Einbau, Zeitberechnung vom Fachmann und Hardware: Lass die Finger davon. Unter 200 Eur kommst Du nicht davon. Eine Grafikkarte sparat für den Laptop zu kaufen und selber einbauen: Lass die Finger davon. Habe schon oft gelesen, dass das schief ging, wenn die Probanden je eine dedizierte Grafikkarte kaufen konnten. Das Problem kann z. B. sein, dass die Grafikkarte nicht auf den Laptop ausgelegt ist: Stichwort Hitze und Stromverbrauch. Das Geld würde ich lieben in einen neuen Laptop stecken. Die Mühe und den Aufwand ist das nicht wert.
Anders jedoch beim RAM. Hier kannst Du zwar 4 GB einbauen, kostet dich für DDR 2 ungefähr 80-100 EUR, und es werden nur 3 GB erkannt. Also auch unnütz.

Fazit: Steck das Geld in Dein nächstest Laptop. In den alten würde ich nichts verschwenden.

Sorry, dass ich Dir keine angenehmere Nachricht schicke.

n0b0di
13.02.2012, 16:57
Danke nochmals ich sehe schon der Preis wäre zu hoch für mich da kaufe ich doch lieber ein Neues Desktop und den Lapi kann ich ja immer noch nutzen zum Surfen zum beispiel als Spiele Zocker habe ich damals angenommen die Leistung sei ausreichend, bis jetzt war es das ja, doch es wird bei jedem neuem Spiel enger mit den Frameraten.Und wegen ein Game lohnt sich das nicht ,wäre es ein Desktop könnte ich es selbst einbauen,schade eigentlich um das viele Geld.Danke!:)

soares
13.02.2012, 17:00
Selbst wenn auf 4GB aufgerüstet werden würde, ist nicht gesagt, dass auch der komplette Speicher genutzt werden kann. Manchmal limitiert der Chipsatz. Auch muss das Betriebssystem mitspielen. Ev. muss man hier PAE aktivieren.

Welche Anwendungen werden denn verwendet, wo es mit dem Speicher hakt? Wenn Einbau und Konfiguration nicht selbst bewerkstelligt werden, lohnt sich eine Aufrüstung wohl nicht.

n0b0di
13.02.2012, 17:02
Danke Nebukadnezar II deine Antwort war sehr hilfreich ich werde wie du geraten hast in ein neues System investieren.Vielen Dank nochmals!:)

nebukadnezar.ll
13.02.2012, 17:13
Kein Problem. Vor der Überlegung stand ich vorher auch. Habe mich dann entschlossen, alles so zu lassen wie es ist und habe mir den Rechner in der Singatur gekauft. Da kann ich dann problemlos die Grafikkarte umtauschen. Den Laptop nutze ich dann solange also Surfbrett, bis er kaputtgeht. Dann schmeiß ich den weg und hol mir einen Ultrabook. Vielleicht wäre ein iPad was für Dich, wenn Du mobil spielen willst. Ist ne Überlegung wert.