1. #1
    Redakteur
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.430

    Post Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    Der angeschlagene Hersteller Elpida steht Medienberichten aus Asien zufolge kurz vor einer Übernahme durch Micron. Letztgenannter soll sich das Recht auf das erste Gebot gesichert haben, dass mit 200 Milliarden Yen (umgerechnet rund 2,5 Mrd. US-Dollar) alles andere als klein ausfällt.

    Zur News: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2010
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    475

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    Kleiner Rechtschreibfehler im Header:
    Zweitgrößer Speicherhersteller entsteht
    müssta ja "Zweitgrößter Speicherhersteller entsteht" heißen
    Geändert von mojzika1 (07.05.2012 um 15:57 Uhr)

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.691

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    Find ich besser, als wenn Samsung den Zuschlag erhalten würde.
    Wobei ich irgendwie die Hoffnung trage, dass ein Unternehmen Elpida aufkaufen, die bisher nicht viel mit der Speicherproduktion zu tun haben...

    Grüße
    jusaca

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Vor deinem PC
    Beiträge
    1.512

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    Und wieder einer weniger. Aber das ist doch mal ne Summe.Ich denke mal wenn DDR4 kommt werden auch wieder neue Speicherfirmen entstehen

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2010
    Beiträge
    1.346

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    @Kouya1600
    Nein werden nicht.
    1) ist DDR4 gar nicht soweit weg, da gibts es schon entsprechend funktionierende Prototypen
    2) Erlauben derzeitige Margen keinen Aufbau neuer Halbleiterfabriken, die aber notwendig wären, da man ansonsten nicht konkurrenzfähig wär vom Preis her
    3) Auch Investoren haben andere Bereiche, die insgesamt deutlich besseres ROI erlauben

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2004
    Beiträge
    183

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    Kein wunder, dass die sich das leisten können mit den m4-verkaufszahlen
    i7-4790k @ 4.8 GHz 1.33V @ Phobya UC-1 Extreme // Asrock Z97M OC Formula // 2x 8 GB Kingston Beast DDR3-2400 //EVGA GTX 780 Ti Classified @ EK Water Blocks EK-FC780 GTX Classy Nickel @ 1200/3800 // Crucial M500 M.2 480 GB & Crucial M4 256 GB // Be Quiet Straight Power E9 680 Watt // Fractal R2-Mini// 2x Qnix QX2710 27" 100hz // Corsair K70 // Razer Imperator // Sennheiser PC 360 // Roccat Sense //

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2010
    Beiträge
    1.683

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    An wen fließt in so einem Fall die Kaufsumme?

  9. #8
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    81

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    ...was für Summen, einfach unglaublich.


    @Karatebock
    Wenn da nix mehr verdient werden würde, würde das Micron bestimmt NICHT durchführen

  10. #9
    Ensign
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    187

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    @uNrEL2K
    Das war auch mein Gedanke.

    Wusste gar nicht, dass es Micron so gut geht.

    Mfg
    JeverPils

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2010
    Beiträge
    1.346

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    @icheuerihr
    Das ist ein Riesenunterschied, ob man bereits eine der festen Größen in diesem Business ist oder da einsteigt. Außerdem spielen bei Übernahmen dieser Größe vor allem strategische Überlegungen eine sehr große Rolle.
    Für irgendwas sind ja VWLer halt doch noch gut

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2008
    Beiträge
    973

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    Zitat Zitat von icheuerihr Beitrag anzeigen
    ...was für Summen, einfach unglaublich.
    Wo sind 2,5 Mrd. USD für ne Verdopplung des Marktanteils viel? Schonmal den Quartalsgewinn von Intel gesehen? Oder was ne Fab kostet?

  13. #12
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2009
    Beiträge
    4.413

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    Wir steuern im Speicherbereich auf die selbe Situation zu wie wir sie im HDD Bereich schon haben, geringe Margen und nur noch 2-3 Riesen player können überleben. Sobald der Markt dann zwischen diesen aufgeteilt ist werden wir den Preisen beim steigen zusehen können.
    Achtung, bei allem was ich poste handelt sich um meine/eine Meinung und kein objektives Fakt!

  14. #13
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    5.151

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    Zitat Zitat von uNrEL2K Beitrag anzeigen
    An wen fließt in so einem Fall die Kaufsumme?
    An die jetzigen Eigentümer!

    Z.B. Aktionäre, Banken, Gesellschafter usw.

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    1.208

    AW: Micron vor Elpida-Kauf für 2,5 Milliarden US-Dollar

    Zitat Zitat von Prophetic Beitrag anzeigen
    Kein wunder, dass die sich das leisten können mit den m4-verkaufszahlen
    Micron hat nicht erst seit sie SSDs verkaufen Geld und sie stellen auch nicht nur Speicher her.
    http://www.sysprofile.de/id67207
    http://iceman228.deviantart.com/gallery
    http://www.atheismus-info.de

    Kamera: Nikon D60 | Metz 48 AF-1 Digital | Sigma AF 17-70mm 2.8-4.0 DC Asp IF Makro OS HSM | Tamron SP AF 90mm 2.8 Di Makro 1:1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •