1. #1
    Tankred
    Gast

    [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Hallo,

    ich stehe irgendwie gerade auf dem Schlauch, vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

    Excel soll die Arbeitszeit in einem Tabellenblatt ausrechnen, in dem im Wesentlichen drei Spalten verfügbar sind:

    1. Anfang (z.B. 07:00 Uhr)
    2. Ende (z.B. 17:00 Uhr)
    3. Pause (z.B. 30 Minuten)

    In einer vierten Spalte soll Excel nun die Arbeitszeit dieses Tages ausrechnen und zwar Endzeit minus Anfang, das Ergebnis minus Pause und das Gesamtergebnis dann dezimal ausgeben. D.h. ich will in den Beispielzahlen von oben das Ergebnis 9,50 haben und nicht 9:30.

    Weiß jemand, was für eine Formel dafür geeignet ist?

    Vielen Dank,

    Tankred

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    17.529

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Die Zahl 1 bedeutet 1 Tag
    also musst du im Ergebnis das ganze mal 24 machen
    und die Ergebnis Zelle (Format/Zelle) als Zahl Formatieren
    Als Formel reicht eine ganz normale Plus/minus rechnung
    Geändert von florian. (26.05.2008 um 16:55 Uhr)

  4. #3
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Dez 2004
    Beiträge
    89

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Ich kenne ein wirklich gutes Tool zum Zeiterfassen,kann ich nur empfehlen.
    http://bemite.de/

  5. #4
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    159

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    warum so kompliziert wenn es doch auch einfach geht....

    A1: Anfangszeit 7
    A2: Endzeit 17
    A3: Pause 0,5

    Rechnenschritt: A2-A1-A3
    Natürlich musst du die Zeit in vollen hundert angeben und nicht in 60iger Einheiten. Wenn du also um 17.15 Feierabend gemacht hast, dann musst du in die Exceltabelle 17.25 eintragen....

    Gruß

  6. #5
    Tankred
    Gast

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Vielen Dank, aber genau das will ich ja nicht. A1 und A2 soll Uhrzeiten enthalten, A3 die Pause in Minuten. Es muss doch möglich sein, dass Excel das mit einer Formel "im Hintergrund" umrechnet.

    @tarras: vielen Dank, es sollte aber in mein bestehendes Excel-Blatt passen.
    @florian.: ich kann Dir nicht folgen...

  7. #6
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    17.529
    das wäre doch nur unnötig kompliziert da Excel wunderbar mit Zeiten rechnen kann.

    Ergebnis=(Ende-Anfang-Pause)*24

    nun muss man die Ergebnis Zelle noch als Normale Zahl Formatieren.
    und das ganze geht unter Format/Zellen/Zahlen/Zahl


    @ Tankred
    Du willst von Zeiten auf Zahlen umrechnen.
    Für Excel bedeutet die Zahl 1 eine Uhrzeit von 24 Stunden (also 1 Tag)
    um nun aber die Stunden angezeigt zu bekommen musst du die Stunden in Tage Umrechnen
    also Stunden *24
    Geändert von florian. (26.05.2008 um 17:39 Uhr)

  8. #7
    Tankred
    Gast

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Danke, das mit dem Formatieren ist klar. Aber "Ergebnis=(Ende-Anfang-Pause)*24" ist doch keine Excel-Formel, oder? Muss das nicht irgendwas in Richtung "summe=(Ende usw." lauten? Und ich kann doch nicht Minuten einfach von einer Uhrzeit abziehen, oder? Fragen über Fragen!

  9. #8
    X1800er
    Gast

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    =(Ende-Anfang-Pause)*24
    Das gibst du in eine Zelle ein. Dann natürlich die Namen durch Zell-Adressen
    ändern. Dann geht es!

  10. #9
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    17.529

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    du hast doch Anfang ende Pause jeweils als Zeitangaben oder?
    Excel rechnet ohne Probleme mit Zeitangaben.
    in das ergebniss willst du nun in Tagen. also musst du alles mal 24 machen.
    und ja die Formel stimmt so:
    Ergebnis=(Ende-Anfang-Pause)*24
    (Ende Anfang... Natürlich mit den Zellen ersetzen. (B24,N24......)


    Edit:
    Zitat Zitat von Tankred Beitrag anzeigen
    Und ich kann doch nicht Minuten einfach von einer Uhrzeit abziehen, oder?
    Minuten ist doch auch eine Uhrzeit!
    oder Hast du die Minuten in der Form 0:30 oder in 30
    wenn es in 30 angegeben wird lautet die Formel Folgender maßen:
    Ergebnis=(Ende-Anfang-Pause/1440)*24
    Geändert von florian. (26.05.2008 um 17:51 Uhr)

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    1.105

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Ich schlage die Verwendung der Funktion "Zeitwert" in der Formel vor. Wenn du eine Uhrzeit eingibst (genau nach dem Schema hh:minmin:secsec, also 07:05:00, wenn jemand nicht pünktlich gekommen ist ), wandelt die Funktion die Zeitangabe in eine Zahl zwischen 0 und 1 um. Die Pause wird entweder nach dem gleichen Muster berechnet oder aber als Fixwert (30 Minuten) eingegeben.

    Die Summe berechnest du nach dem Muster (Austrittszeit - Eingangszeit) - Pause .

    Damit du das Resultat nicht als kryptischen Dezimalbruch (0,43765...) siehst, formatierst du dieses Feld mit "Uhrzeit". Das sieht dann etwa so aus:

    Code:
    07:10:00	0.298611111	Eintritt
    	0.020833333	Pause
    17:23:00	0.724305556	Austritt
    	09:43:00
    Geändert von zazie (26.05.2008 um 18:07 Uhr) Grund: Nachtrag: aus einem Excel-Sheet kopiert

  12. #11
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    17.529
    ich hab mal ein Beispiel angehängt.
    Ich denke das ist was du wolltest.

    Rechnung 1 ist mit einer Uhrzeit (bei Pause)
    Rechnung 2 ist mit einer Zahl (bei Pause)

    man muss sich eben nur Merken das bei Excel eine Zahl die Tage angibt.
    willst du also 30 Minuten pause eingeben dann denkt Excel erstmal das es sich um 30 Tage Handelt.
    Teilst du das nun durch 24 gibst du stunden vor
    Teilst du nun durch 1440 (24*60minuten) gibst du Minuten vor.

    Du Kannst immer mit primitivem Plus und Minus rechnen.
    DU musst nur die Masseinheit auf den gleichen Nenner Bringen.
    Und Ganz wichtig: Du darfst die Klammern nicht vergessen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zeit.JPG 
Hits:	16409 
Größe:	13,6 KB 
ID:	98353  
    Geändert von florian. (26.05.2008 um 19:50 Uhr)

  13. #12
    Mr. Snoot
    Gast

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Zitat Zitat von Tankred Beitrag anzeigen
    DAber "Ergebnis=(Ende-Anfang-Pause)*24" ist doch keine Excel-Formel
    Das Ergebnis gibts du natürlich nicht ein, sondern nur die Formel ab und inklusive =; war wohl etwas ungklücklich formuliert

  14. #13
    Tankred
    Gast

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Irgendwie bin ich aber noch immer verwirrt, denn das funktioniert nicht:

    Code:
    =(E6-D6-(F6/1440))
    Das aber schon:

    Code:
    =((E6-D6)-(F6/1440))
    Ist doch seltsam, nicht wahr!?

  15. #14
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    Je nach Rang: Kopf im Hinterteil / Fuß im Genick.
    Beiträge
    11.139

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Hallo,

    was funktioniert denn nicht? Bei mir rechnet Excel in beiden Fällen richtig.

  16. #15
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    89

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Zitat Zitat von Tankred Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Irgendwie bin ich aber noch immer verwirrt, denn das funktioniert nicht:

    Code:
    =(E6-D6-(F6/1440))
    Das aber schon:

    Code:
    =((E6-D6)-(F6/1440))
    Ist doch seltsam, nicht wahr!?

    Sieht seltsam aus, es weiß wahrscheinlich auch kaum einer warum, aber soviele Klammern braucht doch kein mensch (Klammer vor Punkt vor Strich):

    =(E6-D6-F6/1440)*24 --> sollte vollkommen ausreichend sein
    Geändert von uglybartender (27.05.2008 um 11:07 Uhr)

  17. #16
    Banned
    Dabei seit
    Apr 2004
    Ort
    Je nach Rang: Kopf im Hinterteil / Fuß im Genick.
    Beiträge
    11.139

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Hallo,

    wobei die 1440 auch nicht nötig wäre. Dies wurde aber schon von florian. wunderbar erklärt.

    #5; Ach ja, falls mal Nachtschicht angesagt wäre: =((A1>A2)+A2-A1-A3)*24
    Geändert von moquai (27.05.2008 um 11:46 Uhr) Grund: Hinweis auf Nachtschicht.

  18. #17
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    10

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Hi !

    da dieses Thema noch nicht all zu alt ist dachte ich, das ich hier einfach mal meine Frage rein schreibe da mein Problem/Frage mit dem gleichen Thema zu tun hat ^^


    also ich habe nun die Excel Datei erfolgreich erstellt, nun möchte ich aber das er mir am Ende der Spalte ausrechnet ob für die laufende Arbeitswoche + oder - Stunden entsanden sind

    Also die Regelstunden währen 25Std./Woche was gibt es da für ne Formel das er mir bei weniger wie 25 Std. ein - mit der Diff. zu 25 hin setzt bzw. ein + für alles was über 25 Std. ist.


    hoffe Ihr könnt mir helfen ^^

  19. #18
    Mr. Snoot
    Gast

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Sowas kannst du einfach mit einer Wenn-Dann-Bedingung erledigen.

    Schreibe dazu am besten in irgendeine Zeile die Sollzeit (00:25:00), dann rechnet es sich leichter. Wenn also dann in A1 deine Summenstunde steht und in A2 deine 00:25:00, sieht die Formel so aus:

    =WENN(A1<A2;A2-A1;A1-A2)
    Wenn(Summe der Arbeitsstunden < 25 h;dann 25 h - Summe; sonst Summe - 25h)


    Wenn auch nocht berücksichtigt werden soll, dass die Summenzeit genau 25h beträgt sieht es so aus:

    =WENN(A1=A2;A1;WENN(A1<A2;A2-A1;A1-A2))
    Wenn(Summe der Arbeitsstunden = 25 h;dann 25 h; sonst Wenn(Summe der Arbeitsstunden < 25 h;dann 25 h - Summe; sonst Summe - 25h))
    Geändert von Mr. Snoot (22.07.2008 um 15:22 Uhr)

  20. #19
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    10

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    SUPER !!! die Formel funzen schon mal, und dafür erstmal schon danke

    besteht noch die Möglichkeit das ich wenn die Summe weniger oder mehr wie 25 entspricht Excel mir dieses mit z.B. - x bzw. + x darstellt !?

  21. #20
    Mr. Snoot
    Gast

    AW: [Excel] Arbeitszeit berechnen

    Um negative Uhrzeiten anzeigen zu können, musst du die Datumsgrenze auf 1904 stellen.

    Bei Excel 2007 findest du das in den Exceloptionen unter Erweitert:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	excel_2007_datumsgrenze.jpg 
Hits:	4763 
Größe:	59,2 KB 
ID:	103986

    Bei älteren Excel-Versionen gibts die Option irgendwo unter Extras | Optionen.

    Die Formel musst du dann entsprechend abändern:

    aus: A2-A1
    wird: -(A2-A1)


    Wenn du das ganze farbig -x / +x haben willst, geht das z.B. mit bedingten Formatierungen (was ich mir mal aber jetzt erst mal erspare). Falls du das willst sag mal deine Excel-Version.
    Geändert von Mr. Snoot (22.07.2008 um 16:05 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •