1. #1
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2005
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    541

    x1950 HDMI und 32" TV

    Hallo.

    Nun habe ich endlich für die x1950pro ein HDMI Kabel angeschlossen.
    Das Bild auf dem Fernseher ist ja um welten besser wie mit dem S-VHS Kabel.

    Er hat auch sofort die 1280x1024 auf den 32"TV mit übernohmen.

    Meine frage nun aber:

    Das Bild am TV ist minimal schmaler wie das vom 19" Tft.
    Zwar nur geringfügig, aber es ist schmaler.

    Könnte das daran liegen das der TV ja nen 16:9 ist, und der eine andere auflösung bräuchte?

    Wie ist das jetzt wenn ich HD Filme abspiele, erkennt das die Grafik selber und stellt auf die 720p um, oder wie geht das von statten?

    Andy

    PS: ich kann für das geclonte Bild keine andere auflösung wählen, das geht nur gemeinsam.
    Und mein Bild auf dem TV geht alle minute immer mal weg. Warum?
    Achja, und wir bekommen ab und an ein Bildrauschen rein. Mal grünes, dann rotes, dann blaues, oder halt auch gar nix.
    Stecker alle nochmal neu verbunden, dran gewackelt, anderen eingang genutzt, jedoch ohne erfolg, es kommt und geht wie es gerade will.
    Geändert von RSI-Neuling (30.10.2008 um 16:27 Uhr)
    Board Gigabyte 965P-DS4 Rev.3.3 CPU C2D E5300RAM 6GB DDR2Grafik ATI Radeon HD6450HDD Seagate 7200.11 500GB Betriebssystem Windows 7 Ultimate 64

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    serverraum...
    Beiträge
    4.563

    AW: x1950 HDMI und 32" TV

    also die auflösung ist eigentlich eine 4:3 auflösung,
    probier das mit der dvd einfach mal aus
    schau mal was die native auflösung von dem tv ist und dann programmierst du die im ccc selber ein an aktiverst die
    So ne schwarze Kiste unterm Schreibtisch die tut was ich will und was sie nicht tut hab ich nicht zu wollen...

  4. #3
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2005
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    541

    AW: x1950 HDMI und 32" TV

    Und wie programmiere ich das ein?

    Andy
    Board Gigabyte 965P-DS4 Rev.3.3 CPU C2D E5300RAM 6GB DDR2Grafik ATI Radeon HD6450HDD Seagate 7200.11 500GB Betriebssystem Windows 7 Ultimate 64

  5. #4
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    serverraum...
    Beiträge
    4.563

    AW: x1950 HDMI und 32" TV

    ähh, ui, ich schau mal wie das geht, muss dazu an den ati pc^^

    versuch mal manuel die auflösung 1360x768, das ist, soweit ich weis die native auflösung der meisten 32"
    Geändert von toebsi (30.10.2008 um 16:39 Uhr)
    So ne schwarze Kiste unterm Schreibtisch die tut was ich will und was sie nicht tut hab ich nicht zu wollen...

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2007
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    539

    AW: x1950 HDMI und 32" TV

    wenn die beiden verschiedene auflösungen haben (1280x1024 ist übrigens 5/4) geht clonen nicht ohne verluste, dann muss eienr der screens skalieren...
    ASRock Z77Pro3, Core i5 3570K@4,2GHZ@1,15V (HR-02 Macho), 16GB DDR3 1866MHZ@CL10, Sapphire HD7870 OC @1150MHz; 2GB , 2*27" QNIX QX2710 + 42" LG 42LS560S, Seasonic S12II-330W,Samsung 830 SSD 128GB, 2x Toshiba DT01ACA 3 TB, Zegamax Unicorn, Seven 7 x64
    2x Heco Victa 700 2x Victa 300 1x Victa Sub 25A & Victa 100 @ Onkyo HT-R558 @ Theatron Dolby Digital Live 7.1
    Acer Aspire V5-573G (i5-4200U, 8GB-DDR3L, 250GB SSD, GT 750M, Full-HD IPS)
    und Nexus 5

  7. #6
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2005
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    541

    AW: x1950 HDMI und 32" TV

    Aha, ok.

    Und woran liegt es das mein Bild ab und an imemr mal weggeht und wieder kommt (nur im nicht Videomodus).
    Solange wie ich nen Film schaue bleibt das Bild komplett da, aber jetzt gehts immer weg und kommt wieder.

    Desweiteren bekomm ich immer öfter und mehr dieses Bildrauschen, und ich bin echt ratlos warum das so ist.

    Andy
    Board Gigabyte 965P-DS4 Rev.3.3 CPU C2D E5300RAM 6GB DDR2Grafik ATI Radeon HD6450HDD Seagate 7200.11 500GB Betriebssystem Windows 7 Ultimate 64

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2007
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    539

    AW: x1950 HDMI und 32" TV

    es kann eig nicht rauschen wenns digital angeschlossen ist.. welchen catalyst benutzt du eig?

    Und wie ist es wenn du mal die beiden getrennt ansteuerst in ihrer jeweiligen nativen auflösung?
    ASRock Z77Pro3, Core i5 3570K@4,2GHZ@1,15V (HR-02 Macho), 16GB DDR3 1866MHZ@CL10, Sapphire HD7870 OC @1150MHz; 2GB , 2*27" QNIX QX2710 + 42" LG 42LS560S, Seasonic S12II-330W,Samsung 830 SSD 128GB, 2x Toshiba DT01ACA 3 TB, Zegamax Unicorn, Seven 7 x64
    2x Heco Victa 700 2x Victa 300 1x Victa Sub 25A & Victa 100 @ Onkyo HT-R558 @ Theatron Dolby Digital Live 7.1
    Acer Aspire V5-573G (i5-4200U, 8GB-DDR3L, 250GB SSD, GT 750M, Full-HD IPS)
    und Nexus 5

  9. #8
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2005
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    541

    AW: x1950 HDMI und 32" TV

    Getrennt ansteuern?

    Was meinste damit?

    Jeder ne eigene auflösung?
    Falls du das meinst, dann ist dies genau der grund meiner ersten Frage.

    Im Clone betrieb geht nur die einstellung vom 1.Monitor.

    Erst wenn ich das Clonen wegmache und den desktop erweitere, dann kann ich beim TV die einstellung verändern.

    Zwecks des Bildrauschens. Ich tippe nun fast auf das Kabel.
    Sobald ich einen HD Film abspiele ist das rauschen dauerhaft da, spiele ich einen Film von meiner Digicam ab, dann ist es normal.

    Also für mich als laien klingt es so, desto mehr Daten gesendet werden, desto eher kommt das rauschen, und desto weniger gesendet werden desto ruhiger verhält es sich.

    Andy

    PS: Catalyst Version: 8.8

    Sooo, hab was rausgefunden, kanns mir abe rnicht erklären.
    Hab jetzt mehrfach Videos abgespielt und ausprobiert, und dann kam der effekt.
    Das Bild wird plötzlich komplett angezeigt, Glasklar, kein Bildrauschen mehr.
    Dies geht jedoch nicht immer, ab und an wenn ich es öffne wird es angezeigt wie ein 16:9 Film, und dann ist auch das Bildrauschen da.

    Jedoch, desto öfter ich es probiere, desto öfter geht es so wie es sein soll.

    Also doch die Grafikkarte?
    Geändert von RSI-Neuling (30.10.2008 um 17:01 Uhr)
    Board Gigabyte 965P-DS4 Rev.3.3 CPU C2D E5300RAM 6GB DDR2Grafik ATI Radeon HD6450HDD Seagate 7200.11 500GB Betriebssystem Windows 7 Ultimate 64

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2007
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    539

    AW: x1950 HDMI und 32" TV

    das signal ist digital, es wird immer der komplette inhalt geschickt, es werden also nict mehr oder weniger daten gesendet egal ob youtube oder FULL-HD Film oder standbild...... der Signalabbruch deutet aber auch auf das Kabel hin
    Ja und wie ist es im erweiterten Betriebmir nativen Auflösungen?
    ASRock Z77Pro3, Core i5 3570K@4,2GHZ@1,15V (HR-02 Macho), 16GB DDR3 1866MHZ@CL10, Sapphire HD7870 OC @1150MHz; 2GB , 2*27" QNIX QX2710 + 42" LG 42LS560S, Seasonic S12II-330W,Samsung 830 SSD 128GB, 2x Toshiba DT01ACA 3 TB, Zegamax Unicorn, Seven 7 x64
    2x Heco Victa 700 2x Victa 300 1x Victa Sub 25A & Victa 100 @ Onkyo HT-R558 @ Theatron Dolby Digital Live 7.1
    Acer Aspire V5-573G (i5-4200U, 8GB-DDR3L, 250GB SSD, GT 750M, Full-HD IPS)
    und Nexus 5

  11. #10
    Lieutenant
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Feb 2005
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    541

    AW: x1950 HDMI und 32" TV

    Hab nichtmal ne ahnung welche Auflösung mein TV haben möchte.

    Andy
    Board Gigabyte 965P-DS4 Rev.3.3 CPU C2D E5300RAM 6GB DDR2Grafik ATI Radeon HD6450HDD Seagate 7200.11 500GB Betriebssystem Windows 7 Ultimate 64

  12. #11
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.283

    AW: x1950 HDMI und 32" TV

    desktop -> rechtsklick - > monitor

    einfach den echten monitor ausschalten (alle haken weg) und beim 2. monitor (=tv) alle haken an. sprich den windowsdesktop auf den tv legen und dann nix clonen oder erweitern. dann kannste auch die auflösung vom tv wählen - welche er auch immer hat.
    Gaming-PC:
    Lian Li PC-Q08B; be quiet! Pure Power L8-CM 530W; ASRock B75M-ITX; Intel i5-2500; Antec H2O 620; PowerColor Radeon R9 270X TurboDuo, 2GB GDDR5; Crucial Ballistix Sport 2x4GB (DDR3-1600); Samsung SSD 830 256GB; 1x HDD; Auflösung: 1920x1200; Win 7
    Multimedia-PCs:
    Lian Li PC-Q08B; Cougar A300; ASRock A75M-ITX; AMD A-Series A6-3500 boxed; Corsair XMS3 Kit 4GB (DDR3-1600); OCZ Onyx 32GB; Win 7
    Zotac ZBOX nano ID62; G.Skill SO-DIMM 2GB (DDR3-1600); 8GB USB-2.0-Stick mit OpenElec

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.731

    AW: x1950 HDMI und 32" TV

    Eventuell rauscht ja auch das Bild, weil der Fernseher versucht das Bild für seine Auflösung umzurechnen (Interpolation). Ist jetzt nur ne Vermutung.

  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2007
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    539

    AW: x1950 HDMI und 32" TV

    Die maximale die du einstellen kannst.. und selbst wenn nicht sollte das iwo auf de packung / in der anleitung stehen...
    Und notfalls kann man immernoch nach googln.. sollte echt nich zu schwer sein
    ASRock Z77Pro3, Core i5 3570K@4,2GHZ@1,15V (HR-02 Macho), 16GB DDR3 1866MHZ@CL10, Sapphire HD7870 OC @1150MHz; 2GB , 2*27" QNIX QX2710 + 42" LG 42LS560S, Seasonic S12II-330W,Samsung 830 SSD 128GB, 2x Toshiba DT01ACA 3 TB, Zegamax Unicorn, Seven 7 x64
    2x Heco Victa 700 2x Victa 300 1x Victa Sub 25A & Victa 100 @ Onkyo HT-R558 @ Theatron Dolby Digital Live 7.1
    Acer Aspire V5-573G (i5-4200U, 8GB-DDR3L, 250GB SSD, GT 750M, Full-HD IPS)
    und Nexus 5

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •