1. #41
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    733

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Ist auch mitunter der beste Leserartikel. Wusste garnicht dass sowas geht, Hammer


    Danke für an den TE
    Werbung entfernt

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #42
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    da wo der Hanf blüht...
    Beiträge
    655

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Hey und danke!!

    Super Sache. Ich bin nun stolzer Besitzer eines ASUS K53SV. Der i5 brings das Dingen gut in Fahrt, aber die GT540 ist doch eher bescheiden.
    Da ich aber auch noch einen Desktop habe, mit nem AMD x4 955, und nur ner 8800GTS640, denke ich dass ich wohl eher die Adapterkostern spare und dann direkt in den Desktop investire!! Ah und mein Notebook hat auch gar nicht so nen Slot xD

    Grüße,
    p0is3n
    Holz-Cube : Ein kompaktes Holzgehäuse in Eigenregie
    Ein Fortschritts-Tagebuch - Schauts euch an!

  4. #43
    Admiral
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    8.843

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Wirklich heftig, jetzt nur noch die PCIe Speed auf 8x erhöhen und das Konzept ist wirklich gelungen. Auf jeden Fall besser als 600€ für eine high End Notebook GPU auszugeben, die dann immer noch nicht an die Leistung der Desktop Version ran kommt.

    Vram ist hier besonders wichtig, wird hier zu viel zwischen Ram und GPU geschaufelt gehts extrem abwärts, aufgrund der unterirdischen PCIe Speed. Dazwischen hat man die in dem verlinkten Video gezeigten Nachladeruckler ala Microruckler.

  5. #44
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    685

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Kein schlechter Artikel zum PE4H, aber meiner Meinung nach solltest du unbedingt noch Setup 1.x erwähnen. Damit lässt sich unter Intel Chipsätzen ab der 6er Reihe die Anbindung der Grafikkarte auf 5GT/s erhöhen und auch ein x4 Link einrichten. Außerdem kann man somit auch den Fehlercode 12 umgehen welcher bei sehr vielen Notebooks aufttreten kann.

    Aber schön das der Artikel auch auf der Startseite gelandet ist. Leider gibt es viel zu wenige Menschen welche wissen, wie man ein Notebook sinnvoll erweitern kann und diese Lösung zählt eindeutig dazu.

  6. #45
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jun 2010
    Beiträge
    56

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Hier ein simpler Aufbau
    herrlich... und so simpel

  7. #46
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    1.227

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    coole sache! ziehe ich bei meinem nächsten pc in betracht. Wenn man damit auch gleich den akku laden könnte, wärs perfekt.
    vieleicht gibts bis dahin ja auch ne gescheite thunderbolt lösung

  8. #47
    b3nn1
    Gast

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Zitat Zitat von burnout150 Beitrag anzeigen
    Glückwunsch, dieser Leserartikel hat es auf die Startseite von ComputerBase geschafft!
    Danke

    Zitat Zitat von Omega4 Beitrag anzeigen
    meiner Meinung nach solltest du unbedingt noch Setup 1.x erwähnen. Damit lässt sich unter Intel Chipsätzen ab der 6er Reihe die Anbindung der Grafikkarte auf 5GT/s erhöhen und auch ein x4 Link einrichten.
    Habe mich nicht mehr so intensiv mit eGPU beschäftigt. Sind 5GT/s Anbindungen nun problemlos möglich? Es hieß immer, dass die Kabel zu "schwach" wären. Wird ggf. ergänzt bzw. verändert

  9. #48
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2005
    Beiträge
    450

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Zitat Zitat von axhunter Beitrag anzeigen
    Wie siehts denn eigentlich mit nem ViDock 4 aus für eine externe Grafikkarte-> http://www.villageinstruments.com/ti...hp?page=ViDock
    Beim Vidock 2 ging noch nicht viel...
    http://www.notebookjournal.de/tests/...ook-nkrt-968/2

    Damals hatte ich das Thema eigentlich für mich begraben.


    Dass man weitere PCI Lanes rauslegen kann, war mir neu... und wird auch notwendig sein.
    Geändert von Katzenjoghurt (02.10.2011 um 09:43 Uhr)

  10. #49
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2005
    Beiträge
    292

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    interessant. wirkt auf mich aber eher wie ne labor lösung. preislich biste da vom desktop nicht mehr weit entfernt. grafikkarte und netzteil haste ja schon das geld für den adapter kannste in nen board stecken. bleibt nur noch die cpu. und für unterwegs ist das wohl kaum was.

    ich hab nen kollegen bei der marine. (nur am wochenende zuhause und monatelange einsätze)
    für den lohnt sich ein gaming notebook voll und ganz. ansonsten wohl nur für leute interessant, die auf nem vollen portemonnaie unbequem sitzen.

  11. #50
    Photonics
    Gast

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Wenn das ganze doch nur endlich über thunderbolt auf einer schönen mobile i7 CPU ginge. Ich würde meinen Desktop glatt verkaufen und die gtx570 and ein neues notebook anschließen. Hoffentlich nächstes Jahr.

  12. #51
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    685

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    @Photonics: http://www.sonnettech.com/product/thunderbolt/
    Einfach mal unter Expansion schauen, dürfte demnächst erhältlich sein.

  13. #52
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Minden
    Beiträge
    1.220

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Ist es nicht auch irgendwie ohne ExpressCard slot möglich ne Grafikkarte anzuschließen?
    Mein Laptop hat leider keinen ExpressCard slot, würd aber trotzdem gerne ne externe Grafikkarte anschließen >.<
    Hier Könnte ihre Werbung stehen!

  14. #53
    b3nn1
    Gast

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Zitat Zitat von Smash32 Beitrag anzeigen
    Ist es nicht auch irgendwie ohne ExpressCard slot möglich ne Grafikkarte anzuschließen?
    Ja, man kann auch ohne ExpressCard eine externe Grafikkarte anbinden. Nennt sich PM3N. Notwendig ist dann jedoch ein freier Slot intern. Dort ist häufig eine WLAN-Karte verbaut, aber oftmals sind auch zwei Slots vorhanden. Größter Nachteil hierbei ist die unschöne Verkablungsmöglichkeit. Das Notebook muss quasi geöffnet sein

  15. #54
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Minden
    Beiträge
    1.220

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Okay, das ist schonmal besser als nichts, ich werde mal gucken ob ich so einen Slot frei habe.
    2x Usb 3.0 wäre zu langsam oder?
    Die sind bei mir nämlich ungenutzt.
    Hier Könnte ihre Werbung stehen!

  16. #55
    b3nn1
    Gast

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Ein Adapter wie USB3.0 zu PCIE ist mir nicht bekannt. Die Protokolle sind unterschiedlich und dort müsste etwas "übersetzen" -> starker Chip erforderlich. Von der möglichen USB3.0 Power bleibt nicht viel übrig.
    Theoretisch reicht die Bandbreite von USB 3.0 aus.

  17. #56
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Minden
    Beiträge
    1.220

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Du weißt auch nicht zufällig ob mein HP Pavilion Dv7-6025eg einen weiteren Slot frei hat?
    Möchte nicht unbedingt alles auseinanderbauen um zu gucken.
    Hier Könnte ihre Werbung stehen!

  18. #57
    Moderator
    Hardwareklempner
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    24h online
    Beiträge
    18.623

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Was du brauchst ist ein ExpressCard-Slot. Du musst nichts zerlegen um nachzuschauen.
    Leider besitzen immer weniger Laptops diese Erweiterungsschnittstelle.

  19. #58
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Minden
    Beiträge
    1.220

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Einen Expresscardslot habe ich nicht, hier sagt er aber das es anders möglich ist?!

    Ja, man kann auch ohne ExpressCard eine externe Grafikkarte anbinden. Nennt sich PM3N. Notwendig ist dann jedoch ein freier Slot intern. Dort ist häufig eine WLAN-Karte verbaut, aber oftmals sind auch zwei Slots vorhanden. Größter Nachteil hierbei ist die unschöne Verkablungsmöglichkeit. Das Notebook muss quasi geöffnet sein
    Hier Könnte ihre Werbung stehen!

  20. #59
    b3nn1
    Gast

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    Geht garantiert auch mittels mini PCIe Slot. Einige haben auch den ExpressCard Slot + den internen Slot "angezapft", sodass man einen PCIe x2 Link fährt.

    Konnte zu deinem Modell leider keine Bilder vom Innenleben finden.

  21. #60
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    106

    [Erfahrungsbericht] AW: [PE4H] externe Grafikkarte für das Notebook

    noch dazu wirelss hdmi adapter auf thunderbolt sollte doch noch was kommen, das hier ist zu teuer

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •