News : Neues vom GeForce 4

, 0 Kommentare

Nach dem bereits letzte Woche von uns der 5. Februar als Termin für die offizielle Vorstellung des nächsten Nvidia Grafikprozessors genannt wurde, ist jetzt ein Bild einer Einladung aufgetaucht, auf der dieser Termin bestätigt wird.

Dem Online-Magazin 3D Chipset ist diese Einladung zugespielt worden und obwohl sich das Magazin mit Gerüchten eher zurückhält, werden dieses Mal sogar weitere Daten zum GeForce 4 (NV25) bekannt gegeben. Die Karte soll GeForce 4 Ti600 heissen, bei der sowohl die GPU als auch der Speicher mit 300 MHz getaktet werden. Da es sich um DDR-RAM handelt, ergibt sich ein Takt von 600 MHz, daher auch die Bezeichung Ti600. Weiter heisst es, das der NV25 über mehr Pipelines verfügen soll, weitere technische Einzelheiten sind aber noch nicht bekannt.

Ein anderes Magazin (DigiTimes) aus Taiwan behauptet inzwischen, das Grafikkarten mit dem ebenfalls für den 5. Februar erwarteten NV17-Chipsatz noch im Febraur erhältlich sein sollen. Der NV17 wird auch GeForce 4 MX genannt und soll die Budget-Lösung im Gegensatz zum NV25 als High-End-Lösung sein.

Neues vom GeForce 4
Neues vom GeForce 4