Datenschutz: Über den Umgang mit Daten auf ComputerBase

Allgemein

Die ComputerBase GmbH (nachfolgend „ComputerBase“) nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Als in Deutschland ansässiges Unternehmen unterliegen wir insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG). Wir erheben und verwenden Daten nur im Rahmen der geltenden Vorschriften.

Sie können ComputerBase grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. In bestimmten Fällen fragen wir Sie jedoch nach personenbezogenen Daten (z.B. beim Erstellen eines Benutzerkontos) und Sie können frei entscheiden, ob Sie diese Daten eingeben. Wir speichern die Daten auf Servern in Deutschland, auf die Dritte keinerlei Zugriff haben (mit Ausnahme unseres Providers Host Europe, der für Wartungsarbeiten an der Server-Hardware physischen Zugang zu unseren Servern benötigt). Wir geben keine Daten weiter, es sei denn wir sind gesetzlich bzw. per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet oder wir haben explizit Ihr Einverständnis eingeholt (z.B. erfolgt bei Teilnahme an einem Gewinnspiel im Fall eines Gewinns zu Versandzwecken eine Weitergabe Ihrer Anschrift). Sie können Ihr Benutzerkonto und somit die gespeicherten Daten jederzeit löschen, von Ihnen verfasste Forum-Beiträge bleiben jedoch erhalten.

Für statistische Auswertungen sowie zum Gewährleisten der Stabilität und Datensicherheit unserer Systeme speichern wir bei Seitenaufrufen Informationen, anhand derer Ihre Identität mit Hilfe Ihres Internet-Providers möglicherweise festgestellt werden könnte (Zeitpunkt und IP-Adresse). Diese Daten verwerfen wir jedoch nach spätestens 24 Stunden vollständig oder anonymisieren die IP-Adresse, so dass eine Zuordnung nicht mehr möglich ist. Bei vermuteten Angriffen auf unsere Systeme werden einzelne IP-Adressen zu Beweiszwecken für bis zu 7 Tage in unserem Firewall-Log gespeichert.

Verwendung von Cookies

Zum Surfen auf ComputerBase sind Cookies grundsätzlich nicht erforderlich. Cookies sind jedoch dann erforderlich, wenn Sie ein Benutzerkonto verwenden möchten. In diesem Fall ermöglichen Ihnen Cookies, über mehrere Seitenaufrufe hinweg eingeloggt zu bleiben. Darüber hinaus speichern wir in Cookies den Zeitpunkt Ihres letzten Besuchs (um beim nächsten Besuch alte Forumthemen als „gelesen“ markieren zu können) und von Ihnen getätigte Einstellungen.

Wie Sie Cookies löschen können, entnehmen Sie bitte der Dokumentation Ihres Browsers: Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari.

Empfehlungsbuttons: Facebook, Google+ und Twitter

Die auf einigen ComputerBase-Seiten sichtbaren „Share-Links“ für Facebook, Twitter und Google+ sind keine JavaScript-Widgets, sondern ganz gewöhnliche HTML-Links. Durch bloßes Aufrufen einer ComputerBase-Seite werden keinerlei Daten an die sozialen Netzwerke übertragen. Erst bei Klick auf die Links wird ein Kontakt hergestellt. Die Share-Links auf ComputerBase sind daher datenschutzrechtlich vollkommen unbedenklich.

Datenschutzerklärung unserer Anzeigenpartner

In Zusammenarbeit mit unserem Vermarkter HiMedia Deutschland AG schalten wir Anzeigen auf ComputerBase. Bitte beachten Sie daher die Datenschutzerklärung der HiMedia Group.

Darüber hinaus nutzen wir auf einzelnen Seiten Google-Textanzeigen oder Google Consumer Surveys (Marktforschungs-Umfragen). Google verwendet Cookies zur Schaltung von Anzeigen auf Grundlage der Besuche von Nutzern auf ComputerBase und anderen Websites im Internet. Sie können die Verwendung dieses Cookies für interessenbezogene Werbung deaktivieren, indem sie den Anzeigenvorgaben-Manager entsprechend einstellen. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies für interessenbezogene Werbung durch Drittanbieter deaktivieren.

Bitte beachten Sie auch auch die Datenschutzerklärung von Adex und die Möglichkeit des Opt-Out von Adex.

Datenschutzerklärung zur Nutzung des Messverfahrens der INFOnline GmbH

Unsere Webseite nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF – http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma – http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite – auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter – der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

2. Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

  • IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
  • Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de", ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Client-Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

3. Nutzung der Daten

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

  • Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.
  • Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

4. Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

5. Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

6. Rechte der betroffenen Person

Die betroffene Person hat folgende Rechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18f. DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Bei Anfragen dieser Art, wenden Sie sich bitte an gf~~computerbase.de. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

Widerspruchsrecht

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de

Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

Die betroffene Person hat das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

Datenschutzerklärung der VG Wort

Wir setzen „Session-Cookies“ der VG Wort zur Messung von Zugriffen auf Texte ein, um die Kopierwahrscheinlichkeit zu erfassen. Das dient der Ermittlung der Vergütung von gesetzlichen Ansprüchen von Autoren und Verlagen. Die Session-Cookies enthalten eine eindeutige Identifikationsnummer („Session-ID“). Sie dienen nicht der Erfassung personenbezogener Daten. Diese Messungen werden von der INFOnline GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt.

Datenschutzerklärung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.