Apple Mac mini im Test : So viel Mac steckt im kleinen mini

, 90 Kommentare
Apple Mac mini im Test: So viel Mac steckt im kleinen mini

Lange, lange, ja, sehr lange sogar galten Apple-Produkte in einer gewissen Weise als etwas mit, nun, nennen wir es „Deluxe“-Charakter. Produkte mit Charme. Produkte mit Ausstrahlung. Produkte mit Eleganz. Und, naja, eben gewiss auch Produkte mit einem relativ hohen Preis. Zugegeben: So richtig verschwunden ist dieses Image nicht, aber die Welt staunte nichtsdestotrotz nicht schlecht, als sich die zuvor von Insider-Webseiten geäußerten Gerüchte bewahrheiteten, Apple wolle einen „echten“ Macintosh für verhältnismäßig wenig Geld anbieten – der Mac mini ward geboren.

Doch genug der Floskeln und Ausholerei: Wie „echt“ ist der Mac mini tatsächlich? Oder: Wie sieht Apples Definition von „echt“ aus? Dies soll grundsätzlich als Leitfrage dieses Artikels betrachtet sowie im nachfolgenden Verlauf entsprechend durchleuchtet werden – und das sicherlich nicht à la „mini“.

Auf der nächsten Seite: Der Mac mini