12/19 Radeon HD 5570 im Test : Guter Multimedia-Künstler mit Stärken beim Verbrauch

, 90 Kommentare

Performancerating

Kommen wir nun abschließend zum Performancerating. Dadurch soll es erleichtert werden, alle Ergebnisse auf einen Blick zusammengefasst zu bekommen. Da der synthetische Benchmark in dem Testparcours (sprich der 3DMark Vantage) über keine Spiele-Engine verfügt und somit keine realistische Aussagen über die Geschwindigkeit in 3D-Titeln wiedergibt, haben wir diese Applikation aus dem Rating herausgenommen. Dasselbe gilt für das GPU-PhysX-Spiel Batman: Arkham Asylum.

Performancerating - 1280x1024
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTS 250
      179,2
    • ATi Radeon HD 5750
      179,1
    • ATi Radeon HD 4770
      162,4
    • Nvidia GeForce 9800 GT
      143,8
    • ATi Radeon HD 5670
      130,4
    • Nvidia GeForce GT 240
      114,3
    • ATi Radeon HD 5570
      100,0
    • ATi Radeon HD 4670
      94,5
    • Nvidia GeForce 9500 GT
      42,6
    • Nvidia GeForce GT 220
      39,0
    • ATi Radeon HD 4550
      33,7
    • ATi Radeon HD 5450
      32,7

Performancerating Qualität

Rating - 1280x1024 4xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • ATi Radeon HD 5750
      195,8
    • Nvidia GeForce GTS 250
      190,6
    • ATi Radeon HD 4770
      176,2
    • Nvidia GeForce 9800 GT
      154,6
    • ATi Radeon HD 5670
      137,6
    • Nvidia GeForce GT 240
      116,8
    • ATi Radeon HD 4670
      108,5
    • ATi Radeon HD 5570
      100,0
    • Nvidia GeForce 9500 GT
      44,0
    • Nvidia GeForce GT 220
      41,6
    • ATi Radeon HD 4550
      38,5
    • ATi Radeon HD 5450
      37,5

Auf der nächsten Seite: Sonstiges