News : Bis zu 18,8 % mehr Leistung für Synologys NAS-Server

, 31 Kommentare

Synology hat ein Update für seine NAS-Server veröffentlicht, mit dem die DiskStations bis zu 18,8 Prozent höhere Schreibraten erreichen sollen. Einzelheiten zur so genannten „ARM Performance Acceleration Technology“ nennt das Unternehmen zwar nicht, es scheint jedoch eine dynamische Übertaktung der ARM-Prozessoren zu sein.

Dafür spricht auch die Aussage des Managers für Softwareentwicklung bei Synology, Even Tu, wonach die Technologie es der DiskStation ermöglicht ihre Grenzen zu übersteigen. Darüber hinaus soll das Update auf Version 3.2-1955 des DiskStation Managers unter anderem auch die Stabilität des Datentransfers von USB-3.0-Speichergeräten verbessern und die Kompatibilität von iSCSI-Targets mit ESXI-Servern erhöhen.

Leistungsverbesserung einzelner Systeme
Modell Max. Upload-Verbesserung
DS111 18,86 %
DS110j 13,10 %
DS212+ 16,78 %
DS212 17,51 %
DS212j 11,87 %
DS411 14,37 %
DS411j 9,04 %
DS411slim 13,32 %
RS812 11,19 %
RS212 17.20%

Das Update für den DiskStation Manager 3.2 kann im Download-Center von Synology heruntergeladen werden. Es steht für folgende NAS-Systeme bereit:

  • 12er-Serie: DS212, DS212+, DS212j, RS212, RS812
  • 11er-Serie: RS411, DS411, DS411j, DS411slim, DS211+, DS211, DS211j, DS111
  • 10er-Serie: DS410j, DS210j, DS110j
  • 9er-Serie: RS409, DS409, DS209, DS109, DS409slim