4/14 AMD Radeon HD 7770 und HD 7750 im Test : Enttäuschende Mittelklasse

, 384 Kommentare

AMD Radeon HD 7750

Die Radeon HD 7750 ist die abgespeckte Variante der Radeon-HD-7700-Serie. Das macht sich auch im Preis bemerkbar, den AMD bei 109 Euro angesetzt hat. Aktuell macht es den Anschein, als würde jeder Hersteller auf ein eigenes Design des 3D-Beschleunigers vertrauen.

AMD Radeon HD 7750
AMD Radeon HD 7750

Das Referenzdesign der Radeon HD 7750 fällt für eine Desktop-Karte klein aus. Das PCB misst gerade einmal eine Länge von 17 cm und passt damit selbst in kleine Gehäuse problemlos hinein. Einen Stromstecker gibt es nicht, da die „Typical Board Power“ nur bei 55 Watt liegt.

Radeon HD 7750 Rückseite
Radeon HD 7750 Rückseite
Radeon HD 7750 Lüfter
Radeon HD 7750 Lüfter
Radeon HD 7750 von hinten
Radeon HD 7750 von hinten

Wie das PCB fällt auch das Kühlsystem klein aus, das sogar in der Single-Slot-Bauweise gehalten ist und damit nicht den nächstgelegenen PCI- oder PCIe-Slot blockiert. Mehr als einen simpel gehaltenen Kühlblock aus Aluminium inklusive einiger zusätzlicher Lamellen gibt es nicht.

Radeon HD 7750 von oben
Radeon HD 7750 von oben
Radeon HD 7750 Anschlüsse
Radeon HD 7750 Anschlüsse
Radeon HD 7750 Slotblech
Radeon HD 7750 Slotblech

Der Lüfter ist im Axial-Format gehalten und weist einen Durchmesser von 65 mm auf. Es gibt zwar eine Lüftersteuerung, jedoch ist diese nicht gerade optimal eingestellt, da der Lüfter unter Windows zu laut ist. Das ist aber wenig problematisch, da das Referenzdesign, wie bereits erwähnt, voraussichtlich nicht den Weg in den Handel finden wird.

Radeon HD 7750 Kühlerrückseite
Radeon HD 7750 Kühlerrückseite
Radeon HD 7750 Bauteile
Radeon HD 7750 Bauteile
Radeon HD 7750 Bauteile 2
Radeon HD 7750 Bauteile 2

Unter Windows taktet sich die GPU der Radeon HD 7750 auf 300 MHz herunter, während der von Hynix stammende GDDR5-Speicher mit einer Kapazität von 1.024 MB ebenfalls mit 300 MHz agiert. Der ZeroCore-Power-Modus ist auf der kleinsten Radeon-HD-7000-Karte vorhanden geblieben.

Radeon HD 7750 GPU und Speicher
Radeon HD 7750 GPU und Speicher
Radeon HD 7750 ohne Kühler
Radeon HD 7750 ohne Kühler

Auf dem Slotblech der AMD-Grafikkarte findet ein Dual-Link-DVI-, ein HDMI-1.4a- sowie ein DisplayPort-1.2-Anschluss seinen Platz. Die Boardpartner können bei den eigenen Designs allerdings auch völlig andere Wege gehen.

AMD Radeon HD 7750 „Referenzdesign“
Merkmal Ausprägung
PCB Design AMD-Referenzdesign
Länge 17 cm
Stromversorgung nur über PCIe-Bus
Kühler Design AMD-Referenzdesign, 1 Slot
Kühlkörper Alu-Kern, Alu-Lamellen
Lüfter 1 x 65 mm (axial)
Lüftersteuerung Ja
Takt
(Stromsparmodus)
GPU 800 (300 MHz)
Speicher 2.250 MHz (300 MHz)
Speichergröße 1.024 MB GDDR5, Hynix
Anschlüsse 1 x Dual-Link-DVI
1 x HDMI 1.4a
1 x DisplayPort 1.2

Auf der nächsten Seite: Testergebnisse