News : Google kauft E-Mail-Client „Sparrow“

, 25 Kommentare

Nachdem der Suchmaschinenbetreiber Google im August 2011 den Handyhersteller Motorola gekauft hat und dank diesem seine Umsätze erhöhen konnte, scheint der Konzern sich weiterhin auf einer Kauftour zu befinden. Wobei es sich diesmal um ein Softwareunternehmen handeln soll.

Wie die Softwareentwickler in einem öffentlichen Brief auf der eigenen Internetseite verkünden, wurde Sparrow von Google übernommen. Das Unternehmen zeigt sich für den gleichnamigen Mail-Client verantwortlich, der für OS X und seit März 2012 für iOS verfügbar ist. Die Anwendung soll dabei zukünftig weiterhin zur Verfügung stehen. Das Team wird eigenen Angaben nach, neben seinen neuen Aufgaben bei Google, die Unterstützung für die Nutzer weiterführen.

Ankündigung von Sparrow
Ankündigung von Sparrow (Bild: Sparrow)

Zudem ist in der Ankündigung von einer „größeren Vision“ die Rede, die das Team mit Hilfe des Suchmaschinenbetreibers verfolgen möchte. Was Google mit dem Mail-Client vor hat und wie viel für die Übernahme überwiesen werden musste, ist unbekannt.