News : Windows 7 ist nun beliebtestes Desktop-Betriebssystem

, 71 Kommentare

Windows 7 erfreut sich unter Nutzern großer Beliebtheit und auch bei Unternehmen ist das im Jahr 2009 erschienene Betriebssystem stark im Kommen, weil Microsoft den Support für Windows XP im April 2014 einstellen wird. Nach fast drei Jahren hat Windows 7 nun erstmals den Marktanteil von Windows XP übertroffen.

Dies geht aus dem Augustreport von Net Applications hervor, in dem Windows 7 und Windows XP einen Marktanteil von 42,76 beziehungsweise 42,52 Prozent vorweisen können. Im Zeitraum vom Oktober 2011 bis August 2012 hat Windows XP dabei 5,51 Prozentpunkte vom weltweiten Marktanteil verloren und Windows 7 insgesamt 8,14 Prozentpunkte gewinnen können. Auch das erst am 26. Oktober 2012 erscheinende Windows 8 lässt sich in dem Report mit einem Marktanteil von 0,23 Prozent finden.

Der Statistik nach sind nun 91,77 Prozent aller weltweiten an das Internet angebundener Rechner mit einem Betriebssystem von Microsoft ausgestattet, wobei Apple mit (Mac) OS X auf 7,13 Prozent kommt und somit einen kleinen Anstieg der Marktanteile im Vergleich zu Oktober 2011 um 0,19 Prozentpunkte verzeichnen kann. Linux muss einen Rückgang von 0,09 Prozentpunkten hinnehmen und kommt immerhin noch auf 1,10 Prozent. Im Januar 2012 kam das freie Betriebssystem noch auf 1,56 Prozent.

Doch neben den Desktop-Betriebssystemen werden auch die mobilen Ableger betrachtet. Apples iOS kommt hierbei auf einen Marktanteil von 65,94 Prozent, Googles Android erreicht immerhin 20,93 Prozent. Die restlichen mobilen Betriebssysteme wie BlackBerry (1,90 Prozent), Symbian (1,44 Prozent), Windows Phone (0,62 Prozent) und Windows Mobile (0,08 Prozent) bewegen sich allesamt im einstelligen Prozentbereich.