News : Neues BlackBerry „N-Series“-Smartphone durchgesickert

, 24 Kommentare

Die chinesische Website cnBeta hat Fotos eines neuen BlackBerry-Gerätes mit Volltastatur veröffentlicht. Das Gerät soll der „N-Series“ des Herstellers RIM angehören und mit dem kommenden Betriebssystem „BlackBerry 10“ ausgestattet sein.

Optisch erinnert das Gerät sehr an das derzeitige Flaggschiff Bold 9900, das auch über einen Touchscreen und eine Volltastatur verfügt. Der wohl größte Unterschied findet sich im Wegfall des Touchpads und der Bedientasten zwischen Touchscreen und Tastatur.

BlackBerry N-Series durchgesickert
BlackBerry N-Series durchgesickert (Bild: cnbeta.com)

Genauere Informationen zur technischen Ausstattung liegen noch nicht vor. Der BlackBerry-Hersteller RIM kämpft allerdings seit einiger Zeit mit rückläufigen Verkaufszahlen und musste auch im letzten Quartal einen Umsatzrückgang verbuchen, wodurch wahrscheinlich ist, auch über die technische Ausstattung punkten zu wollen. Ebenfalls ungewiss ist der Marktstart des Gerätes. Früheren Berichten zufolge soll das Modell mit Volltastatur nicht vor Juni 2013 erscheinen, im Internet häufen sich allerdings auch Gerüchte zu einem gleichzeitigen Start des Tastatur- und Touchscreen-Smartphones.

Vor rund einem Monat gab RIM zudem per Pressemitteilung bekannt, am 30. Januar – dem Startschuss des neuen Betriebssystems – zwei Smartphones auf verschiedenen, auf der ganzen Welt verteilten, Events vorzustellen. Dies würde die Wahrscheinlichkeit eines möglichen Marktstarts beider Modelle zur selben Zeit erhöhen.