Assassin's Creed 4: Black Flag im Test : Die große Überraschung

, 195 Kommentare
Assassin's Creed 4: Black Flag im Test: Die große Überraschung

„Assassin's Creed“ (AC) gehört ohne Zweifel zu den großen Spielemarken der Gegenwart. 2008 mit einem überraschend erfolgreichen ersten Teil gestartet, gehört die Reihe mittlerweile zu den ganz großen Namen in einer umkämpften Branche.

Bei allem Erfolg und bei aller Sympathie für den epischen Krieg zwischen Templern und Assassinen: Auch ein „Assassin's Creed“ hat damit zu kämpfen, dass es tendenziell Ermüdungserscheinungen bei den Spielern auslöst. Denn auch wenn das Setting zuletzt mit „Assassin's Creed 3“ vergleichsweise fulminant wechselte: Spielerisch tritt die Marke ziemlich auf der Stelle.

Epische Spielwelten und ödes Gameplay – so kann die Kritik an den AC-Titeln zuletzt in einem Satz zusammengefasst werden. Damit soll „Assassin's Creed 4: Black Flag“ aufräumen, indem mit einem karibischen Piraten-Setting nicht nur die Umgebung, sondern auch die spielerischen Aspekte verändert werden.

Im Folgenden soll anhand der PC-Version, die seit gestern und damit gut einen Monat später erhältlich ist als die Konsolenpendants für Xbox 360 und PlayStation 3, geklärt werden, ob der Titel hält, was er verspricht.

Assassin's Creed 4: Black Flag Launch-Trailer

Spoiler-Warnung: Da ein Spieletest nicht immer gänzlich ohne die Wiedergabe einzelner wichtiger Handlungselemente der Geschichte möglich ist, bitten wir all jene, die vorab nichts über die Handlung des Spiels erfahren möchten, nur das Fazit zu lesen. Wir bemühen uns jedoch stets, die Wiedergabe auf absolut notwendige Erzählelemente zu beschränken.

Systemanforderungen

Testsystem und Herstellerempfehlung „Assassin's Creed 4“
Komponente Testsystem Herstellerempfehlung
Betriebssystem Windows 8 (64 Bit) Windows Vista aufwärts
Prozessor Phenom II X6 1075T Core i5-2400S, 2,5 / Phenom II x4 940, 3,0 GHz
Arbeitsspeicher 8 GByte 4 GByte
Grafik Radeon HD 7870 GeForce GTX 470 / Radeon HD 5850 oder besser
Festplattenspeicher ca. 30 Gigabyte
Internetanbindung Für Uplay-Aktivierung, Multiplayer

Auf der nächsten Seite: Story