5/5 BitFenix Neos im Test : Stylisches Gehäuse für Sparfüchse

, 59 Kommentare

Fazit

Was darf ein Käufer für rund 35 Euro von einem Computergehäuse erwarten? Um es mit dem BitFenix Neos zu beantworten: Eine insgesamt hohe Qualität, kleinere Verarbeitungs- und Konstruktionsschwächen sowie eine dünne Materialstärke sind allerdings hinzunehmen.

Alles in allem hinterlässt das BitFenix Neos einen angenehmen und zeitgenössischen Eindruck, nicht zuletzt durch die vielen wählbaren Farbversionen. Obwohl sich nur ein Lüfter im Lieferumfang befindet, schafft es der Midi-Tower, das Testsystem gut zu kühlen. Dabei fällt der Ventilator nicht negativ durch seine Lautstärke auf.

BitFenix Neos - Testsystem seitlich
BitFenix Neos - Testsystem seitlich

Käufer mit wenig Budget, die bereit sind, Kompromisse einzugehen und auf gewisse Extras zu verzichten, können mit dem farbenfrohen BitFenix Neos glücklich werden.

BitFenix Neos
Produktgruppe Gehäuse, 10.10.2014
  • VerarbeitungsqualitätO
  • FunktionalitätO
  • RaumaufteilungO
  • Temperaturen 5V/12V+ / +
  • Lautstärke 5V/12V++ / O
  • Großteils werkzeuglose Montage
  • Diverse Farbkombinationen
  • Günstiger Preis
  • Staubfilter
  • Slotblenden zum herausbrechen
  • Größe der Kabeldurchführungen
  • Platz hinter dem Mainboardtray
  • Nur ein USB-3.0-Anschluss
  • Geringe Materialstärke
  • Keinerlei Entkopplung
  • Nur ein Lüfter

Preisvergleich

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

Auf der nächsten Seite: Anhang