AOC Q2781PQ : Design-Monitor mit dünnem Rahmen bekommt mehr Pixel

, 43 Kommentare
AOC Q2781PQ: Design-Monitor mit dünnem Rahmen bekommt mehr Pixel
Bild: AOC

Mit dem 27-Zoll-Monitor Q2781PQ will AOCstilbewusste Anwender“ ansprechen. Den Fokus legt die Ankündigung auf das Design mit dünnem Rahmen und asymmetrischem Standfuß. Als Weiterentwicklung des Vorgängers wird eine höhere Auflösung von 2.560 × 1.440 (B × H) Bildpunkten geboten.

Von Full HD zu WQHD

Das grundlegende Design des Q2781PQ nutzt AOC bereits beim I2781FH mit gleicher Größe. Dieser löst allerdings nur mit 1.920 × 1.080 (B × H) Bildpunkten auf. Gleichgeblieben ist wiederum die LCD-Technik In-Plane Switching (IPS). Das AH-IPS-Panel von LG liefert eine hohe Blickwinkelstabilität und soll beim AOC-Display den sRGB-Farbraum vollständig abdecken. Die Farbtiefe wird mit 16,7 Millionen Farben (8 Bit) angegeben.

„Vierseitig-rahmenlos“ bedeutet nicht ohne Rahmen

Eine Unsitte beim Marketing für aktuelle LCD-Monitore ist die Angabe eines „rahmenlosen“ (frameless) Designs. Viele Hersteller nutzen dieses Schlagwort, obwohl spätestens beim Einschalten der eigentliche Rand als Abstand zwischen sichtbarer Bildfläche und Außenrand des Gehäuses sichtbar wird – ein wirklich rahmenloser PC-Monitor ist der Redaktion nicht bekannt. Auch AOC greift auf die Marketing-Floskel zurück, setzt diese aber zumindest in Anführungszeichen. Der Hersteller spricht von einem „vierseitig-rahmenlosen“ Design und widerlegt diese Aussage zugleich mit der Angabe eines oben und an den Seiten 5,7 mm und an der Unterseite 6,25 mm vergleichsweise dünnen Rands.

Zweimal HDMI, kein DVI, kein MHL

Auf der Rückseite des Monitors befinden sich neben dem eigenwillig geformten Standfuß die Anschlüsse. Zwei HDMI-Ports, ein DisplayPort, ein VGA-Anschluss sowie ein Kopfhörerausgang sind vorhanden. Auf DVI wird verzichtet, auch von MHL-Unterstützung für Mobilgeräte ist im Datenblatt keine Rede. Mit Flicker-Free wird beschrieben, dass die LED-Hintergrundbeleuchtung mit Gleichstrom arbeitet – einige LCD-Monitore mit Pulsweitenmodulation (PWM) zeigen sich anfällig für störendes Flimmern. Wie so oft bedeutet ein extravagantes und schlankes Design Abstriche bei der Ergonomie: Der Bildschirm lässt sich lediglich in der Neigung verstellen.

Preis, Spezifikationen und Verfügbarkeit

Der Hersteller nennt für den Q2781PQ eine Preisempfehlung von 349 Euro, im Juli soll das Display erhältlich sein. Die dreijährige Garantie umfasst einen Austauschservice vor Ort.

AOC Q2781PQ
LCD-Panel AH-IPS
Backlight LED
Diagonale 27 Zoll (68,6 cm)
Auflösung 2.560 × 1.440 (60 Hz)
FreeSync/G-Sync
Reaktionszeit (Grau-zu-Grau) 4 ms
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) k. A.
Helligkeit max. 350 cd/m²
Farbtiefe 16,7 Mio. Farben (8 Bit)
Farbraum sRGB: 100 %
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Videoeingänge DisplayPort, 2 × HDMI, D-Sub/VGA
Audio Kopfhörerausgang
Ergonomie Display neigbar (-2 / +16 °)
Leistungsaufnahme Betrieb: 45 W, Standby: 0,5 W
Sonstiges Flicker-Free
Preis 349 Euro (UVP)
Garantie 3 Jahre (Vor-Ort-Austausch)