Tolino-E-Book-Reader : Firmware 1.8.0 bringt neue Schriften und Bibliothek

, 1 Kommentar
Tolino-E-Book-Reader: Firmware 1.8.0 bringt neue Schriften und Bibliothek

Die Tolino-Allianz stellt für die eigenen E-Book-Reader eine neue Firmware zur Verfügung. Version 1.8.0 bringt zahlreiche Neuerungen mit sich, darunter neue Schriftarten, Änderungen in den Schrifteinstellungen und eine überarbeitete Ansicht der Bibliothek.

So lässt sich die Schriftgröße nun per Schieberegler anpassen, die Anzahl von acht verschiedenen Schriftgrößen bleibt dabei unberührt. Die jeweilige Font-Größe jeder einzelnen Abstufung lässt sich, wenn auch umständlich, ebenfalls einstellen: An einen Rechner angeschlossen findet sich im Wechsellaufwerk des Tolino-Readers im Verzeichnis „fonts“ die Datei „size.csv“. Mit Hilfe eines Text-Editors oder eines Tabellenkalkulationsprogramms können in dieser die einzelnen Größenabstände individuell eingestellt werden.

Neue Schriftarten und eigene Fonts

Neuerungen gibt es auch im Bereich der Schriftarten: Mit Bitter, OpenSyslexic, Source Sans und Vollkorn halten neue Fonts Einzug, auf Dosis und Linux Libertine müssen Leser in Zukunft jedoch verzichten. Darüber hinaus erhalten Nutzer nun die Möglichkeit, eigene Schriftarten im TTF- oder OTF-Format in das System einzubinden, indem diese in das Font-Verzeichnis kopiert werden. Bisher war dies nur über ein Austauschen der installierten Schriftarten möglich.

Ebenfalls einer Überarbeitung hat Tolino die Bibliothek-Ansicht unterzogen, welche vor allem für eine bessere Übersicht sorgen soll. Dazu wurde diese in die Bereiche Titel, Autoren und Sammlungen aufgeteilt. Darüber hinaus wurden die Bereiche „Aktualität“ und „Zuletzt hinzugefügt“ zusammengelegt und bereits gelesene Bücher lassen sich mit dem Update in der Übersicht ausblenden. Die Sortierung der Autoren basiert jetzt auf Metadaten, womit diese auch von der freien Organisationssoftware für E-Books „Calibre“ verwaltet werden kann.

Derzeit noch kein OTA-Update

Die Aktualisierung berücksichtigt die aktuellen Modelle Tolino Vision 3 HD und Tolino Shine 2 HD sowie die beiden Vorgänger Tolino Vision 2 und Tolino Shine 1. Derzeit steht das Update jedoch noch nicht Over-The-Air zur Verfügung, sondern ist lediglich über die Server der Deutschen Telekom zu beziehen. Zur Installation muss die entsprechende Datei heruntergeladen und im Root-Verzeichnis des Readers abgelegt werden. Nach einem Neustart des Lesegerätes startet die Installation automatisch.

Download Version 1.8.0 für Tolino Vision 3 HD und Tolino Shine 2 HD (Direktdownload)

Download Version 1.8.0 für Tolino Vision 2 (Direktdownload)

Download Version 1.8.0 für Tolino Shine 1 (Direktdownload)