Sky Ticket : Monatlicher Streaming-Dienst nun buchbar

, 106 Kommentare
Sky Ticket: Monatlicher Streaming-Dienst nun buchbar
Bild: Sky

Vor kurzer Zeit angekündigt, ist das Online-Streaming-Angebot „Sky Ticket“ des Pay-TV-Senders Sky nun buchbar. Mit monatlich kündbaren Paketen will Sky gegen die wachsende Konkurrenz um Amazon Prime Video und Netflix vorgehen.

Abgespeckte Pakete, je nach Vorliebe

Gegenüber den reinen Streaming-Angeboten der Konkurrenz, die sämtliche Sparten samt Spielfilmen, Serien, Comedy und Dokumentationen abdecken, sieht Sky Tickets in Anlehnung an das eigentliche Pay-TV-Geschäftsmodell verschiedene Pakete vor. Der Kunde kann sein monatliches Paket aus Entertainment (Serien), Cinema (Spielfilme) oder Supersport individuell ordern. Neben aktuellen Inhalten besteht zudem Zugriff auf die Sky-Mediathek. Das Ticket Entertainment bietet darüber hinaus eine kleine Auswahl an Pay-TV-Sendern, die in dem Paket inkludiert sind.

Abgesehen von den Startangeboten, bei denen der Paketpreis in den ersten drei Monat um 50 Prozent rabattiert ist, muss der Kunde hinsichtlich des vollwertigen Pay-TV-Abos abwägen, welche Inhalte und Sender benötigt werden. So bietet beispielsweise das TV-Entertainment-Paket bis zu 45 Sender; demgegenüber stehen zehn Sender im Stream-Ticket.

Übersicht zu Sky Tickets
Entertainment Cinema Supersport
Inhalte Serien Spielfilme Sport
Extras 10 Pay-TV-Sender 4 Pay-TV-Sportsender
gratis TV-Box bei Monatspaket
Preis monatlich 4,99 Euro
ab dem 4. Monat 9,99 Euro
monatlich 7,49 Euro
ab dem 4. Monat 14,99 Euro
täglich 9,99 Euro
wöchentlich 14,99 Euro
monatlich 29,99 Euro
Sky Abo Preise monatlich 16,99 Euro
ab dem 13. Monat 21,99 Euro
monatlich 19,99 Euro
ab dem 13. Monat 37,49 Euro
monatlich 24,99 Euro
ab dem 13. Monat 50,99 Euro

Als wichtigstes Kriterium gegenüber der Konkurrenz sieht Sky indes die Verfügbarkeit der Inhalte. Inhalte im Originalton sind oftmals zeitgleich mit der US-Veröffentlichung verfügbar. Auch die deutschen Vertonungen stehen einige Monate früher als bei den Nebenbuhlern zur Verfügung.

Auflösung unterliegt der Konkurrenz

Bieten Netflix und Prime Video bereits eine Vielzahl von Inhalten in UHD-Auflösung, unterliegt Sky Ticket hier. Sprechen die FAQs je nach Internetanbindung und Verfügbarkeit von einer „HD- oder SD-Qualität“ gibt eine Nachfrage seitens ComputerBase weiter Aufschluss – hier wird von einer maximalen Auflösung von 720p gesprochen.

Sky Ticket
Sky Ticket

Gängige Abspielgeräte

Nebst einer eigens entwickelten Streaming-Box, für die Sky einmalig 19 Euro berechnet, kann das Streaming-Angebot mit Windows-Computern, Macs, iOS-, Windows-10-Mobil- und Android-Geräten, PlayStation 3 sowie 4, Xbox One, Apple TV 4 und Smart-TVs von Samsung und LG wiedergegeben werden.