Medion Akoya P6670 : Intel Core i5, SSD und GeForce 940MX für 599 Euro

, 13 Kommentare
Medion Akoya P6670: Intel Core i5, SSD und GeForce 940MX für 599 Euro
Bild: Medion

Neben dem Lifetab P10400 mit Intel Atom und Android zeigt der Essener Hersteller Medion auch ein neues 15,6-Zoll-Notebook für das Sortiment von Aldi Nord. Das Akoya P6670 bietet einen Intel Core i5, zwei Massenspeicher-Lösungen und eine dedizierte Grafikkarte.

Skylake-CPU und Nvidia-Karte

Für Leistung sorgt ein Intel Core i5-6200U aus der Skylake-Generation – Kaby-Lake-CPUs sind noch nicht breit verfügbar. Dieser verfügt über zwei Kerne und vier Threads. Die Taktrate von 2,3 GHz steigt im Turbo-Modus auf bis zu 2,8 GHz. Dem Prozessor stehen 6 GByte DDR4-Arbeitsspeicher zur Seite. Für das Betriebssystem und Daten sind zwei Speicherlösungen verbaut: Eine 128 GByte große SSD sowie eine 1 TByte große HDD. Wie die SSD angebunden ist, gibt Medion nicht an.

An die Stelle der Intel-Grafik rückt mit der Nvidia GeForce 940MX eine kleine dedizierte Karte, die über 2 GByte DDR3-Speicher verfügt. Starke Leistung in anspruchsvollen Spielen kann diese aber nicht liefern. An Funkverbindungen stehen WLAN nach ac-Standard und Bluetooth 4.1 zur Verfügung. Das IPS-Display misst 15,6 Zoll und löst mit Full HD (1.920 × 1.080 Pixel) auf.

Akku und Anschlüsse sind Standardkost

Inklusive des 4-Zellen-Akkus wiegt das Notebook 2,3 Kilogramm, die Abmessungen betragen 384 × 28 × 270 mm (B×H×T). Ein Kartenleser, vier USB-Ports (jeweils zwei Mal 2.0 und 3.0), ein LAN-Anschluss, HDMI und ein kombinierter Audio-Ausgang runden die Ausstattung ab. Als Betriebssystem wird Windows 10 Home geliefert, auf dem Medion eine Reihe an Zusatz-Software und Testversionen vorinstalliert. Die Garantie beträgt drei Jahre.

Das Medion Akoya P6670 ist ab dem 27. Oktober für 599 Euro bei Aldi Nord erhältlich.