MechWarrior 5: Mercenaries: 2018 wird kooperativ mit Mechs gespielt

Max Doll 64 Kommentare
MechWarrior 5: Mercenaries: 2018 wird kooperativ mit Mechs gespielt
Bild: Piranha Games

Auf der MechCon 2017 wurden ein Erscheinungstermin sowie eine Auswahl von Features für MechWarrior 5 vorgestellt. Erscheinen wird die Mechsimulation laut Planungen von Entwicklerstudio Piranha Games im Dezember 2018.

Das Spiel wird damit 16 Jahre nach dem letzten Serienableger mit Einzelspieler-Modus erscheinen. MechWarrior 4: Mercenaries (Test) ist zwar immer noch unterhaltsam, aber zumindest visuell gealtert. In Tradition der Mercenaries-Ableger sollen Spieler auch im neuen Serienteil die Geschicke einer ganzen Sölderbande lenken.

Gekämpft wird daher nicht in einer linearen Kampagne, sondern wahlweise für verschiedene Fraktionen des BattleTech-Universums – die erstmals mit bis zu drei Freunden kooperativ angegangen werden darf. Garniert wird das mit der Unterstützung von Steam Workshop und der Möglichkeit, eigene Missionen, Sternensysteme und weitere Elemente des Spiels selbst zu erstellen.

PC Gamer konnte mit einer Preview-Version des Titels zudem erste Eindrücke sammeln. Das Urteil fällt positiv aus: Audiokulisse und Kämpfe seien zusammen mit prozedural generierten Umgebungen bereits sehr unterhaltsam, die KI der Gegner müsse jedoch noch verbessert werden.