Neuer Echo und Echo Dot: Amazons kleinster Alexa-Laut­sprecher bekommt eine Uhr

Frank Hüber 26 Kommentare
Neuer Echo und Echo Dot: Amazons kleinster Alexa-Laut­sprecher bekommt eine Uhr
Bild: Amazon

Mehr als eine Milliarde Mal im Jahr fragen Nutzer Alexa nach der Uhrzeit. Deshalb spendiert Amazon dem kleinsten Lautsprecher der Echo-Familie, dem Echo Dot, eine neue Variante mit Uhr-Anzeige an der Seite. Das LED-Display scheint durch die Textil-Oberfläche hindurch und zeigt Uhrzeit, Wecker und Außentemperatur an.

Da sich dieser neue Echo Dot, der ab heute auch in Deutschland vorbestellt werden kann, ebenfalls für den Nachttisch eignet, verfügt er auch über einen Schlummer-Modus für den Wecker, der durch ein Tippen auf die Oberseite den Wecker neun Minuten pausiert und dann erneut klingeln lässt. Der neue „Echo Dot mit Uhr “, so der Name hierzulande, hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 69,99 Euro.

Echo Dot mit Uhr
Echo Dot mit Uhr (Bild: Amazon)

Der Echo Dot der 3. Generation ohne Uhr, der offiziell eine minimal niedrigere unverbindliche Preisempfehlung von 59,99 Euro aufweist, aber meist von Amazon selbst für den halben Preis von 29,99 Euro angeboten wird, bleibt weiterhin im Angebot. Ob es abseits der Uhr weitere technische Unterschiede zwischen beiden Modellen gibt, ist noch nicht bekannt.

Neuer Echo bekommt Aussehen und Hardware des Echo Plus

Auch den größeren Echo hat Amazon überarbeitet und verpackt ihn in einem dem Echo Plus sehr ähnlichen Stoffgewand und Äußeren, das rundere Formen aufweist als der Echo bisher. Auch die Neodymium-Treiber des Echo Plus erbt der günstigere Echo, der einen 3 Zoll großen Woofer bietet. Die Bässe sollen tiefer und die Höhen und Mitten klarer sein als zuvor, so Amazon. Auf einen Zigbee-Hub für das Smart Home muss der Echo aber weiterhin verzichten, hierfür ist weiterhin der Echo Plus gedacht. Auch der neue Echo kann ab heute in Deutschland vorbestellt werden, der Preis liegt unverändert bei 99,99 Euro. Er ist in Schwarz, Grau, Weiß und Blau verfügbar.

Die letzte Überarbeitung des Echo stammt aus dem Oktober 2017, im letzten Jahr hatte Amazon nur den Echo Dot und Echo Plus überarbeitet.

Neuer Amazon Echo
Neuer Amazon Echo (Bild: Amazon)
Update 25.09.2019 21:03 Uhr

Die Meldung wurde mit Informationen zum Preis und der Verfügbarkeit hierzulande überarbeitet.