Lenovo Legion: Ausblick auf neue Notebooks mit Comet Lake und RTX Super

Michael Günsch
35 Kommentare
Lenovo Legion: Ausblick auf neue Notebooks mit Comet Lake und RTX Super
Bild: Lenovo

Zum Startschuss von Intel Comet Lake-H und Nvidia GeForce RTX Super im Notebook kündigt Lenovo entsprechend bestückte Modelle der Legion-Serie an. Im Legion 7i steckt maximal eine GeForce RTX 2080 Super Max-Q, im Legion 5i geht es nur bis zur RTX 2060.

Ausblick auf Legion 7i und Legion 5i

Im Grunde nur einen groben Ausblick statt einer ausführlichen Produktvorstellung liefert Lenovo zu den neuen „Next-Gen Gaming-Laptops“ der Serie Legion. So wird noch nicht verraten, welche Varianten der Intel Comet Lake-H mit bis zu acht Kernen und hohem Turbotakt zur Verfügung stehen. Nur beim Legion 7i (17 Zoll?) sollen die neuen GeForce-RTX-Super-Grafikkarten eingesetzt werden. Lenovo spricht von einer RTX 2080 Super (Max-Q) in der Maximalkonfiguration. Letztere soll auch in neuen Varianten des Lenovo Legion Y740 Einzug halten.

Lenovo Legion 7i
Lenovo Legion 7i (Bild: Lenovo)
Lenovo Legion 5i
Lenovo Legion 5i (Bild: Lenovo)

Im Lenovo Legion 5i, das vermutlich ein 15-Zoll-Display besitzt, gibt es laut dem Pressetext hingegen kein GeForce Super. Stattdessen soll die bisherige GeForce RTX 2060 die schnellste Option bilden, für die es allerdings vorerst auch kein Super-Update von Nvidia gibt. Sowohl Legion 7i als auch Legion 5i sollen bereits mit einem Chip zur Unterstützung der Stromspartechnik Nvidia Advanced Optimus bestückt sein. Die Erweiterung der vorherigen Optimus-Technik zum Abschalten der dedizierten GPU im 2D-Betrieb funktioniert nun auch beim Einsatz eines G-Sync-Displays ohne Neustart. Nvidia hat selbst das „Lenovo Legion 7“ als eines der ersten Notebooks mit Unterstützung von Advanced Optimus angekündigt.

Details bleiben verborgen

Details zu Technik und weiterer Ausstattung der neuen Legion-Notebooks bleiben aber vorerst aus. Ebenso gibt es noch keinen konkreten Termin für die Verfügbarkeit. Lediglich die Mindestpreise für die jeweils kleinste Ausstattung hat Lenovo verraten: Das Legion 5i starte wie auch das Legion Y540 bei 999 Euro. Für das Legion 7i wie auch das Legion Y740 werden mindestens 1.999 Euro fällig.

Notebook-Neuheiten im Überblick

Hersteller wie Acer, Asus, MSI, Gigabyte und Razer haben bereits erste Notebooks mit Nvidias und Intels neuen Lösungen vorgestellt. Die nachfolgende Liste wird fortwährend erweitert:

Update 17.04.2020 10:26 Uhr

Inzwischen hat Lenovo die beiden Notebooks näher vorgestellt sowie Preise und Termine für den Marktstart genannt. Die Informationen sind den folgenden Auszügen aus der Pressemitteilung zu entnehmen.

Lenovo Legion 5i1 – mit Intel Prozessoren

- Intel® Core™ i7 H-Prozessor der 10. Generation maximal

- NVIDIA GeForce RTX 2060 maximal

- 15 Zoll IPS-Display-Variante (1920 x 1080) mit VESA® DisplayHDR™ 400, Dolby Vision, 500 nits und 240 Hz maximal bei 2,5 kg Gewicht

- 17 Zoll IPS-Display-Variante (1920 x 1080) mit 300 nits und 144 Hz maximal bei 2,98 kg Gewicht

- 1 TB PCIe SSD und 16 GB DDR4 RAM maximal

- Lenovo Legion TrueStrike-Tastatur mit optionaler 4-Zonen-RGB-Gerätebeleuchtung

- Wi-Fi 612, bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit9 und Rapid Charge Pro

- Voraussichtlich ab Ende Mai/Anfang Juni unabhängig der Displaydiagonale ab 999 EUR in Deutschland erhältlich

Lenovo Legion 7i – besonders leistungsstark

- Übertakteter Intel® Core™ i9 H-Prozessor der 10. Generation maximal

- NVIDIA GeForce RTX 2080 SUPER GPU im Max-Q-Design maximal

- 15 Zoll Display (1920 x 1080) mit 100% Adobe RGB Farbraum, VESA® DisplayHDR™ 400, Dolby Vision und 240 Hz maximal

- Dolby Atmos Soundsystem

- 1 TB PCIe SSD und 32 GB DDR4 RAM maximal

- Metallgehäuse bei 2,1 kg Gewicht

- 80W-Akku für bis zu 8 Stunden Laufzeit9 mit Rapid Charge Pro

- Lenovo Legion TrueStrike-Tastatur mit Corsair® iCUE® Gerätebeleuchtung

- Voraussichtlich ab Ende Mai/Anfang Juni ab 1999 EUR in Deutschland erhältlich