Bilder Razer Naga 2012 und Logitech G600 im Test: Vieltastenmäuse im Vergleich

  • Viel Papierbeiwerk im Lieferumfang der Razer Naga 2012
    Viel Papierbeiwerk im Lieferumfang der Razer Naga 2012
  • Ummanteltes Kabel und vergoldeter USB-Anschluss
    Ummanteltes Kabel und vergoldeter USB-Anschluss
  • Schwungvoller Mauskörper für Rechtshänder
    Schwungvoller Mauskörper für Rechtshänder
  • Variable Seitenteile per Magnethalterung fixiert
    Variable Seitenteile per Magnethalterung fixiert
  • Für jeden Geschmack: Die rechte Seite kann verändert werden
    Für jeden Geschmack: Die rechte Seite kann verändert werden
  • Frontansicht mit breiter Fingerablage
    Frontansicht mit breiter Fingerablage
  • Razer Naga 2012
    Razer Naga 2012
  • Beleuchtetes Razer-Rückenlogo
    Beleuchtetes Razer-Rückenlogo
  • Sensoreinheit und Gleitfüße an der Unterseite
    Sensoreinheit und Gleitfüße an der Unterseite
  • Draufsicht zur Tastenbelegung der Naga
    Draufsicht zur Tastenbelegung der Naga
  • Seitenansicht der Tastenbelegung
    Seitenansicht der Tastenbelegung
  • Tastenzuordnung mit umfangreicher Auswahl
    Tastenzuordnung mit umfangreicher Auswahl
  • Abtastrate von 100 bis 5.600 cpi
    Abtastrate von 100 bis 5.600 cpi
  • Bis zu fünf cpi-Stufen sind konfigurierbar
    Bis zu fünf cpi-Stufen sind konfigurierbar
  • Exportieren von Profilen und einzelnen Makros
    Exportieren von Profilen und einzelnen Makros
  • Knappe Beleuchtungskonfiguration bietet wenig Möglichkeiten
    Knappe Beleuchtungskonfiguration bietet wenig Möglichkeiten
  • Makro-Manager zum Anlegen beliebiger Tastenfolgen
    Makro-Manager zum Anlegen beliebiger Tastenfolgen
  • Add-on-Verweis auf die Razer-Seite
    Add-on-Verweis auf die Razer-Seite
  • Knappe Lieferbeigaben bei Logitech
    Knappe Lieferbeigaben bei Logitech
  • Ummanteltes USB-Kabel
    Ummanteltes USB-Kabel
  • Ein Dutzend Zusatztasten für den Daumen
    Ein Dutzend Zusatztasten für den Daumen
  • Leicht abkippende Ergonomie für Rechtshänder
    Leicht abkippende Ergonomie für Rechtshänder
  • Beleuchtung der Zusatztasten je nach Profil
    Beleuchtung der Zusatztasten je nach Profil
  • Großzügiger Mauskörper für die ganze Hand
    Großzügiger Mauskörper für die ganze Hand
  • Spartanische Unterseite mit Sensoriköffnung
    Spartanische Unterseite mit Sensoriköffnung
  • Ablage für den kleinen Finger fehlt
    Ablage für den kleinen Finger fehlt
  • Drei Haupttasten als Besonderheit
    Drei Haupttasten als Besonderheit
  • Logitech Gaming Software
    Logitech Gaming Software
  • Profil- und Modi-gebundene Tastenbelegung
    Profil- und Modi-gebundene Tastenbelegung
  • Einstellmöglichkeiten der Profilauswahl
    Einstellmöglichkeiten der Profilauswahl
  • Makromanager bietet viele Konfigurationsmöglichkeiten
    Makromanager bietet viele Konfigurationsmöglichkeiten
  • Dazu gesellen sich unzählige Presets
    Dazu gesellen sich unzählige Presets
  • Leistungssetup: cpi-Achsen und Polling-Rate
    Leistungssetup: cpi-Achsen und Polling-Rate
  • Farbeinstellungen im RGB-Stil
    Farbeinstellungen im RGB-Stil
  • Allgemeine Einstellungen
    Allgemeine Einstellungen
  • Mögliche Zeiger-Korrektur kann aktiviert werden
    Mögliche Zeiger-Korrektur kann aktiviert werden
  • Standardprofil, das nicht mit einer Applikation verbunden ist
    Standardprofil, das nicht mit einer Applikation verbunden ist
  • Umfangreiche Hilfe zur Erklärung der Softwareparameter
    Umfangreiche Hilfe zur Erklärung der Softwareparameter
  • Retail-Verpackungen von Naga 2012 sowie Logitech G600
    Retail-Verpackungen von Naga 2012 sowie Logitech G600
  • Razer Naga 2012 und Logitech G600 im Vergleich
    Razer Naga 2012 und Logitech G600 im Vergleich
  • Razer Naga 2012 und Logitech G600 im Vergleich
    Razer Naga 2012 und Logitech G600 im Vergleich
  • Razer Naga 2012 und Logitech G600 im Vergleich
    Razer Naga 2012 und Logitech G600 im Vergleich
  • Mindestens ebenbürtig: Nur in wenigsten Disziplinen ist die Naga der G600 überlegen
    Mindestens ebenbürtig: Nur in wenigsten Disziplinen ist die Naga der G600 überlegen