Bilder Thermalright Silver Arrow IB-E CPU-Kühler im Test: Kompatibilität statt Leistung

  • Thermalright-typischer Retailkarton als sichere Verpackung
  • Thermalright Zubehör für Montage und Betrieb
  • Thermalright Silver Arrow IB-E – Doppelturmkühler mit Kompatibilitätsbewusstsein
  • Seitlich versetzter, asymmetrischer Radiatoraufbau für höhere Grafikkarten-Kompatibilität
  • Thermalright Silver Arrow IB-E – einheitlich vernickelter Doppelturm-Kühler
  • 27 Millimeter Freiraum zwischen den Türmen ermöglicht Sandwich-Belüftung
  • Filigraner Lamellenschnitt und leichte Anwinkelung an den Kanten
  • Acht Heatpipes parallel, Bodenplatte mit konvexer Kontaktfläche
  • Spiegelnd polierte und vernickelte Kupfer-Bodenplatte
  • Thermalright Silver-Arrow IB-E montiert auf unserem Intel-Testmainboard
  • Thermalright Installationssystem für Intel und AMD
  • Der IB-E lässt viel Platz zum ersten PCI-Express-Steckplatz
  • Mit hochbauenden Arbeitsspeicher-Modulen kann es nach wie vor zu Kollisionen kommen
  • Unterschiedlicher Platzbedarf zwischen Silver-Arrow SB-E und IB-E
  • Serienausstattung mit zwei identischen, PWM-fähigen TY-141-Lüftern
  • Entkoppler-Pads zwischen Lüfterrahmen und Kühlkörper dämpfen die Schwinungsübertragung
  • Drahtbügelhalterung für Lüfter mit 105-mm-Rahmenbohrungen
  • Identische Lüfterausstattung beim Doppelturm-Aufbau
  • Doppel-Kugellager, große Rotorblätter und Navi-Farbgebung
  • Referenzlüfter Alpenföhn Wing Boost 120
  • Thermalright IB-E – Weiterentwicklung ohne Leistungssteigerung
  • Voltcraft Schalldruckmessgerät 320
  • Testsystem für Luftkühler