Bilder Intel Skylake im Test: Core i5‑6600K und i7‑6700K sind auf Effizienz getrimmt

  • Vereinfachte Erklärung der Spannungsversorgung bei Skylake
  • Intel Core i7-6700K mit 4-fach assoziativem L2-Cache
  • Cache-Test: Links Skylake, rechts Haswell
  • Skylake vs. Haswell – Versammlung zum Schlagabtausch
  • Intels Skylake-CPU – Rückseite
  • Intels Skylake-CPU auf DDR4-Modul
  • DDR4 (oben) hat mehr Kontakte, eine versetzte Kerbe und eine geschwungene Kontaktleiste
  • I/O-Interface von DDR3 im Vergleich zu DDR4
  • Power Saving Features von DDR4
  • CRC-Feature von DDR4-Speicher
  • G.Skill Trident Z
  • RAS-Zusatzfeatures von DDR4-Speicher
  • CRC-Feature von DDR4-Speicher
  • DDR4 Data Bus Inversion (DBI)
  • I/O-Interface von DDR3 im Vergleich zu DDR4
  • DDR4 Parity Error Detection
  • Power Saving Features von DDR4
  • V.l.n.r: Skylake (LGA 1151), Haswell (LGA 1150), Sandy Bridge (LGA 1155) und Lynnfield (LGA 1156)
  • 10 Jahre alte Kühler passen noch auf neue Boards
  • Intels Skylake-K-CPUs als Boxed-Modell
  • Intels Z170-Chipsatz im Blockdiagramm
  • Intels Z97-Chipsatz im Blockdiagramm
  • Konfiguration der PCI-Express-Lanes
  • Konfiguration der PCI-Express-Lanes
  • Blockdiagramm Asus Z170-Deluxe
  • Intel Core i7-6700K im Leerlauf
  • Intel Core i7-6700K mit Last auf allen Kernen
  • Intel Core i5-6600K im Leerlauf
  • Intel Core i5-6600K mit Last auf allen Kernen
  • Intel Core i7-6700K undervoltet
  • Intel Core i5-6600K mit weniger Spannung
  • Intel Core i7-6700K mit 4,8 GHz für einen Kern
  • Intel Core i7-6700K mit 4,5 GHz auf allen Threads
  • Wenig Spielraum bei der Spannung bei hohem Takt
  • Intel Core i5-6600K bei 4,6 GHz
  • Asus beim OC: 5 GHz mit 1,52 Volt
  • Asus zeigt BCLK von 552 MHz mit Skylake
  • Intel Core i5-6600K und Core i7-6700K im Test
  • Intels Skylake-Prozessor im Test