Bilder CM MasterKeys Pro S im Test: Mehr Helligkeit und Snake für Cherrys MX-RGB-Taster

  • Cooler Master MasterKeys Pro S (US-ANSI-Layout)
  • Medienshortcuts liegen auf dem Funktionsblock
  • Verknüpfungen zur Programmierung von Makros und LEDs
  • Konfiguration der RGB-Werte und Repeat-Rate
  • Profilwechsel auf den Tasten „1“ bis „4“
  • Das Gehäuse ist mit einer „Soft Touch“-Beschichtung versehen
  • Unpraktisch: Der abgewinkelte Stecker
  • Lieferumfang: Tastenzieher, Kabel, Kurzanleitung
  • Vier Auflagepunkte kontern das geringe Gewicht effektiv aus
  • Gummierte Hochstellfüße
  • Tastenanstieg von 5° oder 10°
  • Typisch für MX RGB: Homogene Ausleuchtung, heterogene Helligkeit
  • Der untere Bereich der Tastenkappe wird schwächer ausgeleuchtet
  • Weiß kann nicht als reiner Ton dargestellt werden
  • Aussparungen im PCB erlauben den Einsatz größerer LEDs
  • „Plate mounted“ Cherry MX Red RGB mit „Cherry“-Stabilisatoren
  • Tastenkappen aus ABS-Kunststoff mit „Laser cut“-Beschriftung
  • Cherry MX Red/Black RGB mit transparentem Gehäuse
  • Cherry MX Red mit klassischem Gehäuse
  • LEDs werden jetzt unterhalb anstatt oberhalb des Gehäuses verlötet
  • Das transparente Schaltergehäuse ist die zweite markante Änderung
  • Cherry MX Brown
  • Cherry MX Red
  • Eine Metallplatte stabilisiert Taster und PCB
  • Rückseite des PCBs und Unterschale
  • Der USB-Port wird sicher fixiert
  • ARM Controller (Holtek HT32F1654)
  • N-Key-Rollover („KRO“, Anzahl gleichzeitig zu drückender Tasten)
  • Die Software präsentiert sich aufgeräumt
  • Makros lassen sich indes nicht erstellen
  • Cooler Master MasterKeys Pro S (US-Layout)
  • Umverpackung
  • Lieferumfang: Tastenzieher, Kabel, Kurzanleitung
  • Unpraktisch: Der abgewinkelte Stecker
  • Cooler Master MasterKeys Pro S (US-ANSI-Layout)
  • Medienshortcuts liegen auf dem Funktionsblock
  • Verknüpfungen zur Programmierung von Makros und LEDs
  • Konfiguration der RGB-Werte und Repeat-Rate
  • Profilwechsel auf den Tasten „1“ bis „4“
  • Das Gehäuse ist mit einer „Soft Touch“-Beschichtung versehen
  • „Plate mounted“ Cherry MX Red RGB mit „Cherry“-Stabilisatoren
  • Tastenkappen aus ABS-Kunststoff mit „Laser cut“-Beschriftung
  • Vier Auflagepunkte kontern das geringe Gewicht effektiv aus
  • Gummierte Hochstellfüße
  • Tastenanstieg von 5° oder 10°
  • Typisch für MX RGB: Homogene Ausleuchtung, heterogene Helligkeit
  • Der untere Bereich der Tastenkappe wird schwächer ausgeleuchtet
  • Weiß kann nicht als reiner Ton dargestellt werden
  • Eine Metallplatte stabilisiert Taster und PCB
  • Rückseite des PCBs und Unterschale
  • Der USB-Port wird sicher fixiert
  • ARM Controller (Holtek HT32F1654)
  • Aussparungen im PCB erlauben den Einsatz größerer LEDs
  • N-Key-Rollover („KRO“, Anzahl gleichzeitig zu drückender Tasten)