Bilder Intel Coffee Lake im Test: Core i7-8700K, i5-8400, i3-8350K und -8100 vs. Ryzen

  • Coffee Lake: Grafikeinheit links, sechs Kerne mittig rechts, Rest ist I/O, PCIe, DDR
  • 14nm++ bietet sogar mehr Leistung als die erste 10-nm-Generation
  • Coffee Lake im Test: Core i7-8700K, i5-8400, i3-8350K -8100
  • Turbo-Modi des Intel Core i5-8600K
  • Intel Core i7-8700K ohne Heatspreader
  • Intel Core i7-8700K im Zwei-Kern-Turbo
  • Gigabyte Aorus Z370 Gaming Ultra und Asus Maximus X Hero mit Z370
  • Ball Map des Intel Coffee Lake
  • Ball Map von Intel Skylake
  • Spannung und Stromstärke für CFL
  • Spannung und Stromstärke für Kaby Lake
  • Blockdiagramme der Mainboardhersteller zeigen LGA 1151 V2
  • Gigabyte Aorus Z370 Gaming Ultra und Asus Maximus X Hero mit Z370
  • Bei Gigabyte leuchten die RAM-Bänke wieder
  • Asus ROG Maximus X Hero
  • Intel Core i7-8700K bei 5,2 GHz für 12 Threads
  • Intel Core i3-8350K bei 4,9 GHz
  • DDR4-4000 mit dem Core i3-8350K
  • Coffee Lake im Test: Core i7-8700K, i5-8400, i3-8350K -8100