Bilder Core i7-8700 und i5-8600K im Test: Alle Coffee-Lake-CPUs, „Auto OC“ und DDR4-4000 analysiert

  • Coffee Lake: Grafikeinheit links, sechs Kerne mittig rechts, Rest ist I/O, PCIe, DDR
    Coffee Lake: Grafikeinheit links, sechs Kerne mittig rechts, Rest ist I/O, PCIe, DDR (Bild: Intel)
  • Sechs Intel Coffee Lake im Test
    Sechs Intel Coffee Lake im Test
  • Das bisherige BIOS: Sync all Cores ist die Default-Option
    Das bisherige BIOS: Sync all Cores ist die Default-Option
  • Neues BIOS mit dem Standard Per Core (Intel-Vorgaben)
    Neues BIOS mit dem Standard Per Core (Intel-Vorgaben)
  • BIOS 0601 taktet wieder richtig
    BIOS 0601 taktet wieder richtig
  • Intel Core i7-8700 mit DDR4-4000 in Blender
    Intel Core i7-8700 mit DDR4-4000 in Blender
  • Sechs Intel Coffee Lake im Test
    Sechs Intel Coffee Lake im Test
  • Intel Core i7-8700K bei 7,4 GHz
    Intel Core i7-8700K bei 7,4 GHz (Bild: HWBot)
  • Intel Core i5-8600K bei 5 GHz im AVX-Einsatz mit Blender
    Intel Core i5-8600K bei 5 GHz im AVX-Einsatz mit Blender
  • Sechs Intel Coffee Lake im Test
    Sechs Intel Coffee Lake im Test