Bilder Cooler Master MH670 im Test: Auch dieses Funk-Headset überzeugt höchstens am Kabel

  • Das Cooler Master MH-670 im Test
    Das Cooler Master MH-670 im Test
  • Der Bügel des MH-670 ist gut gefüttert
    Der Bügel des MH-670 ist gut gefüttert
  • Das MH-670 bietet viele Bedienelemente am Headset selbst
    Das MH-670 bietet viele Bedienelemente am Headset selbst
  • Das Klinkekabel verfügt über einen eigenen Anschluss und kann somit nur bedingt ausgetauscht werden
    Das Klinkekabel verfügt über einen eigenen Anschluss und kann somit nur bedingt ausgetauscht werden
  • Der USB-Dongle samt USB-C-Adapter
    Der USB-Dongle samt USB-C-Adapter
  • Die Aufhängungen des MH-670 sind aus Kunststoff gefertigt
    Die Aufhängungen des MH-670 sind aus Kunststoff gefertigt
  • Die Ohrmuscheln des MH-670 lassen sich um 90 Grad drehen
    Die Ohrmuscheln des MH-670 lassen sich um 90 Grad drehen
  • Die Ohrpolster sind beim MH-670 zwar dick, aber nicht fest
    Die Ohrpolster sind beim MH-670 zwar dick, aber nicht fest
  • Der in der Software integrierte Equalizer verschlimmbessert die Ausgabe lediglich
    Der in der Software integrierte Equalizer verschlimmbessert die Ausgabe lediglich
  • Auch der 7.1-Raumlkang hält nicht was er verspricht
    Auch der 7.1-Raumlkang hält nicht was er verspricht
  • Das Mikrofon des MH-670 bildet die Stimme gut ab, ist aber anfällig für Störgeräusche
    Das Mikrofon des MH-670 bildet die Stimme gut ab, ist aber anfällig für Störgeräusche
  • Das Mikrofon des MH-670 bildet die Stimme gut ab, ist aber anfällig für Störgeräusche
    Das Mikrofon des MH-670 bildet die Stimme gut ab, ist aber anfällig für Störgeräusche
  • Das Cooler Master MH-670 im Test
    Das Cooler Master MH-670 im Test
  • Das Cooler Master MH-670 im Test
    Das Cooler Master MH-670 im Test
  • Der Bügel des MH-670 ist gut gefüttert
    Der Bügel des MH-670 ist gut gefüttert
  • Die Aufhängungen des MH-670 sind aus Kunststoff gefertigt
    Die Aufhängungen des MH-670 sind aus Kunststoff gefertigt
  • Die Ohrmuscheln des MH-670 lassen sich um 90 Grad drehen
    Die Ohrmuscheln des MH-670 lassen sich um 90 Grad drehen
  • Die Ohrpolster sind beim MH-670 zwar dick, aber nicht fest
    Die Ohrpolster sind beim MH-670 zwar dick, aber nicht fest
  • Das MH-670 bietet viele Bedienelemente am Headset selbst
    Das MH-670 bietet viele Bedienelemente am Headset selbst
  • Der Anschluss des Mikrofons wird durch eine Gummiabdeckung geschützt
    Der Anschluss des Mikrofons wird durch eine Gummiabdeckung geschützt
  • Das Mikrofon des MH-670 bildet die Stimme gut ab, ist aber anfällig für Störgeräusche
    Das Mikrofon des MH-670 bildet die Stimme gut ab, ist aber anfällig für Störgeräusche
  • Das Mikrofon des MH-670 bildet die Stimme gut ab, ist aber anfällig für Störgeräusche
    Das Mikrofon des MH-670 bildet die Stimme gut ab, ist aber anfällig für Störgeräusche
  • Das Mikrofon des MH-670 bildet die Stimme gut ab, ist aber anfällig für Störgeräusche
    Das Mikrofon des MH-670 bildet die Stimme gut ab, ist aber anfällig für Störgeräusche
  • Der USB-Dongle samt USB-C-Adapter
    Der USB-Dongle samt USB-C-Adapter
  • Das Klinkekabel verfügt über einen eigenen Anschluss und kann somit nur bedingt ausgetauscht werden
    Das Klinkekabel verfügt über einen eigenen Anschluss und kann somit nur bedingt ausgetauscht werden
  • Der in der Software integrierte Equalizer verschlimmbessert die Ausgabe lediglich
    Der in der Software integrierte Equalizer verschlimmbessert die Ausgabe lediglich
  • Auch der 7.1-Raumlkang hält nicht was er verspricht
    Auch der 7.1-Raumlkang hält nicht was er verspricht