XFX möchte Larrabee-Grafikkarten anbieten

XFX verkauft erst seit kurzem offiziell Grafikkarten aus dem Hause ATi, nachdem der Hersteller für eine lange Zeit ein exklusiver Nvidia-Partner gewesen ist. Jedoch scheint das dem primär für übertaktete Modelle bekannten Hersteller nicht genug zu sein.

So gab man ComputerBase gegenüber in einem Gespräch bekannt, dass man in Zukunft genau so Larrabee-Grafikkarten von Intel anbieten möchte, wenn diese den Markt erreichen. Wann genau das sein wird, ist immer noch unbekannt, einzig das Jahr 2010 scheint gesetzt zu sein. Von dieser Information abgesehen, gibt es nichts neues von XFX zu berichten. Außer vielleicht noch diese Aussage: Mit den Verkäufen der neu eingeführten ATi-Karten ist man generell sehr zufrieden.

Mehr zum Thema
Anzeige