GTX 680 Super OverClock

Mehr Bilder und Details zu Gigabytes WindForce-5X-Kühler

Nach den ersten Impressionen von Gigabytes neuem Grafikkartenkühler mit fünf kleinen Lüftern, folgt nun weiteres Bildmaterial, das detailliertere Informationen zum WindForce-5X-Kühler der kommenden GeForce GTX 680 Super OverClock des taiwanischen Herstellers liefert.

So ist nun der ungewöhnliche und drei Slots belegende Kühler in voller Gestalt zu sehen. Hinter der relativ dezent gehaltenen Abdeckung verbirgt sich ein voluminöser Radiator mit diversen Lamellen, der laut einer Gigabyte-Präsentation von neun 6 mm starken Heatpipes durchzogen wird. Auf einem Foto ist die große kupferne Kontaktplatte zu erkennen, in welche auf einer Seite vier und auf der anderen Seite fünf Heatpipeabschnitte münden.

Gigabyte GeForce GTX 680 Super OverClock
Gigabyte GeForce GTX 680 Super OverClock

Gigabyte GeForce GTX 680 Super OverClock
Gigabyte GeForce GTX 680 Super OverClock
Bilder: coolaler.com

Seitlich sind die fünf namensgebenden Axiallüfter mit 40 mm Durchmesser angebracht, deren Luftstrom nach außen gerichtet ist. Somit wird auf der zum Mainboard zeigenden Seite Luft angesaugt und durch den Sog der Lüfter durch die Lamellen hindurch nach außen befördert. Zusätzlich verfügt die Gigabyte GTX 680 Super OverClock über eine rückwertige Kühlplatte.

Offenbar soll der WindForce-5X-Kühler eine Abwärme von bis zu 500 Watt bewältigen können, zumindest ist dieser Wert neben den asiatischen Schriftzeichen auf einem Informationsschild erkennbar. Dafür müssten die fünf kleinen Lüfter aber sicher mit einer enormen Geschwindigkeit arbeiten, welche die Lautstärke in unerträgliche Bereiche steigern dürfte.

Gigabyte GeForce GTX 680 Super OverClock
Gigabyte GeForce GTX 680 Super OverClock (Bild: coolaler.com)

Die Taktraten der Karte sind noch immer unbekannt, dürften aufgrund der Namensgebung jedoch deutlich über dem Standardtakt liegen. Für Reserven bei der Stromversorgung stattet Gigabyte die spezielle GTX 680 mit einer 8-Pin- und einer 6-Pin-PCIe-Buchse aus, während das Referenzdesign zwei 6-Pin-Anschlüsse vorsieht.

Anzeige