Neuheiten erhalten ICS als letztes

Sony nennt neue Termine für Android-4.0-Updates

Sony hat im unternehmenseigenen Blog neue Termine für der Veröffentlichung der jeweiligen Updates auf Android 4.0 mitgeteilt. Statt bereits in dieser Woche, wird man erst in der zweiten Aprilwoche mit der Auslieferung starten.

Bedacht werden vorerst allerdings nur die Smartphones Xperia Arc S, Xperia Neo V und Xperia Ray. Alle anderen im letzten Jahr in den Handel gekommenen Modelle, wie beispielsweise das Xperia Arc oder das Xperia Play, werden dann ab Ende Mai oder Anfang Juni mit der neuen Version des Betriebssystems versorgt werden. Laut Sony wird es nach dem Start der Verteilung jeweils vier bis sechs Wochen dauern, bis alle Geräte aktualisiert werden können.

Video „Android-4.0-Beta von Sony

Das späte zweite Quartal 2012 nennt Sony als Termin für die drei neuen Android-Smartphones Xperia P, Xperia U und Xperia S. Den bisherigen Aussagen zufolge werden diese Modelle als letztes Android 4.0 erhalten – obwohl es die jüngsten im Portfolio Sonys sind. Damit dürften die Diskussionen um die zeitnahe Verteilung von Updates neue Nahrung erhalten.

Anzeige