Calibre X660 mit zwei Lüftern

Sparkle kündigt übertaktete GeForce GTX 660 an

Die Nvidia GeForce GTX 660 ist mittlerweile rund zwei Monate auf dem Markt und dennoch erscheinen immer mal wieder neue Modelle zu dem 3D-Beschleuniger. Die neuste Entwicklung stammt vom taiwanischen Unternehmen Sparkle.

Das besondere Highlight der „Calibre X660 Dual Fan“ getauften Grafikkarte ist das Kühlsystem. Dieses ist in der Dual-Slot-Bauweise gehalten und kommt mit einem Alu-Kühlkörper inklusive zahlreiche Lamellen daher, der die gesamte Vorderseite des 3D-Beschleunigers belegt.

Darüber hinaus gibt es noch drei Heatpipes sowie zwei Axial-Lüfter, die laut Sparkle einen leisen Betrieb gewährleisten sollen. Nach Angaben des Herstellers liegt die Temperaturentwicklung 15 Grad Celsius unter der des Referenzdesigns.

Darüber hinaus kommt die Sparkle Calibre X660 Dual Fan mit höheren Taktraten daher. Der Base-Takt der Grafikkarte liegt bei 1.059 MHz, das Standard-Modell weist dort 980 MHz auf. Dank des Turbos kann sich die Frequenz auf 1.124 MHz erhöhen, 91 MHz mehr als gewöhnlich. Der 2.048 MB große GDDR5-Speicher arbeitet dagegen mit den gewöhnlichen 3.004 MHz.

Auf dem Slotblech der Calibre X660 Dual Fan finden sich zwei Dual-Link-DVI- sowie zwei HDMI-Ausgänge vor – DisplayPort gibt es nicht. Wann genau und für welchen Preis die Sparkle-Grafikkarte im Handel erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. In Deutschland wird das Modell derzeit noch nicht gelistet.

Mehr zum Thema
Anzeige