Gewinnspiel: Nikolaus 2012 (2/7)

Socken stopfen 2.0.1.2
Autor:

Die Gewinne

ARLT

Der Shop ARLT beteiligt sich an unserem mittlerweile schon traditionellen Nikolaus-Gewinnspiel mit einem ARLT Mr. Business Pro Komplettsystem im Wert von 499 Euro. Der glückliche Gewinner dieses Preises kann sich auf ein Komplettsystem mit Intel Pentium Dual Core G630 (2,7 GHz, 3 MB L3-Cache, „Sandy Bridge“), 4.096 MB DDR3-1333, einer 2.000 GB großen Festplatte vom Typ Western Digital Green Edition WD20EARX mit 64 MB Cache, dem DVD-Brenner LG GH24NS und dem MSI H61M-P25 Mainboard mit Intel-H61-Chipsatz freuen.

ARLT MR. Business Pro
ARLT MR. Business Pro

Beim Betriebssystem kann der Gewinner selbst noch zwischen Windows 7 Home Premium 64-Bit und Windows 8 64-Bit wählen. Damit der Rechner sofort in Betrieb genommen werden kann, legt ARLT unserem Gewinner eine Maus und Tastatur bei. Zum Schutz des neuen Rechners legt ARLT zudem Norton Internet Security 2013 bei. Die für ARLT typische Garantie von 3 Jahren fehlt natürlich auch nicht.

Caseking

Auch der Onlineshop Caseking beteiligt sich wieder an unserem Nikolaus-Gewinnspiel und spendiert dieses Jahr ein weißes NZXT Phantom 820, das um ein NZXT Hale Power 90+ Netzteil ergänzt wird. Der Gesamtwert beläuft sich auf knapp 250 Euro.

NZXT Phantom 820
NZXT Phantom 820

Der Phantom Tower verfügt über ein einzigartiges Design und machte in unserem Test eine gute Figur in Hinblick auf die Optik und Leistung. Der futuristische Big-Tower bietet neben den zahlreichen LEDs, die das Chassis perfekt inszenierten, enorm viel Platz für jede erdenkliche Hardware und wird dadurch allen Erwartungen gerecht.

Das ebenfalls weiße NZXT Hale Power 90+ bietet mit seinen 650 Watt ausreichend Power, um auch leistungsstarke Systeme zu befeuern. Es ist mit dem „80Plus Gold“-Zertifikat ausgezeichnet und verfügt neben seinen modularen Anschlüssen über fünf Jahre Garantie, die selbstverständlich bei Caseking in Anspruch genommen werden können.

Corsair

Corsair hat dem Nikolaus zwei Komplettsets für unsere Leser in den Sack gelegt. Dass Corsair mittlerweile mehr als nur hochleistungsfähigen Arbeitsspeicher und Netzteile im Angebot hat, dürfte unseren Lesern bereits bekannt sein. Deshalb findet sich in den beiden Sets jeweils einmal das Vengeance 2000 Wireless 7.1 Gaming Headset, das Vengeance K90 Gaming Keyboard, die Vengeance M60 Laser Gaming Mouse sowie passend dazu das Corsair Vengeance MM400 Gaming Mouse Mat.

Corsair Vengeance K90 Gaming Keyboard
Corsair Vengeance K90 Gaming Keyboard

Corsair Vengeance M60 Gaming Mouse
Corsair Vengeance M60 Gaming Mouse
Corsair Vengeance MM400 Mouse Mat
Corsair Vengeance MM400 Mouse Mat
Corsair Vengeance 2000 Wireless 7.1 Gaming Headset
Corsair Vengeance 2000 Wireless 7.1 Gaming Headset

Das Vengeance K90 Keyboard setzt neben einem Chassis aus mattem Aluminium auf rote Cherry-MX-Schalter im Bereich des Buchstabenfelds, der Pfeiltasten und des Numpads und bietet dem Spieler somit langlebige mechanische Taster. Darüber hinaus bietet die für MMOs ausgelegte K90 satte 18 Marko-G-Tasten sowie eine mächtige Software und einen 36 kB großen internen Speicher für Profile.

Mit der Vengeance M60 Laser-Gaming-Maus steht dem Spieler zudem auch noch die passende Maus zur Seite. Die 5700 dpi können vom Spieler individuell angepasst werden und das aus einem Stück gefertigte Aluminium-Chassis verleiht der M60 ein geringes Gewicht bei gleichzeitiger Stabilität. Eine zusätzliche Sniper-Taste und ein Metall-Scrollrad sollen zudem jedem Spieler einen Vorteil im Spiel verschaffen. Damit die Teflon-Füße der M60 auch richtig zur Geltung kommen, legt Corsair noch ein 352 × 272 × 2mm großes Vengeance MM400 Mouse Mat bei.

Das Vengeance 2000 Wireless 7.1 Gaming Headset ermöglicht dem Spieler zudem bis zu 10 Stunden kabellose Kommunikation mit Freunden und 50-mm-Treiber in Verbindung mit ohrumschließenden Ohrmuscheln lassen ihn in das Geschehen eintauchen. Das Headset kann natürlich auch dann weiter genutzt werden, wenn es aufgeladen wird.