Inklusive Core i7 und GeForce GTX 670MX

All-In-One-PC MSI „Wind Top AG2712“ richtet sich an Spieler

Neben klassischen Desktop-PCs und Notebooks gibt es in der X86-Welt ab und zu auch immer wieder einige Exoten: Darunter gehören unter anderem so genannte All-In-One-PCs, die die eigentliche Hardware und den Bildschirm in einem Gerät vereinen.

MSI hat auf der CeBIT nun einen All-in-One-PC vorgestellt, der sich an Spieler richtet und betitelt diesen gleich als „Erster Gaming-All-In-One-PC“. Das Produkt hört auf den Namen „Wind Top AG2712“ und kommt mit einem matten 27-Zoll-Display daher, der optional auch mit Zehn-Punkte-Touch-Display erhältlich ist (die Standardversion unterstützt keine Touch-Bedienung).

MSI Wind Top AG2712
MSI Wind Top AG2712
MSI Wind Top AG2712
MSI Wind Top AG2712

Die Hardware kann sich für solch ein Gerät sehen lassen: So ist die ausgestellte Variante mit einem Core i7-3630QM von Intel bestückt, einem Notebook-Prozessor der mit 2,4 GHz arbeitet und vier Kerne aufweist. Alternativ können auch andere Core-i5- und Core-i7-Prozessoren eingesetzt werden, zudem in Zukunft auch Haswell-Prozessoren denkbar sind. Als Grafikeinheit kommt eine Nvidia GeForce GTX 670MX zum Einsatz, ebenso ein Notebook-Ableger.

Vier Speicherbänke sind in dem Wind Top AG2712 vorhanden, die maximal mit jeweils vier Gigabyte DDR3-1.600-Speicher (SO-DIMM) bestückt werden können. Es gibt vier USB-3.0-, zwei USB-2.0-Anschlüsse, einen HDMI-Eingang sowie einen HDMI-Ausgang. Ein DVD- oder Blu-ray-Brenner sind ebenso erhältlich wie ein 6-in-1-Kartenleser. Als Betriebssystem setzt MSI auf dem All-In-One-PC Windows 8 ein.