Corsair Obsidian 350D im Test

Mini-Tower für Mini-ITX und µATX
Autor:

Einleitung

Nachdem Corsair mit dem Obsidian 550D ein eher untypisches Obsidian-Gehäuse auf den Markt brachte und dadurch vom eigentlichen Weg und Erscheinungsbild der Vorreiter abgekommen ist, schlägt der Hersteller nun die gewohnte Richtung ein und setzt die Serie mit den Modellen 350D und 900D im bekannten Stil fort. Während das geräumige Obsidian 900D zweifellos der Nachfolger des allseits beliebten 800D ist, schließt das bisher kleinste Serienmodell 350D, der erste Mini-Tower der Serie, eine Lücke und ergänzt das Portfolio von Corsair um ein weiteres, finanziell erschwingliches Modell.

Das Corsair Obsidian 350D ist, wie bereits angemerkt, ein Mini-Tower und nimmt daher nur Hauptplatinen im Mini-ITX- und µATX-Format auf. Die letztgenannte Größe wird bei Privatanwendern immer beliebter, da häufig neben einer Grafikkarte ohnehin keine weitere Steckkarte mehr verbaut wird, so dass auf ATX häufig verzichtet werden kann. Daher sind auch entsprechende Mini-Tower eine gern gesehene und willkommene Alternative.

Corsair Obsidian 350D - Testsystem seitlich
Corsair Obsidian 350D - Testsystem seitlich

Das durch die Vorderseite besonders hervorstechende dezente Erscheinungsbild des kleinen Obsidian 350D wird durch ein im linken Seitenteil zentriertes Acrylglasfenster kräftig aufpoliert, wodurch das eigene System nochmals verstärkt zur Geltung kommt. Außerdem lädt ein solches Sichtfenster immer zur inneren Beleuchtung der Hardware ein. Wem das nicht gefällt, für den stellt Corsair auch eine Version ohne Sichtfenster zur Verfügung.

Völlig unbefangen in geschmacklichen Fragen werden wir das Corsair Obsidian 350D auf Herz und Nieren prüfen. Dabei möchten wir das Obsidian-Gefühl, was bereits beim Anblick des 350D aufkommt, in den gewohnten Perspektiven ablichten und mit unseren Lesern teilen.

Lieferumfang und Daten

Spezifikation Corsair Obsidian 350D
Mainboard-Formate µATX, Mini ITX
Dimensionen 210 x 439 x 449 mm (B × H × T)
Material Aluminium und Stahl
Farbe Schwarz
Nettogewicht 6 kg
Einschübe 5,25" (extern) 2
3,5" (extern)
3,5" (intern) 2 (alternativ 2 x 2,5")
2,5" (intern) 3
Erweiterungsslots 5 x horizontal
I/O-Panel 2 × USB 3.0, HD-Audio

Die Beigabe zum Corsair Obsidian 350D besteht aus nach Typ sortierten Schrauben. So hat man für jeden Zweck sofort die richtigen zur Hand. Weiterhin gehören vier Kabelbinder und Lüfterschrauben für insgesamt vier Ventilatoren zum Lieferumfang. Sämtliche Befestigungsmaterialien sind schwarz lackiert. Ein nützlicher USB-3.0-zu-USB-2.0-Adapter gehört nicht zum Lieferumfang und muss bei Bedarf separat erworben werden.

Das beiliegende Benutzerhandbuch lässt sich aufschlagen wie eine Tageszeitung, ist jedoch so mager, dass es fast überflüssig ist.

Belüftungsmöglichkeiten
Position Anzahl Größe U/min Anschluss Staubfilter Anlaufspannung
Front 1 140 mm 1100 3-Pin-Molex Ja 4,4 Volt
1 (optional) 120 oder 140 mm Ja
Deckel 2 (optional) 120 oder 140 mm
Linke Seite
Rechte Seite
Heck 1 120 mm 1300 3-Pin-Molex 3,8 Volt
Boden
Anzeige