1. #1
    Redakteur
    Ost 1
    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Seoul
    Beiträge
    8.405

    Post „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Neuauflagen bekannter Titel sind nicht nur in der Filmbranche Mode, auch im Geschäft mit Computerspielen kommt man daran nicht vorbei. Mit „XCOM: Enemy Unknown“ ist ab Oktober dieses Jahres ein Titel im Handel, dessen Ursprung im Jahre 1993 liegt.

    Zur News: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Captain
    Dabei seit
    Okt 2006
    Beiträge
    3.812

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    saugeil... man das war das erste spiel das ich mir damals selbst gekauft hatte (auf Amiga500), hat glaub damals 49DM gekostet Fand die ersten beiden Teile schon immer Klasse...
    CPU: Intel i5-3570k@Cuplex Kryos HF MB: Asus Sabertooth Z77 RAM: 4x4GB Avexir Core Series White LED DDR3-1600 GPU: Gigabyte GTX Titan@Watercool Heatkiller GPU-X3 Netzteil: Corsair RM-850W SSD: Samsung 840 Pro 128GB HDD: WD Green 2TB Laufwerke: Bluray Brenner, DVD-Brenner Gehäuse: Corsair Carbide Air 540 OS: Windows 7 Pro

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2010
    Ort
    D:\Brandenburg\Potsdam
    Beiträge
    2.814

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Warum sind Spiele heutzutage nur noch Aufgüsse oder Fortsetzungen?

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    D:\
    Beiträge
    11.958

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Endlich ein release Datum... hoffentlich hält es was es verspricht.
    Für alles Fans von Taktikspielen: www.taktikzone.de

    @Gabbermafia: Warum das Rad neu erfinden? Ich würde bei X-Com nur an ganz kleinen Schrauben drehen um es weiter Richtung perfektion zu treiben.

    edit:

    Für alle die jetzt schon etwas UFO Flair haben wollen... hier gibts das opensource Projekt "UFO - Alien Invasion" zum kostenlosen download.
    http://sourceforge.net/projects/ufoa...2.exe/download

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2008
    Beiträge
    469

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Wow, kenne die alten Teile gar nicht. Das sieht aber sehr vielversprechend aus.

    Die Grafik scheint (aus dem Video) bisl angestaubt (zB wenn die Kamera auf den Sniper ranzoomt), aber das Gameplay scheint mächtig was herzumachen.

    Glaube ich werde mir die Demo auf jeden Fall ansehen!
    CPU i5-3570k @ 4,0 Ghz Mobo MSI Z77A-G43 Ram GeIL Black Dragon 16GB CL9 DDR3-1600
    SSD Samsung 830 256GB HDD Western Digital Caviar Green 2TB + Samsung Spinpoint F4 320GB
    Kühler Prolimatech Genesis Graka XFX Radeon HD 7850 860M DD Brenner LG BH10
    Monitor LG E2350V 23" FullHD LED Gehäuse Lancool PC-K62 NT Sea Sonic X-460FL
    OS Windows 7 Professional 64 Bit Lüfter 2x NB-Multiframe M12-S1 + 3x NB-BlackSilentFan XK1
    Sound ASUS Xonar DGX Boxen Edifier S530D

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2008
    Ort
    Sizilien
    Beiträge
    1.317

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Hab außer X-com Enforcer nie ein X-com Teil gespielt. Mal sehen was dass hier hergibt
    Core i5 2500k || Scythe Mugen CPU Kühler || AS Rock Z68 Pro 3 Mainboard || 2 X 4GB DDR3 Corsair Vengenance 1600Mhz|| GeForce GTX770 Ti Phantom 2GB || 1 x 120GB Corsair SSD, 1 x 1000GB Samsung Spinpoint F3 HDD ||OCZ 600W Netzteil ||On board sound || LG L227WT || Win 7 Ultimate 64Bit || 4 x 800Watt Boxen Onkyo || 1500Watt Verstärker Onkyo ||

  8. #7
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2004
    Ort
    Rommelsried
    Beiträge
    1.742

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Wurde mich so über das Spiel für iOS freuen
    +++ CPU: Core 2 Quad Q6600 @ max 3,91 GHZ +++ Mainboard: Gygabyte P35-DS4 +++ Speicher: 4 x 1 GB PC6400 5-5-5-15 @1,8V +++ Graka: Geforce GTX 295 Single+++ Gehäuse: Silentmax gehäuse +++ Kühlung: Wasserkühlung (nur CPU + GTX 295) mit NexXos 360 Radiator +++ Netzteil: 550 Watt Kamariki4 Plug-In +++

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    583

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Ich fürchte, es wird wie das neue Jagged Alliance eher nichts für mich.

  10. #9
    Commander
    Dabei seit
    Jul 2006
    Beiträge
    2.331

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Habe mich lange nicht mehr so sehr auf ein Spiel gefreut, wie auf dieses. Firaxis vertraue ich da :-)

  11. #10
    Commander
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    2.084

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Das UR-UFO ist nach wie vor in meinen Top10 der besten Spiele aller Zeiten ganz weit vorne.

    Selten ein Spiel gehabt dass ich so oft spielen konnte.

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Gilf 2
    Beiträge
    2.059

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Ich freu mich gerade riesig, da hab ich nun Stunden die Urversion gedaddelt und kann es gar nicht erwarten.
    System 1: Wassergekühlt
    I7 3930K @4GHz, ASUS RE4, GEIL 16GB @2,4GHz, 3WaySLI GTX Titan @1,1GHz, SSDRAID0 400GB, HDDRAID0 1,7GB, BeQuiet DP8 1000W, Win7

    System 2:
    E3-1220v2 @3,5GHz, Asrock H61MV-ITX, 8GB @1600MHz, GTX750 @1,3/3GHz LP, Vertex3 240GB, 300W Listan P2 SFX, Win8.1

  13. #12
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    823

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Dem kann ich nur zustimmen. UFO und X-Com waren ganz großes Kino.

    Wer jenerzeit noch als Quark im Schaufenster stand sollte bei der Neuauflage dringend zuschlagen - der Rest sowieso .
    PC :
    i7-3770K@4,6GHz | GTX680 | 16 GB | 500GB SSD | 3 TB HDD | 2x 27"LED@Dual-Tischhalter

    Heimkino :
    Beamer (BenQ W1080ST) | Receiver (Denon AVR-X2100W) | Lautsprecher (Audio Pro Avanto 5.0 HTS) & Jamo Sub 360 | BD-Player (LG BP-730) | Futter (BD/DVD-Sammlung & 10 TB NAS) | 3D Brillen (4x Vidimensio Blue Heaven & 3x Sainsonic Zodiac Serie 904) | PS4

  14. #13
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2005
    Beiträge
    1.094

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Hi

    fand die ersten beiden Teile auch super

    Richtig Spaß hat mir dann das HEX-Code auseinander nehmen des Spielstandes gefallen. Riesige Analysen gefahren ... irgendwann konnte ich JEDEN Wert im Spiel gezielt manipulieren . War nur zu Faul das für eine Computerzeitung fertig zu machen Da gabs ja damals paar DM für ... eine "Lösung" in der Dimension für das Game (ich glaub es war X-Com? oder doch UFO?!) nie gesehen gehabt

    Eine iOS-Version davon oder ähnlichem Game würde mich auch Interessieren (am besten fürs iPad)

    Gruß

  15. #14
    Redakteur
    Ost 1
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jun 2001
    Ort
    Seoul
    Beiträge
    8.405

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Zitat Zitat von Blubber123 Beitrag anzeigen
    Dem kann ich nur zustimmen. UFO und X-Com waren ganz großes Kino.
    Oh ja, werd da auch einige Dinge nie vergessen. Der fette Rocket-Launcher mit Wegpunkten setzen .. als das erste Mal mein Team durch so ein kleines Alien mit dem Riesengerät und dem charakteristischen Sound aufgeraucht wurde - das vergisst man nie
    Gruß,
    Volker


    I’d rather be lucky than good.
    (Match Point)

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2009
    Beiträge
    627

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Zitat Zitat von Endless Storm Beitrag anzeigen
    Wow, kenne die alten Teile gar nicht. Das sieht aber sehr vielversprechend aus.

    Die Grafik scheint (aus dem Video) bisl angestaubt (zB wenn die Kamera auf den Sniper ranzoomt), aber das Gameplay scheint mächtig was herzumachen.

    Glaube ich werde mir die Demo auf jeden Fall ansehen!
    Die altbackene Grafik liegt wohl daran, dass es eine Konsolenversion ist (sieht man an den Interfacelementenen, die einen auffordern, den grünen A-Knopf zu drücken etc.)

    Hoffentlich bieten sie auf dem PC ein bisserl mehr als das.

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    757

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Wenn man mal wieder ein verängstlichtes Alien suchen musste auf der Karte....spätestens ab dem Zeitpunkt mit dem Lenkratenwerfer, Plasmawaffen und Flugpanzerung. Wobei UFO Apocalypse auch nicht SO schlecht war, allein das man irre viel zerstören konnte auf den Karten. So im RTS Modus alle mit Raketenwerfer rumchiessen lassen da kam Freude auf bei den Behörden der simulierten Stadt.

    Das Remake sieht ja gar nicht so übel aus, auch von dem was sprechen.

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2009
    Beiträge
    1.697

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Plasmakanonenpanzer und die Fluganzüge habe ich da noch gut in Erinnerung.
    Wichtig ist auf jeden Fall, das die Rundenbasierung bleibt, ich will mich beim spielen entspannen und nicht hetzen. Aber das scheint ja so umgesetzt zu werden.
    "Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter; Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt." Jean-Claude Juncker

    "Eine Tötung wird nicht als Verletzung des Artikels betrachtet, wenn sie ... erforderlich ist,
    um einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen". EMRK

  19. #18
    Ensign
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    150

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    ist das runbenbasiert, wie die ersten Teile oder wieder ein lauer Aufguß in Echtzeit inkl. namenmissbrauchs?

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2012
    Beiträge
    823

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Ja , das rundenbasierende spielen hat viel vom Reiz der alten Teile ausgemacht. Ich hoffe auch dass in der Neuauflage nicht alles auf RTS gemünzt wird.

    Ich bin allerdings recht zuversichtlich da den Mitwirkenden eine gute Umsetzung am Herz zu liegen scheint. So wurde beispielsweise jeder aus dem Entwicklerteam dazu "genötigt" vor Beginn der Arbeiten nochmal mindestens eine Woche UFO zu spielen .
    Geändert von Meetthecutthe (23.05.2012 um 16:55 Uhr)
    PC :
    i7-3770K@4,6GHz | GTX680 | 16 GB | 500GB SSD | 3 TB HDD | 2x 27"LED@Dual-Tischhalter

    Heimkino :
    Beamer (BenQ W1080ST) | Receiver (Denon AVR-X2100W) | Lautsprecher (Audio Pro Avanto 5.0 HTS) & Jamo Sub 360 | BD-Player (LG BP-730) | Futter (BD/DVD-Sammlung & 10 TB NAS) | 3D Brillen (4x Vidimensio Blue Heaven & 3x Sainsonic Zodiac Serie 904) | PS4

  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jan 2008
    Ort
    Berlin Ost
    Beiträge
    353

    AW: „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

    Es wird Rundenbasiert sein, wie Früher. Finde die Grafik in Ordnung. Dieses Spiel lebt vorallem von der Sim die da mit drinne ist, Waffenforschung ect. total Geil hatte ich auf dem Amiga 2000 und PS1
    Freu mich sehr drauf. Da die fast alles beim alten Lassen vom Spielabluaf und nur ein Paar Sinnvolle ergänzungen machen wird dat garantiert ein Kracher.

    mfg

    NT: Jetzt brauch ich nur noch ein neues Panzer General, mag Rundenbasierende Sache viel mehr, da muss man mehr sein Hirn nutzen weil alles im Vorraus zu Bedenken ist bei den Zügen. Konnte diesen Hektischen Echtzeit Rumgewusel ala C&C nie viel Abgewinnen.
    AMD X6 Thuban 1100T, Kingston HX Blu 16GB DDR3-1600[9-9-9-22-33-1T@1,48v!], Gigabyte 990FXA-UD3(Bios F10A mit AMD AHCi 3.1.2.0-2013), Sapphire Radeon 6950-2GB DualFAN[DualBios Freigeschaltet ab Werk@6970], LG Supermulti DVDRAM, Crucial CT256MX100, WD Black 1TB+WD Green 1TB,CORSiAR AX760i PLATiNUM 90+, Antec h2o 620 WaKü uvm.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •