News : „XCOM: Enemy Unknown“ ab 9. Oktober im Handel

, 182 Kommentare

Neuauflagen bekannter Titel sind nicht nur in der Filmbranche Mode, auch im Geschäft mit Computerspielen kommt man daran nicht vorbei. Mit „XCOM: Enemy Unknown“ ist ab Oktober dieses Jahres ein Titel im Handel, dessen Ursprung im Jahre 1993 liegt.

Anno 1993 wurde unter der Bezeichnung „UFO: Enemy Unknown“ der erste Titel einer in den darauf folgenden Jahren sehr bekannt gewordenen Reihe veröffentlicht. Anfänglich noch auf Disketten und den Amiga setzend, kam der richtige Erfolg erst mit der CD-Version der PC-Fassung aus dem Jahr 1994, wobei der erste Teil sowie der bereits 1995 erschienene zweite Teil „X-COM: Terror from the Deep“ für viele Fans der Serie die beiden herausragenden Spiele waren. Es folgten ein halbes Dutzend weitere Ableger, die jedoch nie an die beiden ersten Werke heranreichen konnten.

XCOM: Enemy Unknown

Mit „XCOM: Enemy Unknown“ versuchen sich nun die Entwickler hinter der Civilization-Reihe, Firaxis Games, zusammen mit dem Mutterkonzern 2K Games, die sich unter anderem für Bioshock verantwortlich zeichnen, den Ursprung des Genres wieder mit neuem Leben zu erwecken. Dabei vertraut man zum größten Teil auf eben diesen Ursprung aus dem Jahre 1993 und will diesen ins Jahr 2012 verfrachten. Einen Einblick, wie das unter anderem gelingen soll, geben die Entwickler in zwei Videos:

XCOM: Enemy Unknown Entwicklertagebuch Teil 1
XCOM: Enemy Unknown Entwicklertagebuch Teil 2

Ab dem 9. Oktober soll das Spiel in den USA, ab 12. Oktober 2012 in europäischen Gefilden verfügbar sein. Neben der PC-Version, die auch als Special Edition aufgelegt wird, soll das Spiel parallel für PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.