1. #1
    Newbie
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    4

    HDD bootet nicht und wird auf dem "Arbeitsplatz" nicht mehr erkannt

    Hallo Helfer in der Not,
    ich habe schon viel hier und auch in anderen Foren gelesen, aber mein Problem noch nicht endgültig lösen können.
    Meine Daten habe ich inzwischen alle mit Testdisk gerettet
    Da die HDD nicht erkannt wird und mein Rechner nicht bootet habe ich die Platte ausgebaut und als externe an ein "altes" Laptop gehangen. Hier konnte ich auf eine 2te Externe meine ganzen Daten mit testdisk kopieren.
    Auf dem Arbeitsplatz/Explorer (Laptop) wird die Platte (4 Partitionen) nicht angezeigt. Wo hingegen im Gerätemanager des Laptop die Platte, als ganzes ohne Fehler erkannt wird. Ebenso in der Eingabeauffordeung wird nur die x-Partition erkannt. Die Taskleiste vom Laptop (Infobereich) zeigt hier auch nur ein USB-Massenspeichergerät an ohne Laufwerksbuchstaben.

    Wenn ich mit Testdisk alle Schritte (einzelne Erklärungen folgen mit screenshots) durchgeführt habe sagt Testdisk nach dem write jetzt "you will have to reboot for the change to take effect" (ist logisch das dann neu gestartet werden muss) mit ok bestätigt und alles mit quit beendet.
    Wieder in meinem Rechner eingebaut und wieder nichts
    Wieder ausgebaut - ans Laptop gehangen und beim Überprüfen immer noch alles falsch - mehere andere Wege getestet - immer das gleiche Ergebnis.

    Jetzt habe ich mehrer Screenshots gemacht und hoffe hier auf professionelle Hife.

    Wenn ich Partition Magic starte bringt es mir folgende Fehlermeldung die ich mit NEIN übergehe um nicht noch mehr zu zerschießen.
    http://www.computerbase.de/forum/att...3&d=1356877066
    Hätte ich hier eventuell schon ja sagen sollen? und alles wäre wieder perfekt?

    In Partion Magic wird die Disk nach der Eingabe von NEIN dann als BAD dargestellt
    http://www.computerbase.de/forum/att...2&d=1356877059

    Hier habe ich jetzt die einzelnen Schritte mit Testdisk selbsterklärend aufgeführt:
    http://www.computerbase.de/forum/att...3&d=1356877060
    http://www.computerbase.de/forum/att...4&d=1356877060
    http://www.computerbase.de/forum/att...5&d=1356877061
    http://www.computerbase.de/forum/att...6&d=1356877062

    das war eine Variante wo ich nach dem ok von write kein Ergebnis hatte

    jetzt habe ich von Hand selbst auf intel umgestellt:
    http://www.computerbase.de/forum/att...7&d=1356877063
    http://www.computerbase.de/forum/att...8&d=1356877063
    http://www.computerbase.de/forum/att...9&d=1356877064
    nach Quick Search habe ich die Partitionen von Hand dahingehend geändert:
    http://www.computerbase.de/forum/att...0&d=1356877065
    http://www.computerbase.de/forum/att...1&d=1356877065
    http://www.computerbase.de/forum/att...2&d=1356877066

    auch hier nach dem ok alles abgeschaltet und trotzdem, wie die Male davor, leider kein Ergebnis

    Reicht es vielleicht doch schon bei Partition magic den Fehelr schon mit ja zu bestätigen?

    Auch eine Windows-Instalation funktioniert nicht

    Ich bin jetzt am verzweifeln und weiß auch nicht mehr weiter

    Ergänzung vom 31.12.2012 09:45 Uhr: Da leider noch niemand geantwortet hat, habe ich bei Partition Magic es mit "ja" probiert - leider keine Änderung.

    Was ich in meiner Anfrage noch vergessen habe ist, das nach deeper search das Ergebnis gleich geblieben ist.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	nach deeper search.JPG 
Hits:	29 
Größe:	55,3 KB 
ID:	312770

    Und diesen screen shot hab ich auch noch vergessen - Ein space conflict
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	space conflict.JPG 
Hits:	30 
Größe:	58,0 KB 
ID:	312771

    ich will doch "einfach" nur die Platte neu aufbauen. Die Daten habe ich alle auf einer externen Platte vorher gesichert.

    Aber solange die Platte nicht erkannt wird geht leider gar nichts.

    WER KANN MIR DENN HELFEN?!?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	partition magic.JPG 
Hits:	47 
Größe:	102,3 KB 
ID:	312622   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1-Start.JPG 
Hits:	48 
Größe:	45,5 KB 
ID:	312623   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2-automatische Anzeige.JPG 
Hits:	36 
Größe:	48,4 KB 
ID:	312624   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3-nach analyse.JPG 
Hits:	32 
Größe:	44,5 KB 
ID:	312625   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4-nach quick search.JPG 
Hits:	31 
Größe:	50,8 KB 
ID:	312626  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5-neu-Anzeige in intel geändert.JPG 
Hits:	29 
Größe:	48,4 KB 
ID:	312627   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6-nach analyse.JPG 
Hits:	28 
Größe:	47,9 KB 
ID:	312628   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7-nach quick search.JPG 
Hits:	26 
Größe:	55,3 KB 
ID:	312629   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8-von Hand geändert.JPG 
Hits:	34 
Größe:	53,1 KB 
ID:	312630   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	9-nach ENTER.JPG 
Hits:	32 
Größe:	44,0 KB 
ID:	312631  

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10-nach WRITE.JPG 
Hits:	33 
Größe:	26,5 KB 
ID:	312632   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	meldung beim start von partition magic.JPG 
Hits:	44 
Größe:	26,8 KB 
ID:	312633  

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Dez 2009
    Beiträge
    433

    AW: HDD bootet nicht und wird auf dem "Arbeitsplatz" nicht mehr erkannt

    Hallo,hotte-rudolfo

    Als erstes,welches Betriebssystem Du installiert hast.
    Wenn die FP nicht erkannt wird,weil der Laufwerks Buchstabe fehlt,mußt Du
    in die Datenträgerverwaltung gehen und der FP einen Buchstaben zuweisen.
    Damit wird die FP erkannt.
    Hast Du die FP mit einem Programm wie CrystalDiskInfo mal anzeigen lassen,welche Fehler
    dort angezeigt werden.Zum Teil kann man diese mit diesem Programm beheben.
    Sollte das nicht ausreichen,wie ich es auch schon mit einer FP hatte,liegt wahrscheinlich ein
    mechanischer Fehler vor.

    MfG

  4. #3
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    20

    AW: HDD bootet nicht und wird auf dem "Arbeitsplatz" nicht mehr erkannt

    Wenn ich mir die Bilder von Testdisk so ansehe, dann fällt mir schon ein Fehler auf. Laut Testdisk soll die 4. Partition (International) 1325 GB groß sein, wenn ich die anderen beiden großen dazurechne, dann komme ich auf über 1900 GB, was bei einer 1000 GB Festplatte nicht hinhauen kann. Da du die Daten gesichert hast, könntest du probieren mit Testdisk diese 4. Partition zu löschen und neu zu erstellen...sonst wüsste ich da auch keine Lösung, aber vielleicht hilft das schon :-)

  5. #4
    Newbie
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    4

    AW: HDD bootet nicht und wird auf dem "Arbeitsplatz" nicht mehr erkannt

    Hallo antreiber,
    win 7 ultimate
    kann im Rechner nur über die Eingabeaufforderung etwas machen. Es wird aber nur x: erkannt und keine andere Partition.
    FP ausgebaut und als externe ans Laptop gehangen. Mit Datenträgerverwaltung Buchstaben vergeben:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Datenträgerverwaltung.JPG 
Hits:	18 
Größe:	109,6 KB 
ID:	313210
    Buchstaben wurden dann auch in Crystal.. angezeigt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Cristal-nach-Laufwerksbuchstaben.JPG 
Hits:	17 
Größe:	157,7 KB 
ID:	313212
    jetzt Laptop neu gebootet und FP hat wieder keine Buchstaben.
    Das heißt, meines Erachtens, die FP hat die Daten nicht angenommen.

    Woran erkenne ich denn die Fehler bei Crystal...?

    Grüße und ein gesundes, erfolgreiches 2013

    Ergänzung vom 02.01.2013 22:31 Uhr: Hi Purzelchen,
    wenn ich die Partition lösche, wird dann die gelöschte der nebenstehenden zugeordnet?
    wenn ich etwas ei testdisk mit write mache will das Programm einen reboot. Reicht es wenn ich dann die "externe" richtig runterfahre und wieder neu einschalte, oder runterfahren in Rechner einbauen und den dann starten?
    Ich habe mir den Fehler irgendwie durch write eingehandelt und die FP dadurch in eine MS Data verwandelt die nicht mehr richtig erkannt wird.
    Ich bin total ratlos.
    Wenn ich einfach Win wieder instalieren will, kommt die Meldung das irgend ein Treiber fehlt. Leider wird nicht gesagt welcher, denn dann wäre die Suche zumindest nach dem Treiber kein Problem.
    Kann ich denn in Testdisk auch Laufwerksbuchstaben vergeben?
    War jetzt vielleicht ein bischen viel - aber ich muss ja irgendwie weiter kommen.
    Ich habe auch schon mit einer anderen FP versucht win wieder zu installieren aber es wird immer nach diesem Treiber gefragt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2013-01-02 051.JPG 
Hits:	14 
Größe:	69,4 KB 
ID:	313216

    Auch Dir ein frohes und gesundes neues Jahr

  6. #5
    Cadet 2nd Year
    Dabei seit
    Mär 2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    20

    AW: HDD bootet nicht und wird auf dem "Arbeitsplatz" nicht mehr erkannt

    Hmmm....so gut kenne ich mich mit Testdisk leider nicht aus....ich benutze zum Partitionieren "GParted". Vielleicht mal ein Versuch wert es damit zu probieren. Wenn bei mir ein Problem mit Partitionen auftritt, rette ich genau wie du zuerst mal die Daten, lösche alle Partitionen mit Gparted und erstelle sie damit neu und keine Probleme mehr....problematisch wird's halt, wenn du die Daten zwar retten kannst aber das Betriebssystem dabei nicht beschädigt werden darf, weil z.B. keine Neuinstallation möglich ist. Ich kann dir da leider nicht wirklich helfen. Auch dir ein Frohes Neues 2013 :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •