1. #1
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    375

    Router 40 M/Bit statt 100 M/Bit.

    Mahlzeit Leutz.

    Habe mein router nach dem anschliessen auf die geschwindigkeit getestet. Leider sind es nur mehr 40 M/Bit download.
    Vorher waren es 100 M/Bit ohne router. Das kabel war vorher direkt am modem angeschlossen.
    Lynksys WRT54 GL cisco Router.
    Der upload mit 10 M/Bit ist identisch geblieben.

    Kann es sein das der router einfach scheisse ist und ich einen besseren brauche um die 100 M/Bit zu bekommen?
    Oder gibt es kein router der was mir die bandbreite 1:1 überträgt von modem?
    Mfg.Martin
    http://www.sysprofile.de/id117705
    NAS Qnap TS219P 2 netzwerkspeicher.
    iPhone 5. 16 GB
    iPad 4. 16GB

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Ensign
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    230

    AW: Router 40 M/Bit statt 100 M/Bit.

    Hallo

    Im W-Lan Betrieb schafft der WRT 54GL (54 Mbit/s, W-Lan G Standard) brutto 54 Mbit/s,
    netto ca. 35-42 Mbit/s.

    Vicanus

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Beiträge
    2.378

    AW: Router 40 M/Bit statt 100 M/Bit.

    1. Hast du die Routingfunktion deaktiviert?
    2. Ist es nicht gerade das neuste Gerät kann schon sein das der das gar nicht schafft.
    Time to make a Stand (Hardcore United)

    Tischrechner Klick

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2006
    Beiträge
    395

    AW: Router 40 M/Bit statt 100 M/Bit.

    M/Bit ist ja ne lustige Einheit
    || i5 3570K || 7970 || 8GB RAM || 240GB SSD || 5TB HDD || IPS277 ||
    || NAD C372 || Marantz CD53 modifiziert || Magnat Vintage 650 ||
    || PS3 320GB || Samsung SP-A600B ||
    || GT I9505 || AKG K530 ||
    || Nexus 7 ||

  6. #5
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    7.011

    AW: Router 40 M/Bit statt 100 M/Bit.

    Der Router ist nicht "scheisse", aber er hat nicht (mehr) die benötigte CPU-Leistung um 100 Mbit routen zu können. Von WLAN mal abgesehen, das ist noch mal eine andere Geschichte.

    Du brauchst einen neuen, schnelleren Router.

    Oder gibt es kein router der was mir die bandbreite 1:1 überträgt von modem?
    Doch, im Prinzip jeder Router mit Gbit-WAN-Buchse ("im Prinzip" weil Gbit nur ein Indiz für hohen WAN-Durchsatz ist, aber kein absolutes Kriterium), bspw. der TP-Link WR1043ND.
    Geändert von t-6 (22.01.2013 um 20:03 Uhr)
    [2500k@4Ghz][8 GB DDR3-1333 CL9][Asus P8P67][Zotac GTX 670 AMP!][Samsung 830 256GB][Seagate 5900.3 2TB][LG IPS234V][Xonar DG][Logitech X-230][PC160][SP E9 400][MX 518][Cherry Stream][Coolermaster CM690 + AF Brocken + Noctua NF-S12A + 3x T.B. Silence][Netgear WNDR3700v2@Gargoyle; ~200 Mbit Up/Down]
    [Nexus4; CM11 Nightly; Nova; HellsCore 81 Mhz; ART]

    HowTo:Wie man aus jedem WLAN-Router einen Access Point macht

  7. #6
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2005
    Beiträge
    5.159

    AW: Router 40 M/Bit statt 100 M/Bit.

    Geade mal kurz gegoogelt, da dort direkt mehrere Treffer bezüglich der Geschwindigkeit kommen (meist sogar noch unter 40Mbit) nehme ich einfach mal an, dass das Teil zu alt ist. Meine olle Fritz!Box 7050 war z.B. auch schon mit den 32Mbit von Kabel Deutschland überfordert.

    Generell schafft eigentlich kaum ein 100Mbit Router auch diese 100Mbit vom Modem aus durch zu reichen. Da brauchts ein neueres Gigabit Gerät - selbst da gibts noch deutliche Geschwindigkeitsunterschiede. Vorher am besten Testbericht suchen.
    Geändert von digitalangel18 (22.01.2013 um 20:01 Uhr)

  8. #7
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    375

    AW: Router 40 M/Bit statt 100 M/Bit.

    OK die 100 müssen es nicht unbedingt sein mit 20 % verlusst kann ich leben. Habt ihr da ein tipp für mich ?
    http://www.sysprofile.de/id117705
    NAS Qnap TS219P 2 netzwerkspeicher.
    iPhone 5. 16 GB
    iPad 4. 16GB

  9. #8
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Jun 2007
    Beiträge
    7.011

    AW: Router 40 M/Bit statt 100 M/Bit.

    TP-Link WR1043ND, wie gesagt. Ist ein Preis/Leistungs-Tip.
    Der etwas modernere Nachfolger/Alternative (simultanes WLAN-DualBand) wäre der TL-WDR3600.

    Mit beiden wären die vollen 100 Mbit drin. Zumindest über Kabel, über WLAN... "kommt drauf an".

    Achja: Übergangsweise kannst du deinen WRT54GL mit DD-WRT übertakten. So hab ich aus meinem alten 60 Mbit rausbekommen.
    [2500k@4Ghz][8 GB DDR3-1333 CL9][Asus P8P67][Zotac GTX 670 AMP!][Samsung 830 256GB][Seagate 5900.3 2TB][LG IPS234V][Xonar DG][Logitech X-230][PC160][SP E9 400][MX 518][Cherry Stream][Coolermaster CM690 + AF Brocken + Noctua NF-S12A + 3x T.B. Silence][Netgear WNDR3700v2@Gargoyle; ~200 Mbit Up/Down]
    [Nexus4; CM11 Nightly; Nova; HellsCore 81 Mhz; ART]

    HowTo:Wie man aus jedem WLAN-Router einen Access Point macht

  10. #9
    Lt. Junior Grade
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    375

    AW: Router 40 M/Bit statt 100 M/Bit.

    Danke für den tipp.
    http://www.sysprofile.de/id117705
    NAS Qnap TS219P 2 netzwerkspeicher.
    iPhone 5. 16 GB
    iPad 4. 16GB

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •