1. #1
    Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.357

    WinXP und Win7 gemeinsam. Noch ne Frage.

    Hallo Gemeinde.
    WinXP ist im Moment auf Partition C, da soll es auch bleiben.
    Kann ich Win7 ohne Probleme auf Partition D Instalieren?

    Gruß
    Guenni

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    273

    AW: WinXP und Win7 gemeinsam. Noch ne Frage.

    Ja, aber Daten davor retten

  4. #3
    Commander
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    2.304

    AW: WinXP und Win7 gemeinsam. Noch ne Frage.

    ich würd aufpassen, hab ich genau so gemacht, windows 7 auf ne ganz andere Platte installiert, mit der xp nichts zu tun hatte. Trotzdem hat mir windows 7 den bootloader zerschossen. Mein pc hing in einer bootschleife und kam nur mit nen paar kniffen wieder zum laufen
    Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Menschen

    Linux ist wie ein schwer erziehbares Kind:
    Egal wie viele Chancen du ihm gibst, es verkackt es jedes mal

  5. #4
    Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.357

    AW: WinXP und Win7 gemeinsam. Noch ne Frage.

    Das geht mal wieder fix hier.
    Habe nur eine HD.
    Schönen Dank.

    Gruß
    Guenni

    PS. Muss ich auch nix bei der Bootreihenfolge im Bios ändern?

  6. #5
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2008
    Beiträge
    1.636

    AW: WinXP und Win7 gemeinsam. Noch ne Frage.

    einfacher ists wenn win 7 installiert ist xp nach zu installieren, denn win 7 erkennt win xp un man hat es dann im bootmanager
    andersrum kentn xp win 7 nicht und es erstellt keinen bootmanager
    Radiator undicht?? Dann schau mal hier rein!!
    http://radiator-undicht.npage.de

  7. #6
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2009
    Ort
    österreich
    Beiträge
    75

    AW: WinXP und Win7 gemeinsam. Noch ne Frage.

    Hallo,
    würde XP und Win7 wenn vorhanden auf zwei Festplatten installieren. Also XP auf eine und Win7 auf die andere. Vor dem Installieren von Win7 solltest du die mit XP versehene Festplatte abstecken, so hat jede Festplatte seinen eigenen Bootmanager.

  8. #7
    Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.357

    AW: WinXP und Win7 gemeinsam. Noch ne Frage.

    Habe mal Gegoogelt.
    Ist das nicht so, das man erst XP instaliert und dann Win7. Wie gesagt XP ist schon drauf und soll es auch bleiben weil alles so schön eingerichtet ist.
    Nochmal, habe nur eine HD.

    Gruß
    Guenni

  9. #8
    Commodore
    Dabei seit
    Nov 2009
    Ort
    am PC oder Laptop
    Beiträge
    4.971

    AW: WinXP und Win7 gemeinsam. Noch ne Frage.

    Zitat Zitat von damn80 Beitrag anzeigen
    einfacher ists wenn win 7 installiert ist xp nach zu installieren, denn win 7 erkennt win xp un man hat es dann im bootmanager
    andersrum kentn xp win 7 nicht und es erstellt keinen bootmanager
    Sorry. Ich versuche mal dem Satz einen Sinn zu geben:
    Einfacher ist es, wenn Win 7 installiert ist, XP nach zu installieren ...
    Genau anders herum gibt es einen Sinn.
    Einfacher ist es, wenn Win XP installiert ist, Win 7 nach zu installieren !

    Bestimmt hast du das auch gemeint.

    Also Windows 7 installieren, wenn XP installiert ist. Allerdings ersetzt der Bootloader von Windows 7 den von Windows XP, nimmt aber Windows XP mit in seinen Bootloader auf. Anders herum zerstört der Bootloader den von Windows 7, weil Windows XP nichts mit Windows 7 anfangen kann.

    Worauf noch zu achten ist : Windows XP kennt kein AHCI. Um Windows XP AHCI begreiflich zu machen, muss der AHCI Treiber via Diskettenlaufwerk ins Setup eingebunden werden, oder man erstellt eine neue Setup XP DVD mit eingebundenen AHCI Treiber.

    Eine weitere Möglichkeit bietet das Board selber. Einige Boards bieten die Möglichkeit, separate SATA PORTS auf Native-IDE einzustellen (bei meinem = SATA PORT 4 und 5). Alle weiteren Ports bleiben aber auf AHCI eingestellt, die Platte für XP kommt zunächst an einen separaten SATA PORT um nach der Installation die AHCI Treiber nach zu installieren. Sind diese installiert, können im BIOS wieder alle PORTS auf AHCI und dann Windows 7 installiert werden.

    Hast du bisher Windows XP mit BIOS Einstellungen auf Native-IDE installiert und genutzt, kannst du obige Einbindung der AHCI Treiber in XP auch nachholen, damit auch Windows 7 den fortschrittlicheren AHCI Mode für die Platten nutzen kann.
    Wenn du das nicht nachholst, bleibt Windows 7 nur der IDE Mode übrig, weil XP und Windows 7 auf einer Platte genutzt werden.

    Viele Grüße
    Geändert von Schildkröte09 (03.04.2011 um 19:15 Uhr)
    Träume nicht Dein Leben, sondern Lebe Deinen Traum ...

    CPU: AMD Bulldozer FX-8350 Black, Board: ASRock Fatal1ty 990FX Professional, RAM: 16 GB (4x4) G.Skill Ripjaws DDR3-1333,
    GRAKA: HIS Radeon HD6950 IceQ X Turbo, 2048MB, SYSTEM-HDD: Samsung SSD 840 EVO 250 GB, Leistungsindex: 7,9
    BS: Windows 8.1 Pro 64bit - Norton Internet Security 2014 - Acronis True Image Home 2014 Premium.

    http://www.sysprofile.de/id160045

  10. #9
    Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.357

    AW: WinXP und Win7 gemeinsam. Noch ne Frage.

    Zitat Zitat von Schildkröte09 Beitrag anzeigen
    Sorry. Ich versuche mal dem Satz einen Sinn zu geben:
    oder man erstellt eine neue Setup XP DVD mit eingebundenen AHCI Treiber.
    Viele Grüße
    Genau so eine XP DVD habe ich mir mal gemacht.
    Wie gesagt mein XP läuft Supi.

    Noch eine kleinigkeit. Kann ich Programme/Spiele auf Partitionen instalieren wo schon Programme/Spiele von XP Instaliert sind?
    Oder muss es Partitionen geben wo nur Win7 Programme/Spiele instaliert werden?

    Gruß
    Guenni

  11. #10
    Commodore
    Dabei seit
    Nov 2009
    Ort
    am PC oder Laptop
    Beiträge
    4.971

    AW: WinXP und Win7 gemeinsam. Noch ne Frage.

    Muss nicht.

    Ich installiere meine Spiele NUR in Windows 7. Haben die Probleme, nutze ich diese Installation auch in Windows XP, ohne diese in XP nochmal zu installieren. Dazu mache ich in XP nur eine Verlinkung der jeweiligen Spiele exe. Bisher hat das bei mir bestens geklappt.

    Du hast mein Zitat im übrigen aus dem Zusammenhang gerissen.

    Viele Grüße
    Geändert von Schildkröte09 (03.04.2011 um 19:23 Uhr)
    Träume nicht Dein Leben, sondern Lebe Deinen Traum ...

    CPU: AMD Bulldozer FX-8350 Black, Board: ASRock Fatal1ty 990FX Professional, RAM: 16 GB (4x4) G.Skill Ripjaws DDR3-1333,
    GRAKA: HIS Radeon HD6950 IceQ X Turbo, 2048MB, SYSTEM-HDD: Samsung SSD 840 EVO 250 GB, Leistungsindex: 7,9
    BS: Windows 8.1 Pro 64bit - Norton Internet Security 2014 - Acronis True Image Home 2014 Premium.

    http://www.sysprofile.de/id160045

  12. #11
    Commander
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.357

    AW: WinXP und Win7 gemeinsam. Noch ne Frage.

    Gut, dann ist soweit alles klar, und ich kann mich dann an Win7 wagen.
    Nochmal schönen Dank an euch.

    Sorry, das mit dem Zitat war ein Versehen, ich hoffe Du kannst trotzdem gut Schlafen.

    Gruß aus Berlin.
    Geändert von F.M.Guenni (03.04.2011 um 19:29 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •