1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    114

    Rechner fährt nicht mehr hoch

    Hallo,

    seit heute startet mein Rechner nicht mehr und ich weiß nicht mehr weiter.
    Wenn ich den Rechner startet, piept er nicht und gibt auch kein Bild. Was mich wundert, normalerweise, wenn ich das noch recht in Erinnung habe, leuchten ja bei der Tastatur beim Einschalten die 3 LEDs kurz auf, das tun sie nun auch nicht mehr.
    Jetzt habe ich nach HisNs Nullmethode mal die Komponenten durchgetestet und auch das Bios resetet.
    Ohne Ram piept er in der Kombination, dass der Ram fehlt. Stecke ich den Ram nun zu macht er gar nichts mehr, kein piepen, nichts.
    Als Ram hab ich 2 mal 2GB OCZ und hab auch schon beide und einzeln und auf verschiedenen Slots probiert, aber mit Ram auf dem Board macht er nach dem Einschalten einfach nichts.
    Also Board habe ich ein Asus M3N-HT.
    Ich hab auch schon Bildausgabe mit der Graka und der Onboardgraka probiert, aber immernoch nichts.

    Hat einer eine Idee was es sein könnte bzw. was man noch probieren könnte?
    Bin für jeden Hinweis dankbar.

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2011
    Beiträge
    1.301

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    CPU einmal runternehmen, WLP erneuern und neu einsetzen. Klingt komisch, aber manchmal hilfts.
    - MB: GIGABYTE G1.Sniper 3 - CPU: Intel Xeon E3-1275V2 @ AlphaCool NexXxoS Cool Answer 360 - RAM: GeIL EVO Corsa 32GB DDR3-1600(1700) Quad-Kit -
    - SSD: Samsung 840 Pro series 512GB - HDDs: 2 x Seagate ST4000NM0033 4 TB - GPU: 2x ASUS GTX780TI-DC2OC-3GD5 - Case: Cooler Master COSMOS II -
    - PSU: Seasonic Platinum-1000 - Display: 2x ASUS PB278Q - Sound: Edifier S730D Rev.2 -

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Halberstadt
    Beiträge
    1.046

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    Wenn dein Monitor schwarz bleibt sollte es eigentlich das Mainboard sein evtl. die Grafikkarte.

  5. #4
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    114

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    Schade, WLP ersetzen hat leider nichts gebracht, da ist wohl das Board kaputt.

    Trotzdem danke für den Vorschlag.

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.243

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    Ein RAM-Modul in "A1" oder "B1" einsetzen - 1. oder 3. Bank - vom CPU-Sockel gesehen -

    Das BIOS per Jumper / Schalter auf "default" setzen - CLRTC - MB starten - Datum / Bootreihenfolge überprüfen -

  7. #6
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    114

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    Vielen vielen dank Hanne,

    so hat es tatsächlich funktioniert, er bootet wieder das Bios.

    nochmals vielen dank

    Ergänzung vom 01.05.2011 18:52 Uhr: jetzt wird es weiter aber komisch,

    verbaue ich eines von beiden Ram Modulen (egal welches) klappt das bios booten, verbaue ich hingehen beide Module in A1 und B1, fährt das Bios, trotz reset, nicht hoch.

    könnte das Problem beim Dual Channel liegen?

    *update*
    hab gerade mal die Ram nicht im Dual Channel verbaut, also Bank A1 und A2, und in der Kombination fährt er das Bios auch hoch.
    Geändert von Ratatosk (01.05.2011 um 18:54 Uhr)

  8. #7
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.243

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    NACH dem Einsetzen der RAM-Module, ein Modul oder beide, das BIOS auf per Jumper "default" setzen - wohlgemerkt NACH dem Einbau - Bootreihenfolge / Datum überprüfen - wird das BIOS per Jumper auf "default" gesetzt, werden ALLE Daten auf den Erstellungstag des BIOS-Files gesetzt - also auch das DATUM - belässt man es dabei und startet WIN, gibt es mit WIN Probleme -

  9. #8
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    114

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    ja ich nach dem Einsetzen das Bios auf default gesetzt, aber in der Dual Channel Kombination besetzte Bänke A1 und B1 fährt das Bios nicht hoch.

  10. #9
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.243

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    .... und "A2 & B2" auch mal versucht ?

    Richtig ist aber die Belegung "A1 & B1" - wenn das nicht funktioniert, liegt es möglicherweise an der
    Einstellung "1T/2T Memory Timing" im BIOS - hier sollte direkt "2T" eingestellt sein -

    "SLI -Ready Memory" = enabled - hier weiter unten nichts weiter einstellen

    "Memory Voltage = 2,0V - hier bitte den Wert direkt einstellen, den der RAM-Hersteller vorgibt -
    Geändert von Hanne (01.05.2011 um 19:52 Uhr)

  11. #10
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    114

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    ja auch in A2 und b2 funktioniert es nicht

    und leider funktioniert es auch nicht wenn ich die oben beschriebenen Einstellungen vornehme.

  12. #11
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.243

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    Ein Modul einsetzen - "B1" -

    "1T/2T Memory Timing" = 2T

    "Memory Voltage" = 2,0V hier nach Herstellervorgabe + 0,1V höher einstellen -

    jetzt erst das 2. Modul einsetzen in "A1" - MB versuchen zu starten -

  13. #12
    jackass01
    Gast

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    Sollte dies auch nicht helfen könnte es gut möglich sein das 1 riegel hinüber ist.

  14. #13
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    114

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    ok ich habe jetzt das Einsetzen in B1 probiert.
    Egal mit welchem Ram Modul, wenn nur ein Modul in B1 steckt, fährt er nicht hoch.

  15. #14
    jackass01
    Gast

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    könnte sein das bei dir ne Bank defekt ist,wenn schon die rams nix haben,komische Sache.
    A2-B2 versucht?

    Ergänzung vom 01.05.2011 21:58 Uhr: Bios Update schon ev versucht !!

  16. #15
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    114

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    Ja Bank A2-B2 habe ich schon probiert, da treten die selben Probleme auf wie bei A1-B1.

    Bios Version habe ich aktuellste drauf.
    Soll ich versuchen diese Version nocheinmal aufzuspielen?

  17. #16
    jackass01
    Gast

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    Nein,seid wann hast du diese probleme

    Ergänzung vom 01.05.2011 22:31 Uhr: also du hast jeweils 1 ram probiert und beide funktionieren stimmt das?

  18. #17
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    114

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    Die Probleme hab ich erst seit heute. Hatte aber nichts verändert, nur heute bissl Staub aus dem Rechner entfernt.

    Ja genau ich habe beide Ram Modul einzeln probiert und beide gehen im Slot A1. Ich kann auch beide betreiben, wenn ich A1 und A2 belege.

    Nur die Kombination A1-B1 und A2-B2 funktionieren nicht, dann fährt der Rechner nicht einmal das Bios hoch.

  19. #18
    jackass01
    Gast

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    verstehe,und wie hast du die Dimms vorher gehabt ?

    wenn deine Dimms so laufen belas es einstweilen so,wenn sonst nichts geht.

  20. #19
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Mär 2011
    Beiträge
    114

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    Vorher hatte ich A1-B1 Kombination.

    Ja, wenn es in A1-A2 läuft werde ich es wohl so belassen müssen und kann mich ja in Ruhe nach einer Mainboardalternative umschauen.

  21. #20
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    22.243

    AW: Rechner fährt nicht mehr hoch

    Wenn beide Module in "A1 oder B1" einzeln eingesetzt sind, startet das MB - auch in "A1 & A2 eingesetzt -

    dieses ist seit dem BIOS-Update ?

    Wenn JA, dann würde ich die Frequenz der RAM-Module direkt auf "800" stellen und das Timing auf 5-5-5-18 / 2T stellen - bei 2,0V - zumindest so mal versuchen -

    Das BIOS könnte die RAM-Module evtl. nicht korrekt aus dem "Eprom" auslesen und stellt hier "1066" ein - oder die Memory Voltage wird zu niedrig eingestellt bzw. die Commandrate wird bei "auto" auf "1T" gestellt - dann wird es mit zwei Modulen durch diese Einstellungen und dem neuen BIOS zu diesem Problem kommen, dass beim Einsatz beider Module im DUAL_Channel Modus es zu Problemen kommt - einzeln scheinen sie ja zu funktionieren -

    wenn bei der älteren BIOS-Version dieses Problem nicht war, so würde ich diese Version wieder verwenden -

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •