1. #1
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    94

    Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Hi,

    Ich bin recht frisch umgezogen und habe mir jetzt nen schönen großen 55" LCD gekauft den ich nun gerne an ein gutes 5.1 (bzw 5.2 in diesem fall) System anschließen möchte.

    Ich habe vor so etwa 1200€ dafür auszugeben und gerade gesehen das Teufen sein Theater 4 Hybrit System im Angebot für 900€ statt 1100€ hat und wäre schon sehr angetan mir das zu zulegen.

    Was haltet ihr von dem System in der Preisklasse? Vor allem mit den beiden teilaktiven Standboxen mit eingebauten Subwoofern, hat da einer Erfahrung, also von den Testberichten die ich bisher gelesen habe haben die ganz gut abgeschnitten. Und ich finde das Design affenstark

    Der zu beschallene Raum ist ca. 40qm groß, überwiegend werde ich das System als Heimkinoanlage benutzen aber wohl auch gelegentlich für Musik obwohl ich dafür normal meine kleineren Bose Stereoboxen laufen habe.

    Des weiteren würde ich gerne wissen was ihr mir hierfür für einen Verstärker/Reciever vorschlagen würdet. Mit den neuen Recievern bin ich nicht auf der höhe der Zeit. Wenn ich mir das Boxensystem holen würde für 900€ hätte ich dann noch so 300€ für den Reciever über.

    Vorschläge?
    Geändert von DerMarx (27.05.2011 um 01:27 Uhr)
    |||Intel I5 3,3GHz|||2X ATI HD 5870 von Sapphire Crossfire|||
    |||Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P Mainboard|||OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum CL7 2X 4GB kit|||
    |||Cooler Master HAF 932 BigTower|||Noctua NH-UB9 CPU Kühler|||
    |||Netzteil Enermax Modu82 625W|||

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2002
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    1.194

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Mit den Lautsprechern machst Du nicht viel falsch. Wenn Du mal realistisch rechnest: akzeptable Standlautsprecher locker 350€, der Center dazu 150€, die Rears 200€ und der Subwoofer auch nochmal gute 200€. Damit wärst Du auch bei 900€. Preislich ist das also bei der Optik und der vermutlich sehr guten Abstimmung eine echt gute Wahl.

    Bei den Receivern gibt es einen Denon, einen Kenwood und die Referenz von Onkyo. Aber hier gilt eigentlich immer noch, dass Du mit Markengeräten nicht viel falsch machen kannst. Wenn Dir also ein Sony, Pioneer, Marantz, Harman/Kardon oder Yamaha besser gefällt, kannst Du eigentlich auch zu denen greifen.

  4. #3
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    94

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Super danke schonmal für den Post, der Denon gefällt mir jetzt schon mal sehr gut, vor allem mit den schnell zugänglichen quickselect Tasten für alle Geräte. Ist auch super im Buget.

    Da kann ich den 1.Juni kaum mehr erwarten *sabber*

    Und mit dem Teufel System liebäugle ich schon langer, Hammer das die das jetzt 200€ runter gesetzt haben, war schonmal aber nur für 2 Wochen und da hatte ich keine Kohle
    |||Intel I5 3,3GHz|||2X ATI HD 5870 von Sapphire Crossfire|||
    |||Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P Mainboard|||OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum CL7 2X 4GB kit|||
    |||Cooler Master HAF 932 BigTower|||Noctua NH-UB9 CPU Kühler|||
    |||Netzteil Enermax Modu82 625W|||

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2002
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    1.194

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Aber bedenke, dass das von Teufel wieder nur eine Aktion ist. Nicht, dass die bis zum 1. Juni wieder abgelaufen ist. Notfalls nachfragen oder einfach schon mal bestellen und erst in ein paar Tagen bezahlen. Damit hättest Du Dir den Aktionspreis gesichert

    Gute Nacht...

  6. #5
    Commodore
    Dabei seit
    Feb 2008
    Beiträge
    4.621

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    @DerMarx
    Warte mal ab was Mad316 dazu sagt

    Vorschläge?
    Verschiedene Boxen probehören. Kann sein das dir die Teufel gefallen, kann aber auch sein das du sie mal richtig schlecht findest.

    Ich persönlich halte von Teufel auch nicht mehr viel, die haben einfach zuviel Mist auf den Markt gebracht in den letzten Jahren. Aber das ist nur meine Meinung
    Meine schönsten Nehrim Screenshots
    MSI N460GTX Hawk - Ein Bericht der die technischen Vorteile der Karte erläutert + Tipps zur Optimierung
    Bildergalerie - ASUS EN580GTX Direct Cu II

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2008
    Ort
    Frankfurt/main
    Beiträge
    943

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Mag teufel auch nicht so sehr. Nubert boxen sind gut

  8. #7
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    94

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Naja das ist ja kein abgeschlossenes Kapitel, bin gerne offen für Vorschläge, habe ja "erst" vor am 1. Juni den Krempel zu bestellen :P
    |||Intel I5 3,3GHz|||2X ATI HD 5870 von Sapphire Crossfire|||
    |||Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P Mainboard|||OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum CL7 2X 4GB kit|||
    |||Cooler Master HAF 932 BigTower|||Noctua NH-UB9 CPU Kühler|||
    |||Netzteil Enermax Modu82 625W|||

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2002
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    1.194

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Bei Teufel kann er ja auch probehören.

    Klar kann sich Teufel mit Nubert nicht messen, aber bei dem begrenzten Budget kann er sich nicht mal ein nuBox-Set in 5.1 Konfiguration zusammenstellen. Selbst für Canton reicht es nicht und die sind auch nicht besser. Fürs Erste fährt DerMarx mit Teufel sicher nicht schlecht.

  10. #9
    Cadet 4th Year
    Ersteller dieses Themas

    Dabei seit
    Jan 2006
    Beiträge
    94

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Naja ich bin ja jetzt auch nicht der mega Klang-Enthusiast, ich habe seit 4 Jahren nur die alten Klepper, ich bin froh über jede verbesserung und wie gesagt, Boxen + Receiver nicht über 1200€
    |||Intel I5 3,3GHz|||2X ATI HD 5870 von Sapphire Crossfire|||
    |||Gigabyte GA-MA790FXT-UD5P Mainboard|||OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum CL7 2X 4GB kit|||
    |||Cooler Master HAF 932 BigTower|||Noctua NH-UB9 CPU Kühler|||
    |||Netzteil Enermax Modu82 625W|||

  11. #10
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Apr 2008
    Beiträge
    111

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Was hälst du vom teufel Theater 100/200 wäre preislich beim selben nur im klassischem 5.1 Format und ich muss sagen das ich mit meinem alten Theater 1 sehr zufrieden bin.
    Ist eben auch abhängig von der Raumgröße etc.

    MfG
    ONE
    AMD Phenom II X6 1090T | Gigabyte GA890FXA-UD5 | 16GB DDR3-RAM von Mushkin | Gigabyte HD7970 Ghz-Edition Winforce 3 | Crucial M4 128GB | Corsair TX650W | X-Fi Fatalaty Champion Series | Logitech G19 & Logitech G500 |

  12. #11
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Nov 2006
    Beiträge
    90

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Die Standboxen sind durch die Einbauweise der Tieftöner bei der Aufstellung bisschen Tricky!
    Musst du bedenken
    Persönlich würde ich entweder das Theater 200 nehmen oder komplett umändern und
    B&W 600er Serie kaufen...
    Aber das würde deinen Preisrahmen sprengen, oder erstmal 2 Standboxen und den Rest dann nachkaufen

    Aber das Angebot ist schon gut!
    Wenn nicht... Einfach mal bestellen, aufstellen und gucken wie sich das anhört!
    Ist sowieso immer das Beste!

    Receiver kann ich dir auch von Denon empfehlen - Musst nur gucken ob da der 1311 reicht :P
    Geändert von Die-Striker (27.05.2011 um 02:45 Uhr)

  13. #12
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Okt 2010
    Ort
    im südlichen norden
    Beiträge
    384

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    ich habe mich damals an die empfohlenen receiver zu den jeweiligen teufel-systemen gehalten und bin zufrieden.
    http://www.teufel.de/av-receiver.htm...b79572e762f0d6

  14. #13
    Banned
    Dabei seit
    Feb 2006
    Beiträge
    5.353

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Also nach meinen Erfahrungen und der stetig sinkenden Qualität, bei gleichzeitg stark anziehenden Preisen, würde ich Teufel nicht einmal in Erwägung ziehen. Lautsprecher sollten bis zu 20+ Jahren halten und nicht nur 2-3 Jahre. So lange hat es jedes mal gedauert, bis bei einem meiner Teufel Systeme der ersten Defekt auftrat.
    Für 40m² sollten es schon "erwachsende" Lautsprecher sein, mit Standboxen als Front, aber eben bitte keine Teufel Lautsprecher.

  15. #14
    Admiral
    Dabei seit
    Sep 2007
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    8.865

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Hm... das Theater 1 hatte/habe ich und mir reichte es zum Musikhören nicht in einem 35-40m² Raum.
    Gerade die Front-LS waren halt zu klein um vernünftig Lala zu hören. Hab die ja dann auch durch in der Signatur stehende ausgetauscht...
    Das Hybrid sieht etwas erwachsener aus als das Thear 1&2 ...

    Mein Tipp:
    Probier's doch einfach mal aus, du kannst es ja auch kostenlos wieder zurückschicken!
    Workstation: i7 3820, 8GB RAM, HD7950
    Gaming-Rig: i7 3770K, 8GB RAM, GTX670
    Server: E3-1225v3, 24GB RAM, ESXi 5.5
    HiFi: Klipsch RF82, RC62, RF62, JBL ES250P

  16. #15
    Captain
    Dabei seit
    Apr 2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.236

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Also ich würde lieber zu den HIFI Läden gehen und dort Probehören,
    man kann die Teufel ja holen Testen vergleichen mit den aus dem HIFI Läden.

    Ist halt eine rennerei.

    Ich habe zu vor die E400 gehabt nun die Chrono .2 serie .

    Für gute Boxensysteme wo Standboxen bei sind, kann man immens Geld hin legen wo aber die Qualität,
    sich wieder spiegelt in Filme/Music/Games da mag man garnicht dran denken was man vorher immer geholt hatte.

    Vieleicht könnten die Canton GLE .2 intressant sein für TE.
    Front:430€
    http://www.amazon.de/Canton-GLE-490-...ref=pd_cp_ce_0
    Rear:267€ (paar oder nicht paar?)
    http://www.amazon.de/dp/B0047CT7FQ/r...SIN=B0047CT7FQ
    Center:188€ Farbe muss abgeklärt werden beim Händler
    http://geizhals.at/deutschland/a576906.html
    SUB:393€
    http://www.amazon.de/Canton-SUB-8-sc...m/B0042SGXYI/2
    Untermstrich grob 1200€

    Lg
    Geändert von SeBi1896 (27.05.2011 um 08:34 Uhr)
    OnkyoTX-NR 609,CantonChrono5.2 509.2/505.2/503.2/2xSUB
    TV:Samsung55"D8090,HTPC:XtreamerUltra,Mediaplayer:DuneHD MAX

    PC:
    HTPCSysProfile,Modding SeBi'sCosmosS Modbei CB,Nintendo
    2DS/3DS+GW3D8.1, SmartPhone:SamsungGalaxyS3/4 LTE,Fb:Harmony900Kb:diNovoEdge


  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    1.716

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Zum Hybrid 4 sollte man wissen, dass es keine Standlautsprecher sind!. Das sind 2 aktive Sub's mit einfachen Satelitenlautsprechern oben auf.

    Generell kann ich nur sagen geh in diverse Hifiläden Probehören und wenn ich dir meinen Geschmack aufzwingen darf, gibt es Resposteschnäpchen von Canton in Form der alten GLE's

    GLE 490 (Standlautsprecher)
    http://geizhals.at/deutschland/a371801.html

    GLE455 (Center)
    http://geizhals.at/deutschland/a371787.html

    GLE420 (Rear
    http://geizhals.at/deutschland/a371796.html

    Sind zusammen 750€. Ein Sub ist da noch nicht zwingend notwendig, aber um kann man noch dazukaufen.
    AMD Phenom II X6 1090T // GIGABYTE GA-MA790XT-UD4P // OCZ DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit // Noctua NH-U12P SE // Intel X25-M G2 Postville 80GB // Seagate 2 TB// WD 1 TB // Segate 640 GB // Samsung 640 GB // Gainward Golden Sample 580GTX

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2007
    Beiträge
    1.297

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    @SeBi1896: Kann man so stehen lassen. Allerdings empfehle ich das Auslaufmodell ohne .2. Ist mit Sicherheit nicht schlechter, aber man kann dann nochmal deutlich sparen.

    @DerMarx: Bedenke bei den Stand-LS des Theater 4, dass du sehr viel Platz zum aufstellen brauchst mit den seitlich integrierten Subwoofern.
    Meine Empfehlung:
    Front: GLE 490 als Auslaufmodell http://geizhals.at/deutschland/a371801.html
    Center: GLE 455 http://geizhals.at/deutschland/a371787.html
    Rear: GLE420 http://geizhals.at/deutschland/a371796.html
    --> Macht zusammen 707 Euro.
    Dazu noch den AV-Receiver http://geizhals.at/deutschland/a525314.html und du bist bei 976 Euro und hast ein wirklich feines 5.0 System.
    Später kaufst du dann einfach den folgenden Sub dazu:
    Sub: Canton Sub 80 http://geizhals.at/deutschland/a568558.html

    ---> Mit Sub wärst du bei 1379 Euro. Musst du wissen ob du die zusätzlichen 179 Euro noch gleich aufbringen möchtest oder erst später. Auf jeden Fall wäre dein Set dann komplett.

    @Darkscream: Sorry aber der Klipsch geht mal gar nicht. Passt optisch überhaupt nicht ins Gesamtkonzept. Würde mir doch mein Wohnzimmer mit sowas nicht verschandeln. Er sollte schon bei einer Serie dann bleiben.
    Geändert von Klikidiklik (27.05.2011 um 09:16 Uhr)

  19. #18
    Admiral
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    9.682

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Ich würde mir auch mal die GLEs anhören,und noch nen gescheiten SUB dazu wie den RW10D:
    http://cgi.ebay.de/Klipsch-RW10D-575...item35b2665db2

    Einen Canton Sub in der Preisklasse würde ich nicht kaufen, der SUB 80 schafft gerade mal 36Hz bei -3db - der Klipsch dagegen 28Hz, ist auch ein Auslaufmodell.
    Geändert von Darkscream (27.05.2011 um 09:26 Uhr)

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    1.101

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Bei 40m² würde ich auch nicht das Teufelsys nehmen, sondern erwachsenere LS wie die Cantons, klanglich sind die dem Teufel sowieso weit überlegen. Wenns mit AVR beim Budget knapp werden sollte, dann verschieb den Sub auf nächsten Monat und hol dir erstmal ein 5.0 System, da kommt schon ordentlich Bass bei raus, der relativ geringe Aufpreis lohnt sich hier definitiv!

  21. #20
    Admiral
    Dabei seit
    Sep 2007
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    8.865

    AW: Teufel Theater 4 Hybrit 900€ lohnt es sich?

    Die beiden Klipsch RF62 die ich momentan habe, machen selber schon einen verdammt guten Bass.
    Da brauchste erstmal keinen Sub...
    Workstation: i7 3820, 8GB RAM, HD7950
    Gaming-Rig: i7 3770K, 8GB RAM, GTX670
    Server: E3-1225v3, 24GB RAM, ESXi 5.5
    HiFi: Klipsch RF82, RC62, RF62, JBL ES250P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •