Everglide Large Attack im Test : Da gleitet die Maus dahin

, 0 Kommentare
Everglide Large Attack im Test: Da gleitet die Maus dahin
everglide
everglide

Was dem Fußballfan sein Lothar Matthäus ist, das ist dem Action-Gamer seine Maus und sein Mauspad. Und gerade bei letzterem gibt es sehr große Unterschiede was die Qualität, Haltbarkeit und Glätte angeht. Mit dem Aufkommen der Mäuse in den 90'er Jahren wurden auch entsprechende Mauspads benötigt. Diese bestanden hauptsächlich aus Kunststoff und wurden mit einen Stoff überzogen. Der Nachteil dieser Lösung wird schnell klar, wenn man mit einer derartigen Mausunterlage eine Weile lang gearbeitet hat, denn der Stoffbezug scheint Schweiß und Schmutz magisch anzuziehen. Und was auf dem Mauspad ist landet letztendlich in der Maus. Man hat aus Fehlern gelernt und alle aktuellen Mauspads, mit denen man auf Computer-Messen geradezu beworfen wird, bestehen ausschließlich aus weichen Kunststoff und sind entsprechend beschichtet. Vor allem das Schweißproblem konnte damit gelöst werden, doch das Schmutzproblem besteht noch immer. Außerdem verrutschen diese Mauspads sehr häufig, wenn es zu hastigen Mausbewegungen wie z.B. bei Ego-Shootern kommt. Die Zeit zum Wieder-Zurechtrücken der Maus bestraft der Gegner natürlich rücksichtslos - doch all das muss nicht sein, denn wozu gibt es denn das original unkaputtbar Everglide, dass alle Probleme, wie Schmutz, Verrutschen, oder einfach nur schlechte Gleiteigenschaften der Maus auf einen Schlag lösen soll. Wir waren skeptisch und haben das Original Everglide in einen Langzeittest unter die Lupe genommen.

Lieferung/Lieferumfang

Erwerben kann man das Everglide ausschließlich im Online-Shop von Everglide.de, da es in Geschäften gar nicht vertrieben wird. Bei der Onlinebestellung kann ohne Angst die Vorauszahlungsmethode gewählt werden, durch die der Lieferprozess etwas beschleunigt wird. Nachdem man dann das Geld überwiesen hat bekommt man hierfür eine Bestätigungsmail und nach kurzer Zeit dann auch eine Mail mit dem Inhalt, dass das Everglide abgeschickt wurde. Nach dieser eMail dauert es ca. 2-3 Tage bis man sein Everglide dann in einer Papphülle, die kaum größer als das Everglide selbst ist, erhält.

Das Everglide

Das Everglide hat eine ergonomische Form die speziell für Spieler geeignet ist, eine Spezielle Everglide Oberfläche mit der man die Maus präzise und leicht führen kann und abgerundete Kanten für die Schonung des Handgelenks. Die Abmessungen des original Everglides lauten 27cm / 20cm / 0,7cm Breite / Höhe / Dicke. Wer denkt, dass das Mauspad sehr groß ist, irrt, denn gerade Gamer brauchen viel Platz bei ihren Mausbewegungen. Doch hat der Hersteller für diesen kleinen Schönheitsfehler ein wesendlich größeren Nachfolger mit dem Namen Everglide-Giganta im Programm. An der Unterseite des Everglides befinden sich 6 Saugnäpfe die dem Everglide Haftung auf der Unterlage verschaffen. Anders als man es von Bildern her vielleicht erwartet ist das Everglide jedoch nicht gelartig, sondern besteht aus Hartplaste.

Der Gaming Test

So viel Wundergeschichten es ums Everglide auch gibt, so gilt auch beim Everglide "von nichts kommt nichts" denn wer denkt, dass er nach dem Auspacken des Wunderpads gleich 3 Nummern besser ist, der irrt. Das Everglide weicht in seiner Form grundsätzlich von anderen viereckigen Pads ab, da es Oval und höher als ein Normales Mauspad ist. An die ovale Mausoberfläche hat man sich nach kurzer Zeit gewöhnt, da man die Maus größtenteils eh nur in einem Kreisbogen bewegt. Um sich an die Höhe zu gewöhnen benötigt man jedoch etwas mehr Zeit. Wenn diese Zeit des Lernens vorbei ist, man sich an die glatte Oberfläche gewöhnt hat und die Maus nicht mehr ungewollt vom Everglide rutscht, kann man sich ohne Angst seinen menschlichen Gegner stellen. Die Vorteile des Everglides liegen ganz klar in der Präzision der Bewegungen, die Vorher so überhaupt nicht denkbar gewesen wären. Besonders anspruchsvolle und schnelle Spiele wie Quake 3 Arena, Unreal Tournament und andere Ego-Shooter sind mit dem Everglide um einiges besser zu spielen. Da Hardcore-Gamer oftmals sein Mittagessen am PC einnimmt, erscheint fast wie ein Wunder, dass das Everglide selbst nach solchen Strapazen so sauber wie am ersten Tag ist und sich der Mausball und die Mauswalzen in einem wirklich guten Zustand befinden.

Neben den wirklich vielen guten Seiten hat das original Everglide alias Large Attack auch ein Nachteil, der sich von Zeit zu Zeit in Spielen bemerkbar macht: Es ist etwas zu klein, beziehungsweise hart an der Grenze von dem was nötig ist. Mehr kann man jedoch nicht bemängeln.

Der Verschleiß

Wenn man mit den Everglide nicht gerade Bierflaschen öffnen will, hat man mit dem Mauspad sehr lange und viel Freude. Die Oberfläche und die normalerweise immer recht anfälligen Saugnäpfe sind auch nach 2 Monaten unverändert. Nur das Everglide Logo verliert langsam an Farbe. Der Name unkaputtbar Everglide ist aus meiner Sicht daher mehr als gerechtfertigt.

Preis/Leistung

Der Punkt an dem sich die Geister scheiden werden ist ganz klar das Preis/Leistungs-Verhältnis, denn 33,15DM für ein Mauspad ist kein Pappenstil. Für mich hat sich die Investition gelohnt, doch Gelegenheitsspieler sollten sich 2 mal überlegen, ob sie das Geld nicht lieber woanders anlegen könnten, zumal man wirklich gute Mauspads auf jeder Computermesse nachgeworfen bekommt.

Everglide Large Attack
  • Schöne Form
  • Gute Haftung
  • Schnelle Oberfläche
  • Etwas klein

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.