News : Intel meldet Gewinn- und Umsatzsteigerung

, 2 Kommentare

Intel erzielte im ersten Quartal 2002 einen Umsatz von 6,78 Milliarden Dollar, damit liegt der Umsatz um 3 Prozent unter dem Wert des Vorquartals und 2 Prozent über dem des ersten Quartals 2001. Der Gewinn stieg im Vergleich zum vierten Quartal um 2 Prozent auf 1 Milliarde Dollar.

Unter Berücksichtigung der Akquisitionen erreichte der Reingewinn einen Wert von 936 Millionen Dollar, 86 Prozent über dem vierten Quartal 2001 und 93 Prozent über der Summe des ersten Quartals 2001, in dem man noch 485 Millionen Dollar erwirtschaftete.

Weiterhin erwarb Intel im Rahmen seines Rückkaufprogramms während des abgelaufenen Quartals 30.9 Millionen Aktien für eine Milliarde Dollar zurück. Seit Beginn des Rückkaufprogramms 1990 hat Intel für etwa 27 Milliarden Dollar rund 1.6 Milliarden Aktien erworben. Für das zweite Quartal 2002 erwartet Intel einen Umsatz zwischen 6,4 und 7 Milliarden Dollar und ist auch für das gesamte Jahr 2002 eher positiv gestimmt. Die Investitionen in Forschung und Entwicklung sollen sich in 2002 auf rund 4,1 Milliarden Dollar belaufen.

2 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.