News : Flatrate-Protest.de vor dem Aus

, 15 Kommentare

Anfang 2001 trat das ein, was viele vorher bereits befürchtet hatten: T-Online stellte die einzig noch übrig gebliebene ISDN-Flatrate ein. Damit endete die Schmalband-Flatrate-Ära in Deutschland, nachdem bereits viele andere Anbieter das Handtuch geworfen hatten.

Genau in dieser Zeit starteten Sebastian Lübcke und seine Mitstreiter das Projekt Flatrate-Protest.de, das die Protestwelle zu koordinieren versuchte. In wenigen Tagen geht mit der Abschaltung der Domain eine Ära im Kampf für eine bezahlbare ISDN-Flatrate zu Ende.

Das komplette Interview mit Sebastian Lübcke kann man bei den Kollegen von Onlinekosten.de nachlesen.