6/6 Terratec Aureon 5.1 USB im Test : Kinospaß mit dem Laptop

, 5 Kommentare

Fazit

Die Aureon 5.1 USB hinterlässt bei uns - im Nachhinein betrachtet - einen recht ordentlichen Eindruck. Eine sehr ordentliche Soundqualität und ein vergleichsweise günstiger Preis machen die Aureon 5.1 USB zu einer empfehlenswerten Universal-Lösung, um DVDs und Spiele mit Raumklang am Laptop genießen zu können.

Terratec Aureon 5.1 USB
Terratec Aureon 5.1 USB

Problematisch gestaltet sich leider nur die Anbindung an Computern mit SiS-Chipsatz, hiermit mochte sich unser Testexemplar nicht so recht anfreunden. Die Karte funktioniert zwar, aber Einstellungen sind aufgrund der fehlerhaften Hardware-Erkennung nicht möglich. Insofern schade, da sehr viele preiswerte Notebooks über einen SiS-Chipsatz verfügen und gerade diese Kundschaft sehr von der Aureon 5.1 USB profitieren könnte. Wir werden hier weiter ein Auge drauf behalten.

Die Aureon 5.1 USB ist zwar ein sehr guter Ersatz für die meisten OnBoard Lösungen, eine Soundkarte für den PCI-Bus ist bei vergleichbarer Qualität jedoch weitaus günstiger zu haben. Somit würden wir die Karte für den Einsatz an einem Desktop-PC nicht unbedingt empfehlen.

Mit einem Listenpreis von 99 Euro liegt die Karte preislich etwas unterhalb der Konkurrenz aus Amerika. In Bezug auf den guten Klang geht der Preis für eine mobile Soundlösung also voll in Ordnung.

TerraTec Aureon 5.1 USB
  • guter Klang
  • geringe Abmaße
  • geringes Gewicht
  • umfangreicher Lieferumfang
  • gute Ausstattung
  • guter Support
  • sehr gute Dokumentation
  • nur durchschnittliche Verarbeitung
  • Probleme mit SiS Chipsätzen
  • Treiber nur für Win2k/WP

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.